Wenn meine Nichte am Wochenende zu Besuch kommt, dann kommt sie nicht nur mit einer Tasche voller Spielzeug, sondern auch mit ihren Kuscheltieren. Ganz neu in der Kuscheltierrunde ist Affe Tido. Ich habe mich direkt in ihn verliebt. Er ist super kuschelig und zudem mega trendy. In diesem Herbst kommt einfach niemand an der angesagten Häkeloptik vorbei – auch nicht unser Tido ;). Zusammen mit Lena kam mir die Idee, ein kleines Bettchen aus Pappe zu bauen. Ich hab zwar vorher noch nie ein Bett selbst gebaut, aber als ich meine alten Pappkartons entsorgen wollte, kam mir die Idee. Ein paar Skizzen und Pappbögen später hatte ich drei kleine Papp-Faltbetten für den Wochenendbesuch vor mir stehen.

Depot-Pappbett-007

Für die Steckbetten aus Pappe brauchst du folgende Materialien:

  • Ein Stück Pappe 76cm x 44cm und eine Stärke von mind. 0,5 cm
  • Klebefolie oder Farbe bei Bedarf

…und dieses Werkzeug:

  • Cuttermesser
  • Schneideunterlage
  • Bleistift
  • Lineal

Und so geht’s:

Für das Bett brauchen wir insgesamt sieben Teile: Die Liegefläche, das Kopfteil, das Fußende und vier Füße. Schnapp dir das Lineal und den Bleistift und zeichne die sieben Bettteile auf die Pappe:

  • 1x Liegefläche:  48,5cm x 30cm
  • 1x Kopfteil: 16,5 cm x 30 cm
  • 1x Fußende: 10,5 cm x 30 cm
  • 4x Füße: 18 cm x 13,5cm

Depot-Pappbett-Steps-002

  1. Damit wir das Puppenbett später auch zusammenstecken können, müssen wir es nun an verschiedenen Stellen mit dem Cuttermesser/mit der Schere einschneiden. Wir fangen mit der Liegefläche an. Leg dir das Stück Pappe so hin, dass die lange Seite waagerecht liegt und miss mit dem Lineal jeweils 1,5 cm nach oben ab. Setz den Bleistift an der senkrechten Seite an und ziehe eine Linie von 11 cm. Von den oberen Kanten misst du dann jeweils 1,5 cm nach unten und zeichnest eine Linie von 11 cm. Schneide die Linien dann mit dem Cutter/Schere ein.
  2. Weiter geht es mit dem Kopfteil und Fußende. Lege auch diese beiden Teile so, dass die langen Seiten waagerecht vor euch liegen und miss hier 1,5 cm von den beiden senkrechten Seiten nach innen ab. Ziehe jeweils einen Strich von 4 cm und schneide auch diese beiden mit dem Cutter ein.
  3. Fehlen nur noch die Füße. Alle vier Füsse liegen mit der waagerechten Seite vor euch. Zieht von der senkrechten Seite rechts am Rand eine Linie von 7,5 cm, die mittig positioniert ist. Links oben messt ihr 1,5 cm vom Rand und zieht eine Linie von 3,5 cm nach unten. Beide Linien werden nun mit dem Cuttermesser/ der Schere eingeschnitten.Depot-Pappbett-Steps-003
  4. Wem das Bett zu langweilig ist, der kann es natürlich mit Acrylfarbe anmalen oder mit Stickern bekleben. Wir haben das Bettchen nach der Grundierung bestickt. Kreuzstich ist ja gerade mindestens so angesagt wie Häkeloptik 😉 .Depot-Pappbett-Steps-009
  5. Alle sieben Teile sind ausgeschnitten und müssen jetzt nur noch zusammengesteckt werden. Die Füße steckt ihr in die langen Kerben der Liegefläche und Kopf und Fußende werden in die anderen Kerben der Füße gesteckt.Depot-Pappbett-Steps-007

Gar nicht so kompliziert, oder?  Da steht dem Puppen-Sleepover-Wochenende nichts mehr im Wege. Total praktisch sind sie auch, denn sie lassen sich problemlos wieder auseinanderbauen und in jeder Schublade bis zum nächsten Besuch verstauen.

Übrigens: Tido hat noch viele coole Freunde! Hier kannst du sie kennen lernen!

Depot-Pappbett-006

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim BASTELN!

Über den Autor

Jessica Stuckstaette

Ein verregneter Nachmittag, meine neueste Bibi Blocksberg Kassette und ein Haufen leerer Kartons, die meine Mutter für mich gesammelt hat – einen schöneren Samstagnachmittag konnte ich mir als Kind nicht vorstellen. Und wenn ich ehrlich bin, hat sich bis heute nicht viel daran geändert! Mittlerweile sammle ich meine Kartons selbst und habe Bibi gegen Thriller Hörspiele eingetauscht. Seit 2014 arbeite ich hauptberuflich mit Schere, Kleber und Nähmaschine. Viele Fotoproduktionen für verschiedene Zeitschriften, Bücher und Bastelkästen sind in dieser Zeit entstanden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.