Ob als individuelles Mitbringsel, kleines Dankeschön oder Geschenk für einen lieben Freund – mit einer selbst gemachten Backmischung im Glas bereitet ihr euren Freunden, Bekannten oder Verwandten mit Sicherheit eine große Freude. Euren kreativen Ideen sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt. Backmischungen für Brote, Kekse oder Torten können Lage für Lage in bunten Schichten in dekorative Flaschen oder Weckgläser gefüllt werden. Hübsch verpackt mit bunten Bändern und selbst gemachten Etiketten zaubert ihr mit einem Minimum an Zeitaufwand ein ganz persönliches und sehr dekoratives Geschenk.

backmischung-im-glas-selber-machen-1k-min

Geeignete Gläser für selbstgemachte Backmischungen:

backmischung-im-glas-selber-machen-3k-minAm besten eignen sich Weckgläser oder Glasflaschen, die mit einem Weckring aus Gummi versehen sind. Aber auch gewöhnliche Marmeladen- und Gurkengläser sowie Milchflaschen mit einem Schraubverschluss könnt ihr natürlich auch verwenden. Wichtig ist, dass die Gläser vor dem Befüllen der Backzutaten gründlich gereinigt werden. Bei kühler und trockener Lagerung sind somit die Backmischungen je nach Zutaten über mehrere Monate haltbar.

Backmischung für Kräuterbrötchen

Für 1 Flasche á 1000 ml

backmischung-aus-dem-glas-5k-min

Zutaten

  • 730 g Weizenmehl oder Vollkornmehl
  • 20 g Haferflocken
  • 20 g Salz
  • 2 Päckchen. Trockenhefe
  • 30 g Petersilie
  • 30 g Schnittlauch
  • 30 g Dill
  • einen halben TL Kurkuma

1. Einschichten

backmischung-aus-dem-glas-6k-min

Nachdem ihr die Zutaten abgewogen habt, könnt ihr diese der Reihe nach mit einem Löffel oder Trichter in die Flasche füllen. Damit ihr auch optisch ein schönes Ergebnis erzielt, empfiehlt es sich helle und dunkle Zutaten abzuwechseln. Nach jeder eingefüllten Zutat, die Flasche kurz auf den Tisch stoßen, damit überschüssige Luft entweichen kann.

backmischung-im-glas-selber-machen-2k-min

  2. Backanleitung:

  • Den Inhalt der Flasche mit 400 ml warmem Wasser und ca. 150 ml Sahne zu einem Teig mischen und gut durchkneten.
  • Den Teig 40 Minuten zugedeckt ruhen lassen.
  • Nochmals gut durchkneten.
  • Den Brötchenteig in lauter gleich große Stücke teilen und daraus Brötchen formen.
  • Die Brötchen auf ein gefettetes Blech geben und nochmals ca. 40 Minuten ruhen lassen.
  • Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Gefäß mit Wasser ins Backrohr stellen.
  • Die Brötchen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Nach 5 Minuten Backzeit die Temperatur auf 200 Grad zurückdrehen. Tipp: Damit die Brötchen besonders knusprig werden, könnt ihr sie vor dem Backen mit ein wenig Salzwasser bestreichen.

 3. Mit Liebe verpacken:

backmischung-im-glas-selber-machen-4k-min

backmischung-im-glas-selber-machen-9k-min-minHübsche Bänder und Kordeln, selbst entworfene Etiketten und kleine Accessoires wie dieser Holzkochlöffel mit Herz, machen aus unserer Brotbackmischung im Glas ein dekoratives Geschenk mit einer ganz persönlichen Note. Ein wunderschöner Blickfang ist dieses weiße Spitzenband von DEPOT. Es verleiht dieser Glasflasche einen verspielt romantischen Look. Damit man auch weiß, was für eine Backmischung in der Flasche enthalten ist, habe ich mit einem Prägegerät die Aufschrift „Kräuterbrötchen“ gedruckt und auf den Stil des Kochlöffels geklebt.

backmischung-im-glas-selber-machen-8k-minFür die Backanleitung habe ich handgeschöpftes Papier verwendet. Ihr könnt den Text von Hand schreiben oder einfach mit Hilfe eines Druckers in eurer gewünschten Schrift auf das Papier übertragen. Entweder klebt ihr mit einem Sprühkleber das Etikett auf die Flasche oder formt es zu einer Rolle, die ihr mit einem Schmuckband an der Flasche befestigt. Fertig ist ein individuelles und mit viel Liebe zubereitetes kulinarisches Geschenk.
backmischung-im-glas-selber-machen-10k-minSolche fertigen Backmischungen im Glas sind auch für Zuhause sehr praktisch. Sollte sich einmal unverhofft Besuch ankündigen, sind dank der bereits abgewogenen Zutaten im Handumdrehen verschiedenste leckere Köstlichkeiten gefertigt.

Ich wünsche euch nun viel Spaß und gutes Gelingen beim Schichten und Dekorieren eurer ganz persönlichen Backmischung aus dem Glas!

 Liebe Grüße,
Christine

Über den Autor

Christine Eller

Hallo, ich heiße Christine und lebe zusammen mit meiner Familie auf einem Pferdehof in Österreich. Mit großer Leidenschaft gestalte und dekoriere ich Haus, Hof und Garten und kann dabei meinen kreativen Inspirationen freien Lauf lassen. Seit ungefähr zwei Jahren habe ich die Liebe zum weißen Landhausstil, gepaart mit einem Hauch von Vintage und Romantik, entdeckt. Seitdem berichte ich auf meinem Blog „White & Vintage“ über all die Gestaltungsprojekte, die unserem Zuhause eine gewisse Individualität und Persönlichkeit verleihen. Es freut mich sehr, dass ich nun all meine Inspirationen auf dem DEPOT Blog „Schön bei Dir“ mit Euch teilen darf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.