Der skandinavische Wohntrend ist auch hierzulande voll eingeschlagen. Natürliche Materialien, helle Farben und viel Licht sind gerade in der dunklen Jahreszeit auch in unseren Wohnräumen herzlich willkommen. Was zeichnet den skandinavischen Wohnstil aus? Was können wir uns von den nordischen Ländern abschauen, wenn wir uns skandinavisch Einrichten möchten? Und wie können wir skandinavische Wohnideen auch in unserem Zuhause umsetzen? Ich habe mir zu den Fragen Gedanken gemacht und hier meinen Antworten für Euch aufgeführt.

Skandinavisch Einrichten - der Wohntrend!

Was zeichnet den skandinavischen Wohnstil aus? – „Skandinavisch Einrichten“

Die Skandinavier machen uns vor, wie man die dunkle Jahreszeit angenehm überbrückt. Gemütlichkeit zieht in die vier Wände. Viel Licht bringt eine wohlige Atmosphäre in die Häuser. Helle Farben sorgen für eine lichte Weite. Hier haben wir schon die drei Attribute, die den skandinavischen Wohnstil ausmachen:

  1. Die Anwendung natürlicher Materialien
  2. Den Einsatz von viel Licht
  3. Die Nutzung heller Wohnfarben

Was können wir uns von den nordischen Ländern abschauen, wenn wir uns skandinavisch Einrichten möchten?

Die Anwendung der natürlichen Materialien, gerne Möbel aus Holz, Felle und feine Stoffe, bringen Gemütlichkeit in die vier Wände. Gerade in der kalten Jahreszeit, kann man mit einem solchen Materialmix die Wohnung auch optisch aufwärmen. Spannende Kontraste entstehen, wenn man Materialen mixt, die Unterschiede in der Beschaffenheit aufweisen, z.B. Glas in Kombination mit  weichen Stoffen oder Fellen.

Wohntrend - skandinavisch Einrichten

Der Einsatz von Licht ist natürlich in den skandinavischen Ländern ein Muss. Es wird spät hell und sehr früh wieder dunkel. Was in Skandinavien gut funktioniert, gilt auch für uns. Gerade jetzt werden die Tage sichtbar kürzer. Lampen in den Fenstern wirken sehr einladend und heißen uns schon beim Betreten des Hauses willkommen. Wer sich skandinavisch einrichten möchte, kann genau hier ansetzen. Auch Kerzenlicht sorgt für eine wohlige Stimmung und macht aus einem Zuhause eine kleine „Wohlfühloase“.

Blickt man in die Häuser der Skandinavier, sieht man vermehrt helle Wohnfarben. Wände werden in Naturtönen gestrichen, das bringt uns optisch näher an die Natur, die wir gerade in den Wintertagen oft vermissen. Helle Farben sorgen für optische Weite und bringen natürlich Licht ins Dunkel. Auch Pflanzen dürfen nicht fehlen, wenn wir uns skandinavisch einrichten wollen. Pflanzen bringen uns die Natur näher, gerade wenn es draußen trist ist, kann Pflanzengrün ein Stimmungsaufheller sein.

Skandinavisch Einreichten - Wohntrend für den Herbst

Wie können wir skandinavische Wohnideen auch in unserem Zuhause umsetzen?

Ich setze in der kalten Jahreszeit auf den skandinavischen Wohnstil. Möbel aus Eichenholz machen den Anfang. Auch DEPOT hat schöne Möbel im skandinavischen Stil. Mit feinen Accessoires aus Naturholz kann man temporär für skandinavische Akzente sorgen. Felle sind im Trend, auch hier ziehe ich mit. Sitzkissen aus Schaffell von DEPOT wärmen nicht nur optisch. Damit ein Kontrast entsteht, habe ich meine Glasvasen aus dem Schrank geholt. Bei DEPOT findet Ihr eine große Auswahl. Die Basic-Vasen können auch als Windlicht benutzt werden, denn Kerzen dürfen natürlich nicht fehlen. Ich habe mir Stumpenkerzen in einem abgetönten Weiß aufgestellt. Eukalyptuszweige stehen in den Zylindervasen auf dem Tisch. So hole ich mir temporär die Natur ins Haus. Auch ohne Kamin kann man sehr gut mit Feuerholz dekorieren und sich mit den natürlichen Materialien am skandinavischen Wohnstil orientieren. Ich habe mir ein paar Scheite aufgeschichtet und mit den Kerzen zusammen auf den Rollbrettern dekoriert. Der Schriftzug HOME betont die Vertikale.

Skandinavisch Einrichten mit hellen Farben.

So darf es bleiben. Mit dem skandinavischen Wohnstil überbrücken wir doch lässig die dunkle Jahreszeit.

Meinen Tisch habe ich mit Porzellan von DEPOT gedeckt. Weiße Tischläufer und Servietten aus Baumwolle bringen weitere natürliche Materialien ins Spiel.

Alle Accessoires von DEPOT habe ich im Text verlinkt, das hilft Dir schnell zu Deinen Lieblingsprodukten im Onlineshop zu gelangen.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Einrichten.

Cora

Über den Autor

Cora Bojahr

Hallo, ich heiße Cora. Ich freue mich darauf, das Autorenteam von "Schön bei Dir" mit meinen Ideen zu unterstützen und Euch hier zu inspirieren. Auf RAUMiDEEN, ein kleines Onlinemagazin, teile ich IDEEN - RAUMiDEEN, DIYiDEEN, REISEiDEEN, DEKOiDEEN und mehr! Mein Stil ist reduziert und klar. Hauptberuflich bin ich als selbständige Innenarchitektin tätig und plane Räume für den privaten Bereich. Ab und zu darf ein Raum das Gesicht verändern, das geht oft schon mit kleinen Mitteln.

7 Responses

  1. Briggi

    Skandinavisch finde ich toll! Zum einen schaut es superschön aus und zum anderen kann man sich mit diesem Stil sehr gut von der MAsse abgrenzen. Ist bestimmt ein Hingucker, bei jedem Besuch 🙂

    Antworten
  2. Fernanda

    Bin sehr begeistert vom Skandinavischen Stil, hat etwas schlichtes und doch elegantes, werde in Zukunft schauen was ich in meiner Wohnung dazu machen kann 🙂

    Antworten
  3. Eva

    Hey,
    das sieht sehr schön aus! Richtig gemütlich! Ich denke ich werde unsere Wohnung auch einen Hauch Skandinavien verleihen *grins*
    Liebe Grüsse,
    Eva

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.