Die Hochzeitssaison ist in vollem Gange und ein immer größerer Trend ist es eine Candybar für die Hochzeit einzurichten – der amerikanische Trend hat sich immer mehr bei uns etabliert und ist auf immer mehr Hochzeiten zu sehen.

Die Candybar ist eine tolle Naschlösung für zwischendurch, für all die Gäste, die es nicht mehr bis zum Hauptmenü abwarten können oder diejenigen, die Nachts nach dem ein oder anderen Tanz nochmal Lust auf was Süßes haben. Auch eine tolle Möglichkeit ist es kleine Tütchen zu der Candbar zu legen, so können die Gäste sich noch was Süßes mit auf den Nachhauseweg nehmen.

Candybar-zur-Hochzeit

Softeis-zur-Hochzeit

Was man alles für eine Candybar braucht:

  • verschiedene Süßigkeiten, z. B. Marshmallows, Popcorn, Schokolinsen oder wie wäre es als Highlight mit einer Softeismaschine
  • Verschiedene Gefäße für die Süßigkeiten
  • einen Hintergrund, z. B ein schönes Geschenkpapier (in den DEPOT Filialen findet ihr eine große Auswahl an schönem Geschenkpapier)
  • Girlanden als Dekoration
  • kleine Papiertüten (z. B. diese)

Eimaschine-für-die-Hochzeit

DIY Tasselgirland für die Candybar

Benötigtes Material:

  • Seidenpapier
  • Schere
  • Kordel
  • evtl. Kleber zum Fixieren

Und so wird´s gemacht:

  1. Das Seidenpapier in mehreren Lagen aufeinander falten. An der offenen Kante mit der Schere dünne Streifen einschneiden, bis ca. 2/3 des Papiers.
  2. Das eingeschnittene Seidenpapier wieder aufklappen und eng zusammenrollen, so dass auf beiden Seiten Tassel zu sehen sind. Dann so eindrehen, dass alle Tassel in die gleiche Richtung zeigen.
  3. Danach die fertigen Tassel nur noch auf einer Schnur auffädeln.

DIY-Tasselgirlande

Candybar

Für den Aufbau der Candybar einfach einen Tisch aufstellen und mit einer weißen Tischdecke oder einem Vorhang abhängen. Das Geschenkpapier z. B. mit Washitape an der Wand befestigen. die DIY Girlanden ebenfalls mit Washi-Tape oder Klebestreifen befestigen. Die Süßigkeiten in den verschieden Gefäßen verteilen. Verwenden könnt ihr z. B. Vorratsgläser verwenden. Für das Popcorn kann man ganz leicht kleine Papptüten selbst basteln (Anleitungen hierzu findet ihr jede Menge im Netz). Die Papierüten für die Gäste lassen sich prima in kleinen Körbchen aufbewahren. Als kleines Extra kann noch ein Anhänger mit der Aufschrift „Herzlichen Dank“ befestigt werden. Schöne Dekoobjekte für die Candybar sind auch alte Schubladen, diese findet man oft auf Flohmärkten. Hieran kann z. B. das Schild für die Candybar befestigt werden (ein Free-Printable findet ihr am Ende des Beitrags).

Ein absolutes Highlight für die Candybar ist eine kleine Softeismaschine. Hierzu können fertige Eistüten und Streusel bereitgestellt werden. Fertig ist eine Candybar für die Hochzeit auf die sich bestimmt alle Gäste stürzen werden. Eure Mona

Free Printable zum Download

Schild Candybar

Über den Autor

Mona Zimmer

Hallo, ich bin Mona und Kreativ-Bloggerin mit Herz & Seele, stolze 2-fach-Mami, Zeitschriften- und Cappuccinosüchtig und blogge auf ichliebedeko.de über alles was mir in den Bereichen Deko, DIY, Backen, Reisen und dem Mamisein Freude bereitet. Diese Ideen und Inspirationen möchte ich jetzt auch gerne auf dem "schön-bei-dir-Blog" mit euch teilen. Viel Spaß!

2 Responses

  1. Marc

    Optisch, die schönste Seite, die ich bisher zum Thema Candy Bar und Candy Bar Zubehör gesehen habe, obwohl das ja anscheinend gar nicht Euer Kernthema ist. Ich liebe Eure Seite und am coolsten finde ich die Schrift mit der ich hier gerade schreibe :)) welche font isn das…LOVE it! LG!

    Antworten
    • Daffi

      Hey Mona,
      DU scheinst fit in Fotografie zu sein, denn die Fotos sind richtig richtig gut. Allgemein ist Dein Blog optisch eine Wucht. Loving it!

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.