Ihr seid auf der Suche nach einem richtig tollen Hingucker für eure Hochzeit, Geburtstags- oder Babyshower-Party? Dafür habe ich heute genau das richtige DIY für euch: eine romantische Flowerwall! Eine Flowerwall (Blumenwand) kann als Fotohintergrund für eine Fotobox oder einfach nur als Dekoration dienen. Auf alle Fälle verleiht sie jedem Fest einen romantischen Rahmen.

Blumenwand für Hochzeit -, Geburtstag- oder Baby-Party

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Flowerwall zu gestalten. Besonders schön, aber auch sehr kostspielig, sind natürlich echte Blumen. Sollte eure Flowerwall dauerhaft sein, dann könnt ihr Papier-, Seide- oder Kunststoffblumen verwenden. Papierblumen lassen sich übrigens sehr einfach selber herstellen. Wer wenig Zeit zum Basteln hat, findet bei DEPOT eine tolle Auswahl an Papier- und Stoffblumen, die sich zum Herstellen einer Flowerwall bestens eignen.

DIY-Anleitung Flowerwall

Zuerst stellt sich natürlich die Frage, wie groß denn unsere Flowerwall nun werden soll? Für einen Fotohintergrund sollte die Blumenwand mindestens 2 Meter x 1,20 Meter groß sein. Für Gruppenfotos benötigt ihr natürlich eine breitere Fotowand. Ihr könnt aber auch mehrere Blumenwände aneinanderreihen. Dient die Flowerwall nur zu Dekozwecken, kann sie natürlich auch kleiner sein.

Material für unsere Blumenwand

Materialien für eine Flowerwall

Und so wird’s gemacht

Flowerwall aus Zeichenpapier.

Für meine Flowerwall habe ich festes Zeichenpapier verwendet. Aber auch Holzplatten eignen sich sehr gut zur Herstellung einer Blumenwand. Allerdings sollte die Holzwand nicht zu schwer sein, da die Blumenwand mitunter transportiert werden muss. Eine leichte Sperrholzplatte wäre bestimmt ideal.

  1. Das Zeichenpapier auf die gewünschte Größe (120 cm x 200 cm) mit einer Schere zuschneiden.
  2. Am oberen und unteren Ende das Papier zu einem 1 Zentimeter breiten Streifen falten. Die Klemmschienen am Papierende befestigen.
  3. An der oberen Klemmschiene eine transparente Nylonschnur zum Aufhängen der Blumenwand anbringen.
  4. Blumenwand für Hochzeit -, Geburtstag- oder Baby-Party

  5. Nun könnt ihr die Blumen und Blätter auf das Zeichenpapier auflegen. Wenn euch das Arrangement gefällt, beginnt ihr mit dem Ankleben der Blüten. Die Anzahl der benötigten Papierblumen hängt von der Größe der Blüten und der Anordnung ab. Für meine Flowerwall habe ich insgesamt 27 Blüten und Blätter benötigt. Bei der Wahl der Blumen solltet ihr darauf achten, dass die Farbe zur restlichen Deko passt, damit sich ein stimmiges und harmonisches Gesamtbild ergibt.
  6. Blumenwand für Hochzeit -, Geburtstag- oder Baby-Party

  7. Die kleineren Blätter und Zweige habe ich mit doppelseitigem Klebeband aufgeklebt. Für die großen, schweren Blüten verwendet ihr am besten Heißkleber.
  8. Blumenwand für Hochzeit -, Geburtstag- oder Baby-Party

    1. Angeordnet in kleinen Gruppen wirken die Blüten besonders hübsch. Zum Schluss könnt ihr noch Schmetterlinge, die fröhlich um die Blüten flattern, aufkleben.

    Blumenwand für Hochzeit -, Geburtstag- oder Baby-Party

    Flowerwall als Fotohintergrund.

    Fertig ist unsere romantische Flowerwall! Schaut doch richtig toll aus und ist eigentlich sehr schnell gemacht. Unserer Joy scheint die Fotowand auf alle Fälle zu gefallen. Wie ein richtiges Fotomodell hat sie sich stolz vor der Blumenwand platziert ;)!

Alternative: Tafelwand

Statt auf feinem Zeichenpapier kommen die farbenfrohen Papierblüten auch super an einer Tafelwand zur Geltung. Auf der schwarzen Tafelfarbe, die ihr in jedem Baumarkt bekommt, könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen und solltet ihr es euch anders überlegen ganz einfach wieder abwischen.

Vielleicht wollt ihr ja eine liebe Freundin mit eurer selbstgebastelten Flowerwall überraschen oder ihr dekoriert damit einfach euer Zuhause. Ich wünsche euch auf alle Fälle viel Spaß und gutes Gelingen mit diesem DIY.

Alles Liebe,

Christine

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.