Die Urlaubszeit ist in vollem Gang. Die einen machen Städtereisen, die anderen verbringen ihre Ferientage am Strand. Der Fotoapparat ist dabei, damit man sich anschließend beim Anblick der Urlaubsfotos an die schöne Urlaubszeit erinnern kann. Souvenirs werden gekauft oder in der Natur gesammelt. Es gibt ganz unterschiedliche Meinungen und Vorlieben, welche Mitbringsel es für zuhause sein sollen. Nach dem Urlaub weiß allerdings kaum jemand, was man mit den kleinen Schätzen anfangen soll. Der Sommerhut verknautscht im Schrank und die Muscheln verschwinden in einer Schachtel, viel zu schade, oder? Heute geht es um schlichte Dekoideen mit Souvenirs, damit die Sammlerstücke aus dem Urlaub auch einmal auf den Präsentiertellern unserer Wohnungen in Szene gesetzt werden.

Dekoideen mit Souvenirs

Der Sommerhut, ein praktisches Souvenir

Der Sommerhut ist ein beliebtes Mitbringsel aus dem Urlaub. Er hängt an den Ständen der Märkte kleiner Fischerorte oder Hafenstädten und wartet darauf, von den Feriengästen  gekauft zu werden. In der Urlaubssonne spendet der Strohhut angenehmen Schatten. Zuhause hat er seinen Dienst längst getan, er verschwindet im Schrank oder im Keller, wo er schnell in Vergessenheit gerät. Aber gerade der Sommerhut ist momentan ein beliebtes Dekoaccessoire, holt also eure Strohhüte aus dem Schrank oder bringt euch eins der angesagten Souvenirs aus dem Urlaub mit.

Dekoideen mit Souvenirs

Dekoideen mit Souvenirs – der Sommerhut

Der Sommerhut oder Strohhut kann einfach lässig auf einem Sideboard liegen, als hätten wir ihn vergessen wegzuräumen. Da liegt er nun und erinnert uns an feine Sommertage am Meer. Auch als Wanddeko macht der Sonnenhut eine gute Figur. Hängt den Hut einfach an die Wand. Großformatige Urlaubsfotos oder ein Kaktusableger sind passende Begleiter.

Du hast keinen Strohhut? DEPOT hat einen tollen Dekohut im Sortiment: Strohhut

Strandschätze, schöne Mitbringsel aus dem Urlaub

Wer macht das nicht, Muscheln aus dem Urlaub mitbringen? Ich kennen niemanden! Muscheln, Sand, Schwemmholz oder Federn sind beliebte Urlaubssoviniers. Fängt man einmal an, diese Schätze zu suchen, kann man nicht mehr so schnell aufhören.

Der Sand vom Urlaubsstrand übersteht die Heimreise im Plastikbeutel oder in einer PET-Flasche. Die Muscheln werden ins Strandlaken gewickelt oder sicher in der Taucherbrille verwahrt. Kleine Tannen- oder Pinienzapfen landen vor dem Rücksitz im Fußraum des Autos, damit sie heil nach Hause kommen. Aber wohin damit, wenn die Koffer daheim wieder ausgepackt werden. Ohne zu wissen, wie wir mit diesen Urlaubsmitbringseln dekorieren sollen, landen sie doch im Schrank.

Dekoideen mit Souvenirs

Dekoideen mit Souvenirs  – Strandschätze

Naturmaterialen sind beliebte Dekoelemente. Selbst gesammelt, erinnern diese an eine erlebnisreiche Reise. Nun werden die Strandschätze vergangener Reisen einfach mal aus den Schachteln geholt,  jetzt geht es an Dekoideen mit Souviniers:

Variante 1:

  • Füllt jeweils den mitgebrachten Sand, die Muscheln, kleine Steine und Minizapfen in Flaschenvasen oder in  saubere Getränkeflaschen aus Glas. Wir archivieren sozusagen diese Fundstücke.
  • Damit  jeder sehen kann, oder es zu keiner Verwechslung kommt, schneidet euch einfach aus alten Landkarten Etiketten aus und hängt diese mit einem Bindfaden um die Flaschenhälse. Auf die Rückseite wird der Herkunftsort geschrieben.
  • Präsentiert eure Souvenirs auf einem Sideboard oder stellt die Flaschen auf ein Tablett. Fertig ist die einfache Dekoidee für Souviniers.
Dekoideen mit Souvenirs

Variante 2:

Federn sind ebenfalls beliebte Mitbringsel aus dem Urlaub. Auch diese Accessoires lassen sich wunderbar in Szene setzen.

  • Baut für eure Urlaubssouviniers einen „Altar“, ich habe einen Klapptisch von DEPOT verwendet, auf den eure Strandschätze zu einem Stillleben angeordnet werden sollen. Als Grundlage oder Fundament könnt ihr Bildbände verwenden, vielleicht habt ihr euch ja schöne Bücher von euren Reisen mitgebracht!
Dekoideen mit Souvenirs
  • Füllt eure Strandschätze in Glasvasen, oder legt sie unter Glashauben. Ich habe meine Federn aus dem Schrank geholt und diese in schlichte Glasvasen gestellt. Das Fernglas ist ein weiteres Urlaubsattribut. Vielleicht besitzt ihr ja auch eines oder ihr nehmt eine alte Kamera. Gut passen auch Miniaturen aus der Lieblingsstadt, der Eiffelturm z.B.
  • Den Hintergrund des Stilllebens bilden Kartenabschnitte, die profan an die Wand geheftet wurden. Dazu gesellt sich der Strohhut, ein tolles Dekoelement. Die Karten könnt ihr kopieren oder ausdrucken. Meine sind monochrome gehalten, damit sich sich in das Gesamtkonzept einfügen.

Wohin die „Dekoreise“ führt

Das waren die Dekoideen mit Souvenirs. Auch wer nicht verreist, kann sich mit solchen Dekoideen ein bisschen Urlaubsatmosphäre in die vier Wände holen. Außerdem kann man gezielt Souvenirs sammeln oder kaufen, wenn man im Vorfeld weiß, wohin die Dekoreise führen sollte.

Ich wünsche euch viel Spaß beim dekorieren mit Souvenirs.

Cora

Passende Posts zum Thema: Dekoideen mit Souvinirs

Merken

Über den Autor

Cora Bojahr

Hallo, ich heiße Cora. Ich freue mich darauf, das Autorenteam von "Schön bei Dir" mit meinen Ideen zu unterstützen und Euch hier zu inspirieren. Auf RAUMiDEEN, ein kleines Onlinemagazin, teile ich IDEEN - RAUMiDEEN, DIYiDEEN, REISEiDEEN, DEKOiDEEN und mehr! Mein Stil ist reduziert und klar. Hauptberuflich bin ich als selbständige Innenarchitektin tätig und plane Räume für den privaten Bereich. Ab und zu darf ein Raum das Gesicht verändern, das geht oft schon mit kleinen Mitteln.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.