Endlich gibt es sie wieder – die farbenfrohen, kleinen optischen Wunderwerke. Der Kürbis, egal ob Zier- oder Speisekürbis, gehört zu den beliebtesten Dekoobjekten im Herbst. In den unterschiedlichsten Farben, Größen und Formen gibt es sie in sämtlichen Geschäften und Gärtnereien zu kaufen. Wer das Glück hat einen eigenen Garten zu haben, kann Kürbisse auch selber ziehen. Ohne große Ansprüche und Pflege wächst diese Frucht so gut wie überall. Aus den Speisekürbissen lassen sich sehr schmackhafte und gesunde Gerichte zaubern. Zierkürbisse hingegen sind nicht genießbar. Sie sind lediglich für Dekozwecke geeignet.

Hokkaido-Kürbis: äußerst schmackhaft und sehr dekorativ

Was den Geschmack anbelangt, gehört der Hokkaido-Kürbis zu den beliebtesten Sorten. Sein nussiges Aroma verleiht Suppen, Aufläufen, Marmeladen und noch vielen anderen herrlichen Speisen eine unverkennbare Note. Seine leuchtend orange Farbe lässt auch an trüben Herbsttagen die Sonne aufgehen. Und so findet der Hokkaido-Kürbis auch als Dekoobjekt vor Hauseingängen, im Garten, auf der Terrasse oder im Wohnzimmer immer häufiger Verwendung.stimmungsvolle-herbstdeko-mit-kuerbissen 5k-minEine stimmungsvolle, lebendige und sehr harmonische Herbst-Dekoration – entstanden aus zwei Hokkaido-Kürbissen. Im größeren der beiden Kürbisse finden weiße Hortensienblüten sowie purpurfarbene Dahlien Platz. Eine batteriebetriebene Lichterkette lässt den kleinen Kürbis hell erleuchten und setzt so stimmungsvolle Licht-Akzente. Vielleicht habt ihr nun auch Lust bekommen auf solch eine stimmungsvolle Kürbisdeko? Wie es geht, das zeige ich euch!

Ihr braucht dazu:

  • zwei unterschiedlich große Kürbisse (Zierkürbis oder Speisekürbis)
  • Kreidefarbe (Antikweiß)
  • Kunstblumen
  • Steckschaum
  • Lichterkette (batteriebetrieben)
  • Messer
  • Löffel
  • Akkubohrer

Kürbisse aushöhlenstimmungsvolle-herbstdeko-mit-kuerbissen 1k-min

  • Den Deckel vom Kürbis mit einem scharfen Messer abschneiden.
  • Mit einem Löffel oder Messer das Fruchtfleisch entfernen. Da es sich hierbei um einen Speisekürbis handelt, könnt ihr das Fruchtfleisch zum Kochen verwenden.

Löcher bohrenstimmungsvolle-herbstdeko-mit-kuerbissen 2k-min

  • Mit einem Akkuschrauber bohrt ihr unterschiedlich große Löcher in den kleineren der beiden Kürbisse.

Kürbisse bemalenstimmungsvolle-herbstdeko-mit-kuerbissen 3k-min

  • Mit weißer Kreidefarbe die Kürbisse samt Deckel außen bemalen. Die Farbe habe ich in der sogenannten Wischtechnik aufgetragen. Mit einem Schwamm wird dabei die Farbe aufgetupft und verwischt. Somit ist die Struktur der Schale noch sichtbar und das Ganze wirkt gleich viel natürlicher. Tipp: Ausgehöhlte Kürbisse halten leider nur wenige Tage lang frisch. Indem wir das Innere des Kürbisses mit einem Klarlack anstreichen, verlängern wir seine Haltbarkeit. So bleibt der Kürbis bis zu zehn Tage lang in seiner ursprünglichen Form und Gestalt.

stimmungsvolle-herbstdeko-mit-kuerbissen 4k-min

  • Den Steckschaum passend zurechtschneiden und in den großen Kürbis geben. Mit Holzwolle oder Moos abdecken.

Kürbisdeko mit Blumen und Lichterkettestimmungsvolle-herbstdeko-mit-kuerbissen 6k-min

  • Damit unsere Kürbisvase länger hält, habe ich auf Frischblumen verzichtet und auf Kunstblumen, die kein Wasser benötigen, zurückgegriffen. Hortensie, Dahlien und Beerenzweig asymmetrisch im Kürbis anordnen. Eine Efeuranke locker um den Kürbis wickeln und die Enden mit einem Stück Blumendraht verbinden. Für stimmungsvolle Akzente sorgt eine batteriebetriebene Lichterkette. Den Behälter mit den Batterien könnt ihr einfach in den Kürbis stecken. Eine Tortenplatte aus weißem Porzellan dient als Bühne für unsere Kürbisvase. So kommt das herbstliche Blumenarrangement besonders schön zur Geltung.stimmungsvolle-herbstdeko-mit-kuerbissen 9k-min
    • Den kleinen Kürbis mit einer Lichterkette oder mit LED Teelichtern bestücken.

    stimmungsvolle-herbstdeko-mit-kuerbissen 11k-minZauberhafte Teelichter in herbstlichen Farbtönen verleihen unserer Kürbisdekoration einen romantischen Charme und sorgen für eine gemütliche Stimmung an kühlen Herbstabenden.

    stimmungsvolle-herbstdeko-mit-kuerbissen 8k-min

    Eine wahre Augenweide ist dieses wunderschöne Ornament aus Holz, welches die Basis unserer Kürbisdeko bildet. Eigentlich als Wanddekoration gedacht, macht es auch als Dekotablett eine richtig tolle Figur. Erhältlich ist dieses Holzornament bei DEPOT in zweierlei Farben, in Grau und in Weiß. Da mein Tisch bereits weiß ist, habe ich mich für die graue Variante entschieden.

    Nun wünsche ich euch viel Spaß und gutes Gelingen mit diesem DIY.

    Liebe Grüße,

    Christine

Über den Autor

Christine Eller

Hallo, ich heiße Christine und lebe zusammen mit meiner Familie auf einem Pferdehof in Österreich. Mit großer Leidenschaft gestalte und dekoriere ich Haus, Hof und Garten und kann dabei meinen kreativen Inspirationen freien Lauf lassen. Seit ungefähr zwei Jahren habe ich die Liebe zum weißen Landhausstil, gepaart mit einem Hauch von Vintage und Romantik, entdeckt. Seitdem berichte ich auf meinem Blog „White & Vintage“ über all die Gestaltungsprojekte, die unserem Zuhause eine gewisse Individualität und Persönlichkeit verleihen. Es freut mich sehr, dass ich nun all meine Inspirationen auf dem DEPOT Blog „Schön bei Dir“ mit Euch teilen darf.

Eine Antwort

  1. Michèle von Juliestag

    Ich liebe Kürbisse zum essen und wenn sie weiss angestrichen werden, wie in deinem Blogbeitrag sehen sie echt toll aus! Danke für deine schöne Schritt-für-Schritt Anleitung!
    Beste Grüsse
    Michèle

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.