Auch wenn der Sommer gerade nicht immer das verspricht, was man sich gerne wünscht & erhofft, kann man trotzdem an den schönen Tagen mit Windlichtern und Lampions eine tolle Gartenstimmung zaubern. Letzten Sonntag und Montag war es hier in Braunschweig traumhaft! Die Sonne schien den ganzen Tag und die Temperaturen waren angenehm mild. Endlich habe ich eine unschöne Ecke auf unserer Terrasse aufgeräumt und meine neuen Lampions von DEPOT im Ginkgobaum drapiert.

Ich gebe ja zu, ich bin ein wenig „windlichtsüchtig“! Das fing schon damals in meiner Singlewohnung in Hamburg an. Einer meiner zwei kleinen Balkone war vollgepackt mit Pflanzen und Windlichtern. Auch wenn es ein wenig eng war und man allerhöchstens zu viert auf dem Balkon sitzen konnte, so habe ich diese abendliche Stimmung mit all den kleinen Lichtquellen geliebt! Hach ja, und in so einem Garten kann man sich ja noch viel mehr austoben, das glaubt ihr nicht. Hier ein Windlicht aus Glas, da ein Windlicht aus Metall, hier ein paar Lampions, da eine Lichterkette und dort zwei Fackeln. Und schwuppdiwupp habt ihr eine romantische Gartenstimmung!

Hört sich gar nicht so schwer an, oder? Lasst euch einfach von eurem Geschmack leiten und schaut mal hier, mal dort nach schönen Exemplaren. Ich habe meine Windlichter über Jahre zusammengesammelt. Manche erzählen schon Geschichten und haben schon drei Umzüge hinter sich, manche sind erst dieses Jahr dazugekommen und manche mussten auch schon weichen. Festgestellt habe ich, dass ich die Kombination von naturfarben & schwarz am liebsten mag und diese sich unaufdringlich in die Natur einfügt, sowie toll mit dem Grün der Pflanzen im Garten harmoniert.

GARTENSTIMMUNG MIT WINDLICHTERN, LAMPIONS UND LICHTERKETTEN:

  • verteilt im Garten an freien Stellen auf dem Boden nach Belieben größere (40 – 80 cm) Windlichter
  • Gruppen von 2 – 3 Windlichtern wirken harmonischer
  • verschiedene Größen, Formen & Materialien von Windlichtern lockern das Ambiente auf
  • beschränkt euch auf zwei Farben, damit es nicht zu bunt wird (es sei denn ihr liebt bunt)
  • schwarz, natur und weiß harmonieren toll miteinander
  • auf dem Esstisch oder auch kleinen Beistelltischen dementsprechend kleinere Windlichter platzieren
  • Lampions wirken am schönsten zu mehreren in einem größeren Baum, auch hier gerne zwei Farben mixen
  • Lichterketten kann man toll in Bäume drapieren, besonders toll finde ich Solarlichterketten
  • bei Verwendung von Kerzen oder Teelichtern bitte besonders vorsichtig sein und nicht längere Zeit unbeaufsichtigt lassen
  • wenn ihr lange etwas von den Windlichtern & Lampions haben möchtet, dann stellt sie bei Regen ins Haus und im Winter sowieso
  • beim Aufhängen von Windlichtern mit Kerzen in Bäumen achtet darauf, dass genug Abstand zum Blattwerk und den Ästen besteht

Als wir letztes Jahr in das Haus eingezogen sind, habe ich extra auch weiter hinten im Garten eine Steckdose für Lichterketten legen lassen. Das hat den Vorteil, dass auch in der Ferne Lichtquellen angebracht werden können und sich nun eine lange Lichtkette an dem Balken vor dem Beet schlängelt. Das gibt uns das Gefühl von Weite und wertet die Gartenstimmung nochmals auf, auch wenn unser Garten nur sehr klein ist. Außerdem hat sie auch etwas Praktisches: Das Kabel vom Rasenmäher kann dort ebenfalls angeschlossen werden.

Nicht nur Lampions, Lichterketten & Windlichter sorgen für eine zauberhafte Gartenstimmung, auch Sitzmöglichkeiten wie ein Outdoorsofa tragen zum Wohlfühlen bei. Dort verbringe ich mehr Zeit als am Esstisch. Mit Kissen und Decken drapiert, kann ich dort den ganzen Abend verbringen, lese, schreibe meine Blogartikel oder kuschele mit unserem Golden Retriever Jeff. Ja, auch er liebt das Sofa! Außerdem lässt sich von diesem Platz aus am besten die Gartenstimmung aufsaugen.

Seit dieser Woche bin ich ganz begeistert von den Solarlampions von DEPOT. Online sind diese leider nicht mehr erhältlich, aber vielleicht habt ihr ja noch Glück in einer der vielen DEPOT Filialen. In Braunschweig sind z. B. noch einige verfügbar. Die Verfügbarkeit könnt ihr online schnell und einfach prüfen, wenn ihr euren Wohnort oder die Postleitzahl eingebt. Also nix wie hin, denn der Sommer ist noch lange nicht vorbei und in den letzten Jahren gab es auch immer viele schöne Tage im September und Oktober. Während des Tages lädt sich der mitgelieferte Akku der Solarleuchten auf und liefert bei Einbruch der Dunkelheit wunderschönes und dezentes Licht.

So, und nun bin ich gespannt, ob es da draußen noch mehr „Windlichtverrückte“ gibt!?

Habt noch einen schönen Sommer!

Eure Nadine

Über den Autor

Nadine Beckmann

Hey, ich bin Nadine und ich schreibe auf meinem Blog Stylish Living über die für mich schönen Dinge des Lebens, wie Interior, Food, Reisen und Hamburg, die Stadt, in der ich Zuhause bin. Mir bereitet es große Freude meine Leser zu inspirieren und ich freue mich, dass ich bei "Schön bei dir" dabei sein darf. Schaut gerne vorbei!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.