Zimmerpflanzen sind eine zeitlose Dekoration, sie bringen gutes Klima und Frische in die eigenen vier Wände. Zur Zeit sind Sie wieder sehr angesagt und insbesondere als Pflanzen im Glas (Terrarium). Diese Biosphären in Miniaturform für Drinnen sind sehr pflegeleicht und für mich mit einem braunen Daumen ideal. Für diejenigen unter Euch, die kaum Zeit haben oder viel verreisen sind diese Pflanzenterrarien mit Deckel genau das Richtige. Die Deckel wirken wie eine Versiegelung wodurch die Feuchtigkeit nicht entweichen kann und auf diese Weise braucht man die Pflanzen nicht so oft zu gießen. Für gewöhnlich haben wir doch alle ein paar Einweck- oder Vorratsgläser im Keller stehen. Besonders schöne Vorratsgläser für wenig Geld findet Ihr auch hier bei  DEPOT ONLINE. Es ist gar nicht so schwer, ein Terrarium zu gestalten. Mit ein wenig Erde, Steinen und Mini-Pflanzen kann es auch schon los gehen.

Vorratsgläser

Vorratsgläser

Das benötigt Ihr:

  • Glasgefäß (DEPOT ONLINE)
  • Erde (für Zimmerpflanzen)
  • Sand
  • kleine Steine (DEPOT ONLINE)
  • Moos
  • Mini-Pflanzen
  • Sukkulenten

Vorratsgläser

Welche Gefäße ?

Ihr könnt alle Gefäße aus Glas verwenden, in welche in ausreichendem Maße Licht hinein fällt. Es können bspw. Flaschen, Einweckgläser, Vorratsgläser und vieles andere verwendet werden.

Vorratsgläser

Welche Pflanzen?

Als Pflanzen sind solche gut geeignet, die höhere Feuchtigkeit sowie das indirekte Sonnenlicht mögen. Bei verschlossenen Gläsern: kleine Boden- und Kletterpflanzen, Farne und Moose.

Bei offenen Gläsern könnt Ihr sehr gut Sukkulenten und vieles andere wie Orchideen und Frühblüher verwenden.

Viele Gartencenter haben spezielle Tische aufgebaut, wo Ihr solche Mini-Pflanzen zusammen aufgebaut findet.

Vorratsgläser

Welche Erde?

Hauptsächlich müsst Ihr nur eins beachten, nämlich Sukkulenten von Zimmerpflanzen zu trennen. Diese benötigen jeweils unterschiedlich viel Wasser. Für die Sukkulenten sollten der Erde idealerweise Sand (Spielsand) oder/und kleine Steine beigemischt werden.

Für die Zimmerpflanzen nehmt am besten die im Handel erhältliche spezielle Erde, da diese schon mit Mineralien angereichert ist. Die Erdschicht könnt Ihr dann nach dem Bepflanzen mit kleinen Steinen oder Moos bedecken.

Vorratsgläser neu eingesetzt - als Terrarium (22)

Die richtige Pflege?

Bei Terrarien mit geschlossenem Deckel müsst Ihr am Anfang ein wenig gießen, danach nur alle paar Wochen zur Unterstützung. Da sich hier ein eigenes kleines Ökosystem entwickelt, braucht nicht oft gegossen werden. Hin und wieder solltet Ihr die zu groß gewordenen Pflanzen umtopfen. Bei Terrarien mit offenem Deckel sollte regelmäßig mit Wasser gegossen werden.

Vorratsgläser

Die Gestaltung?

Bei der Gestaltung Eures Terrariums sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt kleine Zweige, Figuren, Tiere, Schilder und Muscheln mit hineinsetzen. Steine und Sand in verschiedenen Farben setzen Highlights.

Vorratsgläser

So geht es:

Zuerst habe ich die Erde für die Sukkulenten mit Sand gemischt. Mit Hilfe eines Esslöffels könnt Ihr die Gefäße gut mit der Erde befüllen. Setzt nun mit ausreichendem Abstand die Pflanzen in die Erde. Jetzt könnt Ihr die diese mit Steinen, Moos, Zweige und sonstige Dekoration bedecken.

Zum Schluss wird die Erde etwas angefeuchtet.

Vorratsgläser

Vorratsgläser

Ich bin kein Profi oder Fachmann! Das hier Niedergeschriebene entstammt meinen eigenen Nachforschungen bzw. sind es erste Erfahrungen. Es kann durchaus sein, dass nicht alles wissenschaftlich korrekt ist oder sich kleine Fehler eingeschlichen haben. Probiert es einfach aus. 😉

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Pflanzen!

Viele liebe Grüße

Christin

Über den Autor

Christin Pardun

Hallo, ich stecke meine ganze Leidenschaft für DIY, Interieur, Deko und alles was mir Spaß macht in den Blog Pfefferminzgruen. Ich möchte anregen, die Welt mit Selbstgemachtem ein wenig bunter und individueller zu gestalten und die kleinen Dinge des Lebens ganz groß werden zu lassen. Ich werde hier für euch basteln und werkeln. Viel Spaß und lasst euch inpirieren Christin

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.