Euch fehlt in Eurem Arbeitszimmer auch ein Pinnboard für schnelle Notizen? Ich habe mir eine Pinnwand selbst gemacht, als magnetische Pinnwand nutze ich nun ein Dekotablett aus Metall von DEPOT. Dekokugeln aus Holz, mit von mir eingebohrten Magneten, dienen als Pin.

Ein Dekotablett wird Pinnwand - Pinnwand selbst gemacht.

Arbeitszimmer gestalten

Ab und zu brauchen wir doch Veränderungen in unseren vier Wänden, das geht ohne großen Aufwand ganz einfach. Mit praktischen und gleichzeitig dekorativen Gegenständen kann man z.B. ein Arbeitszimmer für einen bestimmten Zeitraum ein bisschen verändern. Eine Pinnwand ist da herzlich willkommen, denn sie kann dekorativ sein und sie ist sehr nützlich. Meine Wand im Büro wird gerade von einem magnetischen Pinnboard geschmückt, welches ich aus einem Dekotablett selbst gemacht habe.

Ein Dekotablett wird Pinnwand - Pinnwand selbst gemacht.

Pinnwand selbst gemacht

Es gibt viele Möglichkeiten Pinnwände selber zu machen, eine habe ich hier schon einmal gezeigt: Ideen für ein Arbeitszimmer

Diesmal ist meine Pinnwand allerdings magnetisch, denn ich habe ein Dekotablett aus Metall kurzerhand umfunktioniert. Ich brauchte nur noch magnetische Pins, die habe ich aus Dekokugeln gestaltet. Das Dekotablett kann jederzeit wieder in der Küche eingesetzt werden, denn es hängt nur mit einem selbstklebenden Aufhänger an einer Schraube.

DIY-Pinnwand, das braucht Ihr:

Ein Dekotablett aus Metall, es gibt ganz unterschiedliche Designs: Dekotablett aus Metall, Holzkugeln, selbstklebende Aufhänger, kleine Magnete, Bohrmaschine (Akkubohrer), Bohrer, evtl. Alleskleber, selbstklebender Aufhänger

Ein Dekotablett wird Pinnwand - Pinnwand selbst gemacht.

DIY-Pinnwand, das müsst Ihr tun:

  1. Die Kugeln brauchen eine Einbohrung, in die der kleine Magnet gesteckt oder geklebt wird. Dafür muss die Kugel, damit sie nicht verrutscht, eingespannt werden.
  2. Das Loch sollte unbedingt so groß wie der Magnet sein. Ein dementsprechend dicker Bohrer muss gewählt werden. Meine Mini-Magneten hatten einen Durchmesser von 5mm.
  3. Steckt oder klebt nun den Magneten in das Bohrloch der jeweiligen Holzkugel.
  4. Klebt den Aufhänger von hinten an das Tablett, sucht Euch einen Platz an einer Wand und hängt Euer Tablett auf.

Nun könnt Ihr munter Eure Notizen anheften.

Ein Dekotablett wird Pinnwand - Pinnwand selbst gemacht.

Ideen für ein Arbeitszimmer – meine Deko

Mir gefallen die Holzgriffe am Metalltablett sehr gut. Mit den Pins aus Holzkugeln führe ich das Material fort. Auf meinen Schreibtisch stehen einige Holzkästen aus meinem Fundus für Kleinteile. Pappköcher in schwarz habe ich im Keller gefunden, sie dienen mir als Stifthalter. Das C und das B stammen aus dem Schriftzug „BEACH“ aus Beton. Buchstaben und Schriftzüge sind ja immer einsatzbereit und lassen sich prima und unabhängig von dem ursprünglichen Begriff einsetzen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Werkeln.

Cora

Über den Autor

Cora Bojahr

Hallo, ich heiße Cora. Ich freue mich darauf, das Autorenteam von "Schön bei Dir" mit meinen Ideen zu unterstützen und Euch hier zu inspirieren. Auf RAUMiDEEN, ein kleines Onlinemagazin, teile ich IDEEN - RAUMiDEEN, DIYiDEEN, REISEiDEEN, DEKOiDEEN und mehr! Mein Stil ist reduziert und klar. Hauptberuflich bin ich als selbständige Innenarchitektin tätig und plane Räume für den privaten Bereich. Ab und zu darf ein Raum das Gesicht verändern, das geht oft schon mit kleinen Mitteln.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.