Klopf klopf- der Osterhase steht vor der Tür und natürlich darf da die passende Osterbastel-Idee nicht fehlen! Heute wird es zuckersüß! Denn wir basteln uns aus Pappe, Klebstoff und Zuckerperlen bunte Osterkarten! Oma und Opa machen da sicherlich große Augen, denn wer freut sich nicht über Post vom Osterhasen?! Also nutzt die letzten grauen Wintertage, macht euch auf den Weg ins Bastelgeschäft und zaubert euch bunte „Gute-Laune-Postkarten“!

Los geht’s:

Für die Osterkarten brauchen wir

  • Pappe, alternativ schlichte Postkarten aus dem Bastelgeschäft
  • Zuckerperlen aus dem Supermarkt
  • Labelmaker von DEPOT
  • Bleistift
  • Schere
  • Klebstoff

Bildschirmfoto 2016-02-25 um 12.11.32

Wir starten mit der Pappe! Zunächst malen wir uns ein Ei auf ein Stücke Pappe oder Papier und schneiden es aus. Dies ist unsere Vorlage, mit der wir nun im handumdrehen die Ei-Umrisse auf alle Postkarten übertragen können. Mein Tipp: Schneidet das Ei im oberen Drittel auseinander, so sieht es aus, als wäre es gerade aufgebrochen.

Bildschirmfoto 2016-02-25 um 12.11.15

Füllt den aufgezeichneten Bereich nun komplett, oder wie ich es gemacht habe zur Hälfte mit Klebstoff. Fertig? Super! Dann bist du schon fast fertig!

Bildschirmfoto 2016-02-25 um 12.11.00

Jetzt kommen unsere Zuckerperlen zum Einsatz. Riesel sie vorsichtig direkt ins Klebstoffbett und drücke sie im Anschluss vorsichtig fest.

Kinnertied-02-16-017

Zum Schluss fehlt nur noch ein kleiner Gruß. Ich habe mir dafür einen Labelmaker besorgt. Dieser funktioniert ganz easy. Einfach den gewünschten Buchstaben oben am Rädchen einstellen und dann am Griff fest zudrücken. Auf diese Weise stanzt sich das Wort nach und nach in das schwarze, selbstklebende Band. Übrigens, die Bänder gibt es auch in den Farben Rot und Blau.

Bildschirmfoto 2016-02-25 um 12.10.28

Natürlich könnt ihr die Zuckerlen-Idee auch auf ganz viele andere Bastelprojekte übertragen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Zuckerperlen-Partygirlande? Einfach Pappwimpel ausschneiden, mit dem Locher an der oberen Seite zwei Löcher einstanzen und eine Kordel hindurch ziehen. Fertig ist ein toller Wimpelrohling, den ihr nun mit Klebstoff und Zuckerperlen verzieren könnt.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim nachbasteln und habt eine wundervolle Osterzeit!

Eure Jessi

Über den Autor

Jessica Stuckstaette

Ein verregneter Nachmittag, meine neueste Bibi Blocksberg Kassette und ein Haufen leerer Kartons, die meine Mutter für mich gesammelt hat – einen schöneren Samstagnachmittag konnte ich mir als Kind nicht vorstellen. Und wenn ich ehrlich bin, hat sich bis heute nicht viel daran geändert! Mittlerweile sammle ich meine Kartons selbst und habe Bibi gegen Thriller Hörspiele eingetauscht. Seit 2014 arbeite ich hauptberuflich mit Schere, Kleber und Nähmaschine. Viele Fotoproduktionen für verschiedene Zeitschriften, Bücher und Bastelkästen sind in dieser Zeit entstanden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.