Das schönste an der Winterzeit ist doch, wenn man nach einem langen Spaziergang durch Schnee und Kälte in die warme Küche kommt und einem der süße Duft eines frisch gebackenen Bratapfels in die Nase steigt. Es duftet nach Zimt, Lebkuchengewürzen, Äpfel und Vanille – wer kann da schon widerstehen? Genauso wie die Weihnachtskekse, so gehört auch der traditionelle Bratapfel für mich zur Weihnachtszeit. Früher verwendete man für dieses winterliche Dessert Äpfel, die man im Sommer im Keller eingelagert hatte. Am besten eignen sich säuerliche Äpfel, wie zum Beispiel der Boskop.

Gesund und lecker - Bratapfel mit Vanillesauce

Für den klassischen Bratapfel benötigt Ihr folgende Zutaten:

  • säuerliche Äpfel
  • geriebene Wal- oder Haselnüsse
  • Zucker, Zimt, Nelken- oder Lebkuchengewürz
  • Butter

Gesund und lecker - Bratapfel mit Vanillesauce 3

Als erstes die Äpfel waschen und das Kerngehäuse großzügig ausstechen. Bitte darauf achten, dass Ihr die Unterseite des Apfels nicht verletzt, da sonst die Füllung ausläuft.

Gesund und lecker - Bratapfel mit Vanillesauce 2

Die gemahlenen Nüsse mit dem Zucker und den Gewürzen vermischen. Nun den Apfel damit füllen. Ich gebe immer ein bis zwei Butterflocken auf den gefüllten Apfel. Der Bratapfel erhält dadurch einen ganz besonders feinen Geschmack.


Gesund und lecker - Bratapfel mit Vanillesauce 4

Jetzt müsst Ihr die Äpfel nur mehr ins Backrohr schieben und bei ca. 180 Grad Heißluft je nach Größe der Äpfel 30 bis 35 Minuten backen. Wer das Glück hat und einen Kaminofen besitzt, kann den Bratapfel direkt auf dem Ofen braten. Die Garzeit dauert zwar ein wenig länger, dafür verbreitet sich der süße Duft von Apfel, Zimt und Zucker noch viel intensiver im ganzen Haus.

Gesund und lecker - Bratapfel mit Vanillesauce 5

In der Zwischenzeit könnt Ihr die Vanillesauce zubereiten. Entweder Ihr verwendet ein Päckchen fertiges Vanillepuddingpulver oder Ihr könnt das folgende Rezept für eine ganz besonders leckere Vanillesauce verwenden:

  • 1/4 l Rahm
  • 1/4 l Milch
  • 50g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 6 Dotter
  • 1EL Rum

Gesund und lecker - Bratapfel mit Vanillesauce 7

Die Milch und den Rahm erwärmen. Zucker und Dotter dazugeben. Das Ganze unter ständigem Rühren erhitzen. Sobald die Sauce fest wird, könnt Ihr sie vom Herd nehmen. Nun noch das Mark der Vanilleschote und den Rum einrühren. Fertig ist die köstliche Vanillesauce!


Gesund und lecker - Bratapfel mit Vanillesauce 8

Für die Füllung des Bratapfels gibt es mittlerweile schon viele Variationen. So zum Beispiel könnt Ihr auch Marzipan oder Schokolade für die Füllung verwenden. Kinder lieben es auch, wenn man den Bratapfel mit gekochtem Milchreis und Zimt füllt. Was die Füllung anbelangt könnt Ihr Eurer Fantasie freien Lauf lassen. Gut ist, was schmeckt :)!

Nun wünsche ich Euch Gutes Gelingen,

liebe Grüße und bis bald,

Christine

Über den Autor

Christine Eller

Hallo, ich heiße Christine und lebe zusammen mit meiner Familie auf einem Pferdehof in Österreich. Mit großer Leidenschaft gestalte und dekoriere ich Haus, Hof und Garten und kann dabei meinen kreativen Inspirationen freien Lauf lassen. Seit ungefähr zwei Jahren habe ich die Liebe zum weißen Landhausstil, gepaart mit einem Hauch von Vintage und Romantik, entdeckt. Seitdem berichte ich auf meinem Blog „White & Vintage“ über all die Gestaltungsprojekte, die unserem Zuhause eine gewisse Individualität und Persönlichkeit verleihen. Es freut mich sehr, dass ich nun all meine Inspirationen auf dem DEPOT Blog „Schön bei Dir“ mit Euch teilen darf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.