Heute habe ich für euch nochmals ein Weihnachts-DIY aus Weihnachtskugeln mit dabei. Den Adventskranz aus großen und kleinen Weihnachtskugeln zu basteln, hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich nun das nächste DIY mit Weihnachtskugeln ausprobieren wollte. Dieses Mal soll es ein Weihnachtsbaum werden.

weihnachtsbaum-aus-weihnachtskugeln-selber-machen 13k-min

Farblich abgestimmt auf meinen Adventskranz aus Weihnachtskugeln habe ich Kugeln in den Farben Rosa und Weiß gewählt. Ein paar Weihnachtskugeln in der Farbe Mint, Rot sowie Dunkelblau setzen frische Akzente und sorgen für interessante Kontraste.

weihnachtsbaum-aus-weihnachtskugeln-selber-machen 9ks-min

Die Spitze des Weihnachtsbaumes ziert ein Stern aus weißem Spitzenpapier. Solches Spitzenpapier wird eigentlich als Unterlage für Getränke verwendet. Erhältlich sind diese Spitzensterne in jedem gut sortierten Papiergeschäft oder auch zum Teil in Lebensmittelgeschäften. Ein paar silberne Sterne, die ich mit Heißkleber aufgeklebt habe, verleihen dem Spitzenstern einen festlichen Glanz.

DIY-Anleitung Weihnachtsbaum aus Weihnachtskugeln

Für dieses Weihnachts-DIY benötigt ihr folgende Materialien:
  • Bilderrahmen 70×52 cm (Innenfläche)
  • ca. 120 Weihnachtskugeln (rosa, weiß, mint, rot, dunkelblau) in unterschiedlichen Größen
  • Dekogirlande Perlen
  • weiße Farbe
  • Heißklebepistole
  • Spitzenstern – Tassenunterlage
  • Sterne

Und so wird’s gemacht

Passender Bilderrahmen

Zuerst benötigt ihr einen passenden Bilderrahmen. Mein Bilderrahmen misst eine Innenfläche von 70x52cm. Da ich keinen passenden Bilderrahmen zur Hand hatte, habe ich mir einen Rahmen aus ein paar Holzleisten und einer Raufaserplatte selber gezimmert. Die Holzplatte, auf die dann später die Weihnachtskugeln geklebt werden, habe ich mit weißer Kreidefarbe (antikweiß) gestrichen. Für den Weihnachtsbaum habe ich ca. 120 Kugeln benötigt. Den Baum könnt ihr natürlich in jeder beliebigen Größe anfertigen.

weihnachtsbaum-aus-weihnachtskugeln-selber-machen 3k-min

Deko-Perlenkette auslegen

Nun nehmt ihr die silberne Perlenkette zur Hand und legt sie in Form eines Tannenbaumes auf euer Bild. Bitte daran denken, dass ihr genügend Platz für den Stern am oberen Bildrand frei lasst.

weihnachtsbaum-aus-weihnachtskugeln-selber-machen 16k-min

Kugeln platzieren 

Bevor ihr nun mit dem Aufkleben der Weihnachtskugeln beginnt, solltet ihr die Kugeln zuerst auf dem Bild auflegen und so lange zurechtrücken, bis euch das Gesamtergebnis gefällt.

weihnachtsbaum-aus-weihnachtskugeln-selber-machen 5k-min

weihnachtsbaum-aus-weihnachtskugeln-selber-machen 6k-min

Weihnachtskugeln aufkleben

Wenn ihr mit eurem Weihnachtsbaum zufrieden seid, könnt ihr nun mit dem Aufkleben beginnen. Am besten beginnt ihr damit ganz oben an der Spitze des Baumes. Zum Aufkleben der Weihnachtskugeln habe ich Heißkleber verwendet. Auf jede Kugel gebt ihr einen Tropfen Heißkleber und drückt sie ein paar Sekunden lang fest, bis das Ganze hält. Die größte Kugel, die ich verwendet habe, hat übrigens einen Durchmesser von 6 cm. Je größer euer Weihnachtsbaum wird, umso größere Kugeln könnt ihr verwenden. Für einen kleineren Weihnachtsbaum würde ich euch empfehlen, lediglich kleine Kugeln zu verwenden und auf große Weihnachtskugeln ganz zu verzichten.

Perlenkette fixieren 

Nachdem alle Weihnachtskugeln aufgeklebt sind, wird nun die Perlenkette fixiert. Am besten holt ihr euch dazu jemanden zur Hilfe, der euch die erste angeklebte Perle an der Spitze des Weihnachtsbaumes festhält, während ihr die Perlen an den weiteren Eckpunkten des Baumes anklebt. Sollte euer Weihnachtsbaum eventuelle Lücken aufweisen, könnt ihr diese mit ein paar Perlen füllen. Dazu schneidet ihr einzelne Perlen der Kette ab und klebt diese in die Lücken.

weihnachtsbaum-aus-weihnachtskugeln-selber-machen 10k-min

Was für ein Prachtstück von einem Weihnachtsbaum! Und das Tolle: Er verliert keine Nadeln und kann jedes Jahr zu Weihnachten wieder aufgestellt werden 🙂 !

weihnachtsbaum-aus-weihnachtskugeln-selber-machen 8k-min

Begleitende Dekoelemente für unseren Weihnachtsbaum:

Als begleitende Dekoration für meinen Weihnachtsbaum habe ich diese wunderschönen Windlichter in Weiß und Gold von DEPOT gewählt. Zwei rosa Flaschenvasen sowie eine silberne Perlenkette ergänzen die Dekoration. Mehr Deko benötigt es nicht, denn unser Weihnachtsbaum wirkt durch seine aufwendige Machart schon sehr imposant.

Nun wünsche ich euch frohes Kleben und gutes Gelingen!

Alles Liebe,
Christine
Falls ihr auf der Suche nach weiteren DIYs mit Weihnachtskugeln seid – hier habe ich noch welche für euch:

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Über den Autor

Christine Eller

Hallo, ich heiße Christine und lebe zusammen mit meiner Familie auf einem Pferdehof in Österreich. Mit großer Leidenschaft gestalte und dekoriere ich Haus, Hof und Garten und kann dabei meinen kreativen Inspirationen freien Lauf lassen. Seit ungefähr zwei Jahren habe ich die Liebe zum weißen Landhausstil, gepaart mit einem Hauch von Vintage und Romantik, entdeckt. Seitdem berichte ich auf meinem Blog „White & Vintage“ über all die Gestaltungsprojekte, die unserem Zuhause eine gewisse Individualität und Persönlichkeit verleihen. Es freut mich sehr, dass ich nun all meine Inspirationen auf dem DEPOT Blog „Schön bei Dir“ mit Euch teilen darf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.