Herbst – das heißt für mich auch wieder mehr Zeit zum Basteln. Denn wo man im Sommer eher noch draußen sitzt und einen lauen Sommerabend genießt, so ist im Herbst wieder mehr Zeit am Abend gemütlich zu basteln. Die DIY Tassen und Teller im angesagten Schwarz-Weiß-Look sind so einfach nach zu basteln, dass man sie sogar auf der Couch gestalten kann.

DIY-Geschirr

DIY-Teller

Selbst-bemaltes-Geschirr

DIY-Tassen-im-Schwarz-Weiß-Look

Benötigtes Material für die DIY Tassen & Teller

  • einfache weiße Tassen und Teller (z. B. von DEPOT)
  • Porzellanmarker in Schwarz (aus dem gut sortierten Baumarkt oder Bastelgeschäft
  • Backofen

Und so wird´s gemacht:

  1. gewünschtes Muster mit dem Porzellanmarker aufzeichnen. Trend sind zur Zeit einfache, nicht perfekte, sich wiederholende Muster, wie z. B. einfache Linien in Kombination mit Punkten oder Dreiecke. Tipp: Wenn man sich mal vermalt hat, kann man den Porzellanmarker einfach mit Nagellackentferner wegwischen. Dies geht auch noch nachdem der Marker schon getrocknet ist, falls einem das gemalte Muster am nächsten Tag nicht mehr gefällt 😉
  2. Das fertig bemalte Geschirr dann einfach im nicht vorgeheizten Backofen für 90 min. bei 160° „trocknen“, im Backofen abkühlen lassen. FERTIG!

DIY-Geschirr-mit-Porzellanmakern

Ganz schön einfach, oder? Na dann los an das eigene Designergeschirr. Ganz viel Spaß beim Nachbasteln. Eure Mona

Über den Autor

Mona Zimmer

Hallo, ich bin Mona und Kreativ-Bloggerin mit Herz & Seele, stolze 2-fach-Mami, Zeitschriften- und Cappuccinosüchtig und blogge auf ichliebedeko.de über alles was mir in den Bereichen Deko, DIY, Backen, Reisen und dem Mamisein Freude bereitet. Diese Ideen und Inspirationen möchte ich jetzt auch gerne auf dem "schön-bei-dir-Blog" mit euch teilen. Viel Spaß!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.