Mit Apfelringe könnt Ihr gesund und kalorienarm naschen! Jetzt, da der Spätsommer die Äpfel färbt und die Blätter langsam beginnen von den Bäumen zu fallen, dauert es nicht mehr lange und der Herbst lässt sich bald blicken. Mit ihm ist die Apfelsaison dann auch schon im vollen Gange. Die Geschmacksvielfalt dieser Früchte ist riesig groß und so lassen sich mit ihnen im Handumdrehen ganz einfach abwechlungsreiche köstliche Snacks für zwischendurch selber machen, ohne Zusätze jeglicher Art und völlig vegan. Die selbst gemachten Apfelringe schmecken zudem noch viel besser als die Gekauften. Das verspreche ich Euch!

Apfelringe ganz einfach selber machen

Für etwa 2 Backbleche Apfelringe benötigt Ihr:

  • 2-3 Äpfel
  • Zimt oder Puderzucker
  • Apfelkernausstecher
  • Küchenmesser oder eine Reibe

Zuerst heizt Ihr den Backofen auf 95°Grad vor.

Nun holt Ihr mit einem Apfelkernausstecher die Kerne aus dem Apfel.

Anschließend schneidet Ihr den Apfel in dünne Scheiben.

Die Ringe verteilt Ihr auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech.

Nach Eurem Geschmack könnt Ihr noch Zimt oder Puderzucker über die Ringe streuen,

danach sofort ab in den Ofen, damit Sie nicht braun werden.

Damit die Feuchtigkeit entweichen kann, klemmt Ihr oben in die Backofentür einen Holzkochlöffel, so bleibt der Ofen einen kleinen Spalt offen.
Nun die Äpfel für ca.2-3 Stunden im Ofen geben.

Danach gut auskühlen lassen und anschließend an einem trockenen, luftdichten Ort aufbewahren.

Hierfür eignen sich ganz gut entleerte Keksdosen (z.B. diese) oder Vorratsgläser.

depot-blog-20165

Für knusprige Apfelchips:

Den Apfel mit einer Reibe in ganz dünne Scheiben schneiden und so lange im Ofen (wie oben beschrieben) lassen, bis sie knusprig werden. Umso dünner die Scheiben, desto schneller werden Sie knusprig und benötigen weniger Zeit im Backofen!

Apfelringe ganz einfach selber machen

Tipp: auf diese Weise könnt Ihr auch aus Zuccini, Möhren und Süßkartoffeln leckere Chips machen.

Apfelringe ganz einfach selber machen

Ich hoffe, Ihr habt jetzt Lust bekommen, Früchtesnacks mal selber zu machen. Es ist wirklich ganz einfach, lasst es Euch schmecken!

Alles Liebe

Christin

Über den Autor

Christin Pardun

Hallo, ich stecke meine ganze Leidenschaft für DIY, Interieur, Deko und alles was mir Spaß macht in den Blog Pfefferminzgruen. Ich möchte anregen, die Welt mit Selbstgemachtem ein wenig bunter und individueller zu gestalten und die kleinen Dinge des Lebens ganz groß werden zu lassen. Ich werde hier für euch basteln und werkeln. Viel Spaß und lasst euch inpirieren Christin

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.