Silvester steht vor der Tür und den Silvesterabend entspannt mit den Kindern zu verbringen, hört sich fast zu gut um wahr zu sein an. Während die meisten von uns noch gestresst durch die Geschäfte flitzen und auf der Jagd nach den letzten Geschenken sind, haben wir uns bereits über das nächste Fest Gedanken gemacht. Weshalb? Weil Vorbereitung alles ist! :)  Beachtet man im Vorfeld ein paar Punkte, ist ein entspanntes Silvesterfest kein Hexen- sondern ein Feuerwerk :)

Wichtig bei der Planung ist, dafür zu sorgen, dass die lange Zeit bis Mitternacht wie im Fluge vergehen wird. Das A und O bei der Sache ist es die Kindern mit ins Geschehen einzubinden. Natürlich spielen die Kinder auch zwischendurch ohne Anleitung, aber spätestens wenn die Müdigkeit den Kindern einen Besuch abstattet, sollte man darauf vorbereitet sein. Damit dies gut gelingt, habe ich nun 5 geniale Ideen für ein entspanntes Silvester mit Kindern für Dich gesammelt.

Countdown Tüten

Mit diesen Tüten gibt man den Kindern, die sonst wenig Gefühl für Zeit haben, einen Fahrplan für den Abend. Dafür habe ich Geschenkpapier zu Tüten gefaltet und diese mit unterschiedlichen Kleinigkeiten gefüllt wie z.B. Tischfeuerwerk, Knallerbsen oder Glückskekse. Die Tüten können nun entweder bestempelt, bemalt oder so wie hier, einfach beschriftet werden. Dabei starten wir um 18:30 Uhr und die letzte Tüte wird um 23:30 Uhr geöffnet.

Jahresrückblick: Fragestunde

Während des Jahres sammeln sich hunderte Fotos auf meinem Handy und auf unserer Kamera. Schaffe nun eine Tradition aus diesen Fotos!

Erstelle eine Datei mit den wichtigsten Fotos des Jahres. Diese könnt ihr dann gemeinsam anschauen und die Geschichten dazu erzählen. Da man auf diesem Wege gemeinsam das Erlebte nochmal zelebriert, wird der Zusammenhalt der Familien gefördert. Zusätzlich wird das Erinnerungsvermögen der Kleinen angeregt. Das persönliche Highlight des Jahres 2018 könnte man dann mit dem Foto Booth Set von DEPOT schaffen.

DIY Knallbonbons

Knallbonbons sind wahre Multitalente und gehören zu jedem Silvester mit Kindern. Als Glücksbringer mit individueller Botschaft, als Tischdeko oder als Geschenkverpackung, sie haben bei uns eine lange Tradition. Dieses Mal werden wir zusätzlich zu den gekauften Knallbonbon, auch welche selber basteln. Das hat den Vorteil, dass die Bastelaktion die Kindern beschäftigt und die Zeit schneller vergeht.

Dafür brachst Du: Klopapierrollen, Geschenkpapier, Konfetti, Masking Tape und eine Schere.

Für weitere Dekohighlights sorgen Papierornamente, die sich kinderleicht an der Wand befestigen lassen und Konfetti, gaaanz viel Konfetti! :)

Cocktailbar: Silvesterbowle

Eine Cocktailbar zu Silvester ist jetzt nicht die Idee des Jahres – was ist aber diesmal besonders? Kinder wollen mitmachen, sie wollen am „Erwachsenenleben“ teilnehmen. Deshalb werden die Kinder mit in die Vorbereitung für die Silvesterbowle eingebunden. Das macht den Kleinen Spaß und bringt uns Großen dem Ziel, einer entspannten Silvesternacht, näher. Serviert wird die Bowle natürlich stilecht in Trinkgläser mit Goldsprinkel und Strohhalme.

Rezept für die Silvesterbowle für Kinder:

  • 1 Flasche Kindersekt
  • 0,5 Liter Sprudelwasser
  • 1 Flaschen Zitronenlimonade aus dem Kühlschrank
  • 1 Packung Himbeeren (TK oder frisch)
  • ein paar Zitronenscheiben

Alle Zutaten (außer den Himbeeren) miteinander vermengen, umrühren und die Himbeeren zum Schluss noch hinzufügen.

Rezept Silvesterbowle für Erwachsene:

  • 1 Flasche Hugo
  • 1-1,5 Liter Zitronenlimonade
  • 300 ml weißen Rum
  • eine handvoll Minze oder für Mutige Basilikumblätter
  • 1 Packung Himbeeren (frisch oder TK)
  • ein paar Zitronenscheiben

Mische die flüssigen Zutaten miteinander und stelle die Bowle in den Kühlschrank. Kurz vor dem Servieren fügst Du die Himbeeren, Zitronenscheiben und Minze hinzu. Wer mag, kann noch Eiswürfel hinzufügen.

Pizza alternativ auf Papiergeschirr statt auf Glas

Pizza? Echt jetzt? Ich weiß, ich weiß, Pizza ist jetzt nicht die erste Wahl, wenn man an das Silvestermenü denkt. Bei den meisten steht Fondue oder Raclette auf dem Plan. Aber wer an eine entspannte Silvesternacht mit Kindern denkt, kann vielleicht schon erahnen, dass heißes Fett, kochende Brühe oder heiße Pfännchen nicht gerade der Inbegriff von Entspannung ist. Deshalb gibt es zu Silvester selbstgemachte Pizza, die von der gesamten Familie zusammen belegt wird.

Serviert wird die Pizza auf schönen Papptellern. Weshalb nicht auf Glasteller? Das hat zwei praktische Gründe:

  1. Pappteller gehen nicht kaputt, wenn sie runter fallen. Trotzdem sehen sie schön aus und die Kinder bekommen das gleiche Design wie die Erwachsenen. Das gibt den Kleinen wieder das Gefühl dazu zugehören.
  2. Man hat weniger Abwasch und ist schneller mit dem Aufräumen fertig.

Als süßen Abschluss, bevor es nach draußen zum Abschießen der Feuerwerksknaller geht, gibt es leckere Krapfen. (Oft auch Berliner oder Kreppel genannt :)) Diese Silvesterleckereien stärken euch für eine lange Silvesternacht!

Ich wünsche euch ein entspanntes Silvester mit euren Kindern, einen guten Rutsch und ein super Start in das neue Jahr 2019!

Liebe Grüße

Evi von DekoHus

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.