Und jeden Tag geht ein Türchen auf…! Oh Mann, hier wird sie bereits schon wieder heiß ersehnt – die Adventszeit, in der morgens noch im Halbdunklen und im Schlafanzug schnell als Erstes zum Adventskalender getappert wird. Traditionell hängen bei uns für die Lieblingskinder kleine Päckchen und Tütchen an den Treppenstäben nach oben. Aber dieses Jahr bekommt auch der Papi und Lieblingsmann einen Adventskalender! Und zwar als Wall-Art – und diese sogar auch noch selbstgemacht aus den Bilderrahmen vom DEPOT. So hat man schicke weihnachtliche Deko für die Wand und kann sogar noch die tollen Tüten anhängen. Schaut mal!

adventskalender-selber-basteln-12

Weil wir die Wand nicht mit 24 Nägellöchern maltretieren wollten, haben wir aus den Bilderrahmen ein Gesamtbild gemacht, das mit zwei bis drei Nägeln auskommt. Und so haben wir den Adventskalender gebaut!

Ihr braucht:

Hier könnt Ihr den kompletten Adeventskalender kaufen

Und so gehts – Anleitung für den Adventskalender:

Als erstes legt Ihr Euch die Bilderrahmen so einander, dass ein geordnetes Chaos entsteht. Aufgrund der unterschiedlichen Größen der Rahmen, entstehen auch luftige Zwischenräume, die das Ganze auflockern. Wichtig ist nur, dass Ihr entsprechend dem Platz an der Wand, an die Ihr den Adventskalender hängen wollt, ein eher waagerechtes oder senkrechtes Gesamtbild erstellt, damit es später auch an die Stelle passt.

adventskalender-selber-basteln-3

Dann druckt Ihr Euch die Druckvorlage mit den Adventskalender-Zahlen 1-24 aus und schneidet sie aus. Die Zahlen 6, 15 und 24 sind für die größeren Rahmen im Format 13×18 cm gedacht. Legt die Zahlen dann auf die Rahmen, geordnet nach einander oder durcheinander – wie es Euch gefällt.

adventskalender-selber-basteln-4 adventskalender-selber-basteln-7

Als Nächstes nehmt Ihr Euch immer einen Rahmen, setzt das Adventskalenderblatt ein und drückt eine Reiszwecke in den Holzrahmen. Daran könnt Ihr dann später das Band mit dem Tütchen befestigen. Wenn Ihr nicht wollt, dass die Bänder der oberen Rahmen durchs Bild der unteren läuft, könnt Ihr die Reiszwecken auch später an den Rahmen befestigen und dann nicht mittig in die Rahmen sondern so positionieren, dass die Bänder möglichst an der Rahmenflucht lang läuft.

adventskalender-selber-basteln-8

Nun nehmt Ihr Euch immer den Rahmen, bei dem Ihr das Bild bereits eingesetzt habt und klebt ihn mit Heißkleber an dem Rahmen daneben – sozusagen an seine Stelle zurück. So wisst Ihr immer, welche Rahmen schon festgeklebt sind (die mit eingesetztem Bild) und welche Ihr noch vor Euch habt (die, auf denen die Bilder noch lose aufliegen). Achtet darauf, dass Ihr den Heißkleber immer nur an die tatsächlichen Kontaktstellen gebt! Das ist ja nicht immer die gesamte Rahmenlänge.

adventskalender-selber-basteln-9

Zur Sicherheit haben wir die Rahmen auf der Rückseite mit Gewebeklebeband an den Kontaktstellen verklebt. Dazu am besten zu Zweit die Rahmen hochheben und umdrehen. Wichtig dabei ist, dass hier Gewebeklebeband und kein Paketklebeband nehmt, weil es flexibler die Rahmen zusammenhält.

adventskalender-selber-basteln

Und dann ist Eure Wall-Art im Weihnachts-Look soweit erstmal fertig! Ab an die Wand damit. Ein super Kunstwerk, das nun im letzten Schritt behangen wird. Dazu füllt Ihr die 24 Tüten mit den Hirschen und Zahlen, locht sie, fädelt Schleifenband oder Garn ein und befestigt sie an den Reiszwecken.

adventskalender-selber-basteln-7-2

adventskalender-selber-basteln-10

adventskalender-selber-basteln-9-2

Wir können es nun kaum erwarten, die restlichen Tütchen zu füllen! Und eigentlich überlegen wir jetzt schon, welche Fotos wir nach der Adventskalender-Zeit in die Rahmen einsetzen. Denn eins steht fest: diese tolle Wall-Art wird länger hängen als nur zur Weihnachtszeit!

Schmückt Euch glücklich, Ihr Lieben und viel Spaß beim Nachbauen!

Eure

Steffi & Moni

Über den Autor

Decorize

Hallo, wir sind Steffi & Moni – zwei Freundinnen mit einer Leidenschaft für Party- und Home-Styling. Zusammen haben wir drei Kinder, zwei Männer und ein Motto: Schmück dich glücklich! Auf unserem Blog decorize.de/blog zeigen wir tolle Inspirationen für saisonale Anlässe sowie viele schöne DIYs, mit denen wir uns glücklich schmücken. Wir freuen uns riesig, diese Ideen jetzt auch auf dem „Schön-bei-Dir“-Blog mit Euch zu teilen! Viel Spaß!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.