Im neuen Jahr nehmen sich die meisten vor, sich etwas gesünder zu ernähren, nicht nur wegen der Figur (ok, ein bisschen schon) sondern, natürlich auch wegen der Gesundheit. Für mich gehören frische Kräuter zu jedem gesunden Essen dazu.

Doch, anstatt diese einfach nur so in ihrem schwarzen Plastiktopf auf die Fensterbank zu stellen, habe ich mich für eine kleine DIY Variante entschieden. Ich persönlich mag es, wenn alles nicht so ganz perfekt ausssihet und so finde ich es z. B. auch schöner, wenn die Kräuter in verschiedenen „Übertöpfen“ arrangiert sind. Und dazu liebe ich es, wenn man Dinge zweckentfremden kann, so auch das neue Zuhause für meine Lieblingskräuter in Form von Deko– & Aufbewahrungsdosen und Windlichtern.

frische-Kräuter-in-der-Küche

Kräutergarten-in-der-Küche

DIY Kräutergarten für Zuhause

Benötigtes Material:

  • verschiedene Küchenkräuter (z. B. Basilikum, Oregano, Rosmarin und Minze)
  • verschiedene „Übertöpfe“ – z. B. Windlichter, Dekodosen, Aufbewahrungsdosen von DEPOT
  • Holzklammern
  • runde Pappkreise
  • Prägegerät (hier erhältlich)
  • Lederband (eine schöne Auswahl findet ihr hier)
  • Labels aus Tafelfolie von DEPOT
  • 4 Holzspieße
  • Schere

DIY-Kräutergarten

Und so wird´s gemacht:

  1. die verschieden Kräuter einpflanzen
  2. Mit dem Prägegerät die verschiedenen Kräuter ausdrucken und auf die kleinen Pappkreise kleben. Dann mit den Holzklammern an den Gefäßen befestigen.
  3. Für Kräuter, wie z. B. den Basilikum, lässt sich in nur ein paar Minuten eine Art Stütze bauen. Hierfür einfach 4 Holzspieße im Quadrat um den Basilikum stecken und rundherum, wie eine Leine, um die Holzspieße wickeln. Fertig!

kleiner-DIY-Kräutergarten-in-der-Küche

Zwei der Kräuter habe ich in Windlichter gepflanzt und als Highlight in einen Glaskasten gesetzt. Die DIY Kräuterschilder habe ich dann mit Holzklammern an dem Kasten befestigt. Die restlichen Holzklammern habe ich dann einfach als eine Streudeko in den Kasten gelegt.

Kräuter-im-Kasten

DIY-Kräuterschilder

DIY-Kräuter-im-Kasten

Die Minze fand ihr neues Zuhause in einem Dekobehälter aus Ton. Als Käuterschild dient ein selbstklebendes Label aus Tafelfolie, den Kräuternamen dann einfach mit einem Kreidestift aufschreiben.

Alle fertig eingepflanzten Kräuter dann nur noch zusammen an einem hellen Platz in der Küche mit etwas Deko arrangieren und voilá – fertig ist der individuelle DIY Kräutergarten für die eigene Küche.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln des DIY Kräutergarten und natürlich beim anschließenden genießen. Eure Mona

Kräuterschilder-aus-Tafelfolie

Über den Autor

Mona Zimmer

Hallo, ich bin Mona und Kreativ-Bloggerin mit Herz & Seele, stolze 2-fach-Mami, Zeitschriften- und Cappuccinosüchtig und blogge auf ichliebedeko.de über alles was mir in den Bereichen Deko, DIY, Backen, Reisen und dem Mamisein Freude bereitet. Diese Ideen und Inspirationen möchte ich jetzt auch gerne auf dem "schön-bei-dir-Blog" mit euch teilen. Viel Spaß!

2 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.