Geht es euch auch so, dass ihr den Winter gar nicht mehr sehen könnt, obwohl er noch gar nicht so lange da ist? Ich wünsche mir ja immer sehnlichst Kälte im Dezember und Schnee zu Weihnachten. Und wenn bis dahin nichts passiert ist, dann braucht meinetwegen auch später nichts mehr kommen. Denn ab 1. Januar beginnt bei mir der Frühling, also jedenfalls in der Wohnung. Die Weihnachtsdeko wird wieder schön ordentlich verstaut und in den Keller gebracht und die Frühlingsdeko zieht bei mir ein.

Über die Feiertage waren wir ja im Skiurlaub, aber gleich nach unserer Rückkehr, und nachdem wir unsere Koffer in der Wohnung abgestellt hatten, sagte ich zum Lieblingsmann „Ich gehe mal eben los und kaufe Frühlingsblumen“. Seinen Gesichtsausdruck könnt ihr euch wahrscheinlich vorstellen. Eine halbe Stunde später war ich zurück mit einem Arm voller Tulpen, Hyazinthen und anderen Frühlingsblühern. Und da kam mir die Idee, euch diese Frühlingsdeko im Kupfer- und Betonlook vorzustellen. Bei DEPOT gibt es nämlich gerade wunderschöne Deko in den immer noch angesagten Kupfer- und Betonfarben. Als Grundlage habe ich mich für ein graues Dekotablett entschieden. Dieses lässt sich wunderbar mit unterschiedlichen Vasen, Teelichthaltern und Pflanzgefäßen bestücken und macht sich auf einem Sideboard genauso gut wie auf dem Esszimmertisch. Damit die Kupferelemente gut zum Vorschein kommen, habe ich mich bei dieser Frühlingsdeko für Blumen mit weißen Blüten entschieden. Diese verleihen dem Ensemble eine schlichte Eleganz.

ZUBEHÖR FRÜHLINGSDEKO IM KUPFER- UND BETONLOOK:

SO GEHT’S:

Die Hyazinthen aus dem Topf zusammen mit der Erde lösen und in die Windlichter setzen. Oben mit etwas Moos bedecken. Vorsichtig mit Wasser gießen. Nur die Wurzeln unten sollten etwas im Wasser stehen. Alle 2 Tage etwas Wasser nachgießen. Die Vase könnt ihr mit Schnittblumen in einer ähnlichen Farbe bestücken, z.B. weiße Tulpen oder die Blümchen auf meinem Bild, von denen ich leider den Namen vergessen habe. Vielleicht wisst ihr ihn ja? Mir will er partout nicht einfallen, obwohl ich den Blumenhändler extra danach gefragt habe. Nun die Vasen, Windlichter und Teelichthalter so auf dem Dekotablett arrangieren, dass sich unterschiedliche Höhenunterschiede ergeben. Das lockert das Ganze auf und bringt Spannung in die Frühlingsdeko. Wenn noch etwas Platz auf eurem Tablett ist, könnt ihr auch hier und da noch ein Jumboteelicht dazwischen platzieren. Und fertig ist die easy peasy Frühlingsdeko im Kupfer- und Betonlook!

Ganz toll finde ich übrigens die Teelichter Night Lights. Anders als normale Teelichter sind diese doppelt so hoch und haben dementsprechend auch eine doppelt so lange Brenndauer. 7 – 8 Stunden habt ihr etwas davon. Perfekt, wenn sich Besuch zum Abendessen ankündigt und man noch bis in die Nacht bei stimmungsvollem Licht klönen möchte.

Und, habt ihr auch schon frühlingshaft dekoriert?

Eure Nadine

Über den Autor

Nadine Beckmann

Hey, ich bin Nadine und ich schreibe auf meinem Blog Stylish Living über die für mich schönen Dinge des Lebens, wie Interior, Food, Reisen und Hamburg, die Stadt, in der ich Zuhause bin. Mir bereitet es große Freude meine Leser zu inspirieren und ich freue mich, dass ich bei "Schön bei dir" dabei sein darf. Schaut gerne vorbei!

6 Responses

  1. Andrea

    Liebe Nadine..
    Nachdem ich deine sämtlichen Blumenkohl – Rezepte..mit großem Erfolg..ausprobiert hab,
    stürze ich mich jetzt auf deine Deco Vorschläge…
    Wie du hab‘ ich sofort nach Weihnachten Unmengen von Tulpen besorgt..draußen war es
    sonnig und mild..im Garten waren schon die Spitzen von den Osterglocken zu sehen und
    Weihnachten war schon wieder weit weg..
    Jetzt möchte ich nur noch Frühling um mich haben..deinen Vorschlag mit grau und
    Kupfer find ich wunderbar…Samstag ist Depot Tag… Mann nehm den großen Gelbeutel
    mit !! :-))
    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald
    Andrea

    Antworten
    • Nadine Beckmann
      Nadine Beckmann

      Liebe Andrea,
      na das ist doch mal ein Vorhaben! Finde ich ganz toll!
      Ich wünsche dir schon mal viel Spaß beim Shoppen und danach beim Dekorieren.
      Wir sind hier gerade mitten im Umzugsstress, aber ich bin ganz froh, dass es auch in Braunschweig einen großen DEPOT gibt :).
      Liebe Grüße, noch aus Hamburg,
      Nadine

      Antworten
      • Andrea

        Oh je du Arme…aber obwohl…ein Umzug ist auch was schönes …neue Umgebung..neues Haus..oder neue Wohnung…und alles kann man wunderbar neu gestalten..ist ja toll ..Depot in der Nähe..da kann ja nichts mehr schief gehen..und wenn du erst mal angekommen bist,dann ist der ganze Stress vergessen 🙂 bestimmt !!
        Ich wünsch dir super gute Tage und dass der Stress bald vorbei ist 🙂
        Bis bald mal wieder
        Viele Grüße…Andrea

  2. Nadine

    Das ist ganz lieb Andrea! Vielen Dank. Wir sind noch sehr entspannt und freuen uns schon riesig auf unser neues Heim. Ich wünsche dir eine schöne Woche!
    Liebe Grüße,
    Nadine

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.