Habt ihr Lust auf eine kleine erfrischende Abkühlung? Eis muss nicht immer aus fetter Sahne bestehen, sondern ist ganz leicht aus Fruchtsaft herzustellen. Dieses oberleckere Johannisbeereis kommt mit frischer Pfefferminze daher. Diese gibt dem Eis den gewissen Kick. Entweder verwendet ihr Eisförmchen oder als Alternative kleine Gläser oder ausgewaschene Joghurtbecher. Vor dem Einfrieren einfach ein Holzstäbchen in die Mitte des Gefäßes stecken. Nach ca. 2 Stunden habt ihr ein leckere Erfrischung am Stiel.

ZUTATEN JOHANNISBEEREIS MIT MINZE (6 PORTIONEN):

  • 600 rote Johannisbeeren
  • 150 g Zucker
  • 4 Stiele frische Pfefferminze

ZUBEREITUNG:

Johannisbeeren waschen und von den Rispen lösen. In einen großen Topf mit 5 EL Wasser geben, aufkochen lassen und bei kleiner bis mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Nun die Johannisbeeren mit dem Saft durch ein Sieb in eine Schüssel gießen und die Früchte mit einem Löffel im Sieb ausdrücken. Den Johannisbeersaft (ca. 450 ml) mit dem Zucker zurück in den Topf geben und ca. 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Den Topf von der Herdplatte nehmen und die Minzstiele zum Saft dazugeben. Komplett auskühlen lassen. Zum Schluss Eisförmchen (je ca. 100 ml) mit der Flüssigkeit befüllen und mindestens 2 Stunden in den Gefrierschrank geben.

Viel Spaß euch mit der fruchtig-frischen Abkühlung!

Eure Nadine

Johannisbeereis mit Minze
3.0Gesamtwertung
Leserwertung: (20 Votes)

Über den Autor

Nadine Beckmann

Hey, ich bin Nadine und ich schreibe auf meinem Blog Stylish Living über die für mich schönen Dinge des Lebens, wie Interior, Food, Reisen und Hamburg, die Stadt, in der ich Zuhause bin. Mir bereitet es große Freude meine Leser zu inspirieren und ich freue mich, dass ich bei "Schön bei dir" dabei sein darf. Schaut gerne vorbei!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.