So ein knuspriges Granola mit Äpfeln und Nüssen selbst zu machen, ist eine gute Alternative zu den gesüßten Müslis im Handel. Da wir aktuell mitten in der Apfelzeit sind und es etwas deftiger auf dem Tisch wird, mag ich die Kombination aus Äpfeln und Walnüssen sehr. Dieses Granola ist sehr einfach gemacht und glaubt mir, habt ihr einmal solch ein Crunchy Müsli selbst gemacht, wollt ihr nichts anderes mehr zum Frühstück haben.

Knuspriges Granola mit Äpfeln und Nüssen

Es enthält kein ungesundes Palmöl und weißen Industriezucker – wie die meisten im Handel erhältlichen Crunchy Müslis. Ihr wisst dann einfach genau, was es enthält, weil ihr die Zutaten verwendet, die ihr am liebsten mögt. Mit so einem Müsli startet ihr auf jeden Fall satt und gesund in den Tag!
Das Beste: Ihr könnt das Granola ganz nach eurem Geschmack herstellen, experimentieren und immer wieder neue Geschmacksvarianten kreieren. Die Möglichkeiten sind vielfältig und sie auszuprobieren macht richtig Spaß!

Knuspriges Granola mit Äpfeln und Nüssen

Zutaten:

  • 3 Tassen zarte Haferflocken
  • 2 Tassen gepufftes Quinoa
  • 2 Tassen Cornflakes ohne Zucker
  • 1 Tasse Walnüsse
  • 1 Tasse Cashews
  • 2 Esslöffel Kokosöl
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • 250g Apfelmus
  • getrocknete Apfelscheiben

Natürlich könnt ihr hier die Mengenangaben nach euren Bedürfnissen anpassen!

Knuspriges Granola mit Äpfeln und Nüssen

Knuspriges Granola mit Äpfeln und Nüssen

Zuerst mischt ihr die trockenen Zutaten wie Haferflocken, Quinoa und Flakes in einer großen Schüssel. Anschließend folgen die klein gehackten Nüsse (z.B. Walnüsse und Cashews).

Lasst nun das Kokosöl in einem kleinen Topf flüssig werden und gebt es – zusammen mit dem Ahornsirup – ebenfalls in die Schüssel und vermengt alles gut miteinander. Zum Schluss rührt ihr noch das Apfelmus unter die Masse. Dann breitet ihr die Granolamasse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech aus und backt es im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 150° für ca. 50 Minuten. Für „normales“ Granola (also ohne viel Flüssigkeit) braucht es nur ca. eine halbe Stunde Backzeit.

Meine Variante des Granola braucht etwas mehr Zeit, da das feuchte Apfelmus vollständig trocknen muss. Das Granola sollte alle 15 Minuten mit einem Holzlöffel durchgemischt werden, damit alle Stellen die Möglichkeit haben, gebacken zu werden.

Knuspriges Granola mit Äpfeln und Nüssen

Während das Granola im Ofen knusprig wird, kümmert ihr euch um die getrockneten Apfelscheiben.
Diese kommen ganz bewusst zum Schluss ins Granola, damit sie knusprig und schmackhaft bleiben. Schneidet die Apfelringe in kleine Stücke und stellt sie dann erstmal zur Seite.

Ist das Granola gut durchgetrocknet und hat eine leichte Bräune erhalten, holt ihr es aus dem Backofen. Lasst es auskühlen, mischt die Äpfelstücke darunter und gebt das Ganze in ein luftdichtes Vorratsglas oder in eine geeignete Dose.

Lasst euch das Granola mit griechischem Joghurt und frischem Obst schmecken!

Knuspriges Granola mit Äpfeln und Nüssen

Wer solch knuspriges Granola mit Äpfeln und Nüssen noch etwas herbstlicher mag, kann das Müsli mit einem Hauch Zimt verfeinern.

Natürlich könnt ihr die bei meinem Rezept verwendeten Zutaten gegen andere Alternativen austauschen. Mandeln, Haselnüsse, Pekannüsse oder Erdnüsse schmecken ebenfalls köstlich dazu.

Ihr könnt auch noch Chiasamen, Kleie, Dinkelflocken und Leinsamen darunter mischen oder ihr macht mit ein paar Löffeln Backkakao ein schokoladiges Geschmackserlebnis daraus.

Knuspriges Granola mit Äpfeln und Nüssen

Knuspriges Granola mit Äpfeln und Nüssen

Passend zu den aktuellen Marktwochen bei DEPOT Online findet ihr dort einige hübsche Voratsgläser, Küchenhelfer und weitere tolle Angebote!

Guten Appetit wünscht Euch

Christin

Über den Autor

Christin Pardun

Hallo, ich stecke meine ganze Leidenschaft für DIY, Interieur, Deko und alles was mir Spaß macht in den Blog Pfefferminzgruen. Ich möchte anregen, die Welt mit Selbstgemachtem ein wenig bunter und individueller zu gestalten und die kleinen Dinge des Lebens ganz groß werden zu lassen. Ich werde hier für euch basteln und werkeln. Viel Spaß und lasst euch inpirieren Christin

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.