Endlich mal ein Foodtrend jenseits von Zuckerbomben und Regenbogenkuchen! In Buddha Bowls finden sich nur gesunde, ausgewogene Zutaten, die lecker schmecken und satt machen. Dabei werden Kohlenhydrate, Gemüse und Proteinquellen miteinander kombiniert, sodass ihr fit durch den Winter kommt. Den Trend machen wir doch gerne mit, oder? Ich habe heute für euch das Buddha Bowl Grundrezept und das Rezept für eine Quinoa-Kürbis Bowl mit Joghurt-Curry Dressing.

2018-02-19-Buddha-Bowl-4

Grundrezept für eine herzhafte Buddha Bowl

Bei einer Buddha Bowl werden die Zutaten immer in etwa dem gleichen Anteil in die Schüssel gegeben, damit alle Nährstoffquellen optimal vertreten sind. Ihr könnt die einzelnen Bestandteile aber nach Herzenslust austauschen. Als grobe Richtlinie gilt Folgendes:

1/4 Kohlenhydrate:

z.B. Vollkornreis, Quinoa, Süßkartofeln, Vollkornnudeln, Sobanudeln

1/4 Proteine:

z.B. Eier, Hühnchen, Joghurt, Hülsenfrüchte wie Linsen oder Bohnen, Kichererbsen

1/2 Gemüse und Kräuter:

Rohes, gedünstetes oder gebackenes Gemüse sowie Salat und Kräuter

Zum Schluss noch etwas Topping:

z.B. gehackte Nüsse, Sesam, Dressing, Pesto, Sprossen

2018-02-19-Buddha-Bowl-11

Quinoa-Kürbis-Bowl mit Joghurt-Curry Dressing

2018-02-19-Buddha-Bowl-12

Ihr braucht für die Bowl:

  • etwas grünen Salat und Radicchio
  • eine Handvoll Kürbiswürfel, in Kokosöl gebraten
  • 50 g Quinoa, gekocht
  • 1 Lauchzwiebel
  • 2 Stängel frische Minze
  • Rettichsprossen
  • 1 EL gehackte Cashewkerne

2018-02-19-Buddha-Bowl-15

Zuerst gebt ihr den Salat in eine Schüssel und darauf 3-4 EL gekochten Quinoa. Anschließend schichtet ihr die Kürbiswürfel, gehackte Lauchzwiebel und Sprossen darauf. Besonders schön sieht es aus, wenn ihr für jedes Gemüse ein eigenes „Eckchen“ in der Schüssel findet, sodass man die Zutaten erst beim Essen vermischt.

2018-02-19-Buddha-Bowl-17

Ihr braucht für das Dressing:

  • 3 EL Naturjoghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1/2 TL Currypulver
  • Salz, Pfeffer

Mischt alle Zutaten in einem Glas miteinander. Wenn ihr es gerne scharf mögt, könnt ihr noch etwas Chili dazu geben.

2018-02-19-Buddha-Bowl-18

Gebt das Dressing auf eure Bowl und garniert sie zum Schluss mit Sprossen, gehackten Cashewkernen und Minzblättchen. Mehr Vitamine hätten in die Schüssel nicht reingepasst!

Buddha Bowl to go

Auch auf der Arbeit müsst ihr auf ein leckeres Mittagessen nicht verzichten, denn ihr könnt euch die Bowl am Abend vorbereiten und am nächsten Tag einfach mitnehmen! Dafür eignen sich Vorratsgläser mit Bügelverschluss besonders gut! Damit das Essen am nächsten Tag immer noch knackig und lecker ist, müsst ihr nur die Reihenfolge im Glas beachten.

2018-02-19-Buddha-Bowl-21

Auf den Boden des Glases gebt ihr das Dressing und darauf immer die Kohlenhydrate, denn diese weichen am wenigsten durch. Darauf kommen dann Gemüse, Salat und oben die feinen Zutaten wie Sprossen, frische Kräuter und Nüsse. Fehlt nur noch das passende Besteck aus Bambus und los geht’s zur Arbeit 🙂 .

2018-02-19-Buddha-Bowl-22

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen!

Liebe Grüße

Katharina

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.