Nicht mehr lange und der trostlose, wie immer verregnete Winter ist überstanden! Im Wald und unter den Hecken blühen schon die ersten Osterglöckchen und die Tulpen sprießen auch schon ganz vorsichtig aus der Erde hervor. Ich kann es kaum erwarten wenn die Welt sich wieder in ihrer vollen Farbenpracht zeigt. Mir kann es gar nicht bunt genug sein!

Depot 02-17-Tischdecke-001

Depot 02-17-Tischdecke-004

Damit zu Hause in der Küche schon einmal Frühlingsstimmung aufkommt, zeige ich euch heute, wie ihr den Tisch frisch fröhlich gestalten könnt. Mit einem Haufen bunter Farben und ein paar Bastelmaterialien zieht der Frühling ins Haus.

Für die Tischdecke braucht ihr folgende Materialien:

Und so geht’s:

  1. Ich habe mich für ein geometrisches Muster aus Kreisen, Halbkreisen, großen und kleinen Dreiecken entschieden. Dafür nimmst du dir das Stempelgummi und zeichnest mit dem Lineal und Bleistift geometrische Formen auf.
  2. Schneide die Formen mit Cutter oder der Schere aus.
  3. Damit du die Stempel später besser greifen kannst, habe ich von hinten eine kleine Stecknadel mit einem langen Plastikkopf in das Gummi gesteckt. Somit hast du einen Griff und kannst später besser stempeln.Depot 02-17-Tischdecke-007
  4. Schnapp dir deine Lieblingsfarben und verteile ein paar Kleckse Farbe auf einem Pappteller. Ich habe mich für knallige Neonfarben entschieden, damit das Esszimmer später richtig schön leuchtet und als Kontrast dazu ein bisschen Schwarz.
  5. Tauche den Pinsel in eine der Farben und verteile sie gleichmäßig auf einem Stempel.
  6. Jetzt kannst du nach Lust und Laune auf der Tischdecke stempeln. Wenn du dir unsicher bist, wie das Muster aussieht, kannst du das Ganze vorher auch einmal auf einem Stück Papier testen. Du kannst die Dreiecke so stempeln das ein Quadrat entsteht oder Halbkreise in verschiedenen Farben so das ein Kreis entsteht. Probiere es auch und du siehst wie viele tolle und neue Formen entstehen. Das Tolle an der Textilstempelfarbe ist, das sie ratzfatz trocken ist.Depot 02-17-Tischdecke-010
  7. Bevor du eine andere Farbe benutzt, wischt du den Stempel mit einem feuchten Tuch ab und pinselst ihn mit einer neuen Farbe ein. Du kannst die Farben natürlich auch miteinander mischen oder zwei Farben auf dem Stempel ineinander überlaufen lassen.
  8. Für ein stimmiges Bild kannst du auch geometrische Formen auf Pappe stempeln, trocknen lassen und ausschneiden. Diese kannst du zum Beispiel um Servietten oder Gläser binden oder aber kleine Platzschildchen basteln. Super sind auch Stoffservietten im gleichen Muster.Depot 02-17-Tischdecke-009

BAM, fertig ist deine perfekt aufeinander abgestimmte Kaffeetafel!

Depot 02-17-Tischdecke-006

Die Tischdecke lässt sich übrigens problemlos in der Waschmaschine waschen, ohne dass das gestempelte Kunstwerk danach verschwunden ist. Keine Sorge also wenn die Kids mit dem Schokokuchen krümeln oder den Organgensaft verschütten.

Eure Jessi

Über den Autor

Jessica Stuckstaette

Ein verregneter Nachmittag, meine neueste Bibi Blocksberg Kassette und ein Haufen leerer Kartons, die meine Mutter für mich gesammelt hat – einen schöneren Samstagnachmittag konnte ich mir als Kind nicht vorstellen. Und wenn ich ehrlich bin, hat sich bis heute nicht viel daran geändert! Mittlerweile sammle ich meine Kartons selbst und habe Bibi gegen Thriller Hörspiele eingetauscht. Seit 2014 arbeite ich hauptberuflich mit Schere, Kleber und Nähmaschine. Viele Fotoproduktionen für verschiedene Zeitschriften, Bücher und Bastelkästen sind in dieser Zeit entstanden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.