Jedes Jahr vor Weihnachten überlegen wir uns, was wir wohl unseren Liebsten zu diesem wunderschönen Fest schenken sollten. Es ist nicht immer einfach, das passende Geschenk für die betreffende Person zu finden. Doch sind wir dann fündig geworden, sollte ein mit so viel Liebe ausgesuchtes Geschenk auch dementsprechend verpackt werden. Die Verpackung selber sollte sozusagen schon ein Geschenk sein.

Weihnachtsgeschenke liebevoll verpacken 34

Geschenkpapier für Weihnachten gibt es in vielerlei Farben und Mustern. Ich persönlich mag es allerdings nicht allzu bunt und beschränke mich deshalb auf wenige Farben. Am liebsten verwende ich schlichtes Packpapier in den Farben Weiß und Braun.

Bänder dürfen natürlich auf keinen Fall fehlen. Bei DEPOT findet ihr Geschenkbänder und Kordeln in großer Auswahl. Doch auch bei den Bändern achte ich darauf, dass sie nicht zu bunt und zu gemustert sind. Für meine Päckchen habe ich weiße und rote Schleifen verwendet. Das weiße Band mit den hübschen roten Weihnachtsmotiven ist für die Kindergeschenke gedacht.

Etwas Selbstgemachtes darf natürlich an keinem liebevoll verpackten Päckchen fehlen. Aus Salzteig lassen sich ganz einfach solche hübschen Geschenkanhänger ausstechen. Ihr benötigt lediglich

  • 1 Tasse Mehl
  • 1Tasse Salz
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 1EL Öl

Mehl, Salz, Wasser und Öl miteinander gut vermengen und zu einem Teig kneten. Das Öl gibt dem Teig mehr Geschmeidigkeit und verhindert, dass er Risse bekommt. Nun könnt ihr den Teig ausrollen und mit verschiedenen Ausstechformen Kekse ausstechen. Aber bitte nicht naschen – schmeckt ziemlich salzig :)! Bitte nicht vergessen mit einem Holzstäbchen kleine Löcher in die Geschenkanhänger zu stechen.

Weihnachtsgeschenke liebevoll verpacken 27

Nun müsst ihr die Salzteig-Kekse nur mehr an einem warmen Ort trocknen lassen. Ich gebe Salzteig nie ins Backrohr, da er bei zu großer Hitze gerne brüchig wird. Bitte darauf achten, dass die ausgestochenen Formen schön glatt liegen, da sie sich sonst während des Trocknens aufwölben.

Da ich unbedingt weiße Geschenkanhänger wollte, habe ich sie nach dem Trocknen mit einem Edding-Spray lackiert. Dieser Spray trocknet extrem schnell und kann für nahezu alle Oberflächen verwendet werden, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Das Muster, das ihr auf diesem Stern seht, habe ich mit einem Spitzenstoff, den ich auf die noch nicht getrockneten Salzteigformen aufgelegt und mit der Hand leicht angedrückt habe, erzeugt.

„God Jul“, so wünschen sich die Menschen in Schweden „Frohe Weihnachten“. Mit einem Stempel lassen sich wunderschöne Motive und Schriftzüge auf das Packpapier stempeln. Falls ihr keinen Stempel zur Verfügung habt, könnt ihr auch mit einem Stift weihnachtliche Grüße oder andere Motive aufs Papier aufmalen.

Wie ihr ja bereits wisst, habe ich eine große Vorliebe zu nostalgischen Dingen und deshalb verwende ich auch immer wieder gerne Spitzenbänder. Sie sind einfach zeitlos schön, finde ich.

Weihnachtsgeschenke liebevoll verpacken 22

Zuckerstangen, Lollis und Schaukelpferd bringen Kinderaugen zum Leuchten.

Eine mit wenigen Handgriffen gefertigte Weihnachtsdekoration ist dieser Zypressenast, den ich mit weißer Farbe ein wenig angesprüht und mit einem weißen Band verziert aufgehängt habe. Die silberne Weihnachtskugel verleiht dem Ast einen festlichen Glanz.

Solche hübsch verpackten Weihnachtspäckchen könnt ihr natürlich auch für eure weihnachtliche Dekoration verwenden. Auf einem alten Stuhl oder vielleicht auf einem Schlitten gestapelt werden sie so zu einem richtigen Hingucker in der weihnachtlich geschmückten Wohnung. Meine Päckchen haben ihren Platz auf diesem wunderschönen Bänklein von DEPOT gefunden. Die nostalgisch verpackten Weihnachtsgeschenke passen perfekt zum Vintage-Look dieser bezaubernden, weißen Bank.

Nun hoffe ich, dass ich euch mit meinen Ideen ein wenig inspirieren konnte und wünsche euch viel Spaß beim Verpacken der Weihnachtsgeschenke.

Liebe Grüße und bis bald,

Christine

Über den Autor

Christine Eller

Hallo, ich heiße Christine und lebe zusammen mit meiner Familie auf einem Pferdehof in Österreich. Mit großer Leidenschaft gestalte und dekoriere ich Haus, Hof und Garten und kann dabei meinen kreativen Inspirationen freien Lauf lassen. Seit ungefähr zwei Jahren habe ich die Liebe zum weißen Landhausstil, gepaart mit einem Hauch von Vintage und Romantik, entdeckt. Seitdem berichte ich auf meinem Blog „White & Vintage“ über all die Gestaltungsprojekte, die unserem Zuhause eine gewisse Individualität und Persönlichkeit verleihen. Es freut mich sehr, dass ich nun all meine Inspirationen auf dem DEPOT Blog „Schön bei Dir“ mit Euch teilen darf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.