Mh…Crêpes gehen doch eigentlich immer – oder? Die Erinnerung an den Duft von gebackenen Pfannkuchen, die in der französischen Variante extra dünn ausfallen und viel Platz für Geschmack lassen, lässt uns schon wieder das Wasser im Mund zusammenlaufen. Wir sind totale Crêpes-Fans und können nicht länger bis zum nächsten Jahr- oder Weihnachtsmarkt warten. Deshalb haben wir hier ein leckeres und einfaches Rezept der dünnen Schwester des deutschen Pfannkuchens für euch!

Zutaten für den Crêpes-Teig (6 Personen)

  • 125 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 25 g Butter
  • eine Prise Salz
  • halbes Päckchen Vanillezucker

Crepes

Zubereitung

Zunächst die Butter bei mäßiger Temperatur in einem Topf zerlassen. Achtet darauf, dass sie nicht zu heiß wird, denn sonst beginnt sie zu flocken! Parallel werden Mehl, Milch, Salz, Vanillezucker und Eier miteinander verquirlt. Nun gebt ihr die zerlassene Butter vorsichtig und unter ständigem Rühren zu der Masse hinzu. Anschließend etwas Teig in die Crêpe-Pfanne geben und mit dem befeuchteten Teigverteiler von der Mitte aus kreisförmig über den Pfannenboden ziehen (der Boden der Pfanne muss leicht bedeckt sein). Noch bevor der Teig angebacken ist, legt ihr ein paar Apfelringe auf die noch flüssige Masse. Anschließend ca. 2-3 Min. bei mittlerer Hitze auf jeder Seite goldbraun braten. Das Wenden der Fladen bedarf etwas Übung und Geschick, damit die dünnen Pfannkuchen nicht reißen. Wer es ganz besonders süß mag, gibt vor dem Servieren noch Zucker & Zimt, Marmelade oder Nutella auf den Crêpes.

Crepes.-Apfel

Zum Start der neuen Apfelernte haben wir auf die süße, knackige Frucht zurückgegriffen und dem Crêpes dadurch eine fruchtig-süße Note verliehen. Natürlich lässt sich der Crêpes-Teig aber auch ganz einfach in eine deftige Variante ändern. Wer es lieber herzhaft möchte, der verzichtet einfach auf den Vanillezucker im Teig und belegt die gebackenen, französischen Pfannkuchen mit Schinken oder (Frisch-) Käse und frischem Schnittlauch.

Weitere leckere Crêpes-Rezepte findet ihr außerdem in diesem Buch.

Viel Spaß beim Nachbacken & let’s crêpe it! 🙂

Eure Angi

Über den Autor

Die Redaktion

Hi, wir sind die Redaktion von SCHÖN BEI DIR und freuen uns, Euch regelmäßig mit kreativen Wohn-und Dekoideen, Rezepten und Blicken hinter die Kulissen in unsere schöne Welt entführen zu dürfen. In unserem Redaktionsteam teilen wir den Spaß an Deko und Möbeln und gestalten für Euch aus den verschiedensten Bereichen Beiträge für unseren Blog. Wir freuen uns über Eure Bewertungen und Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.