Vor ein paar Monaten hat mich DEPOT gefragt, ob ich sie denn mit einer Dekoidee für den Seaside Club-Flyer unterstützen möchte und dann auch bei dem Shooting mit dabei wäre, um dort eine Dekoration im Seaside-Look life zu gestalten. KLAR! Ich wollte schon immer mal sehen, wie es so hinter den Kulissen für solch ein Flyershooting aussieht. Also los!

Ganz aufgeregt fuhr ich also in das Fotostudio, in dem das Shooting für den Seaside Club-Flyer stattfand. In den heiligen Hallen angekommen, war ich erstaunt, wie viel Aufwand in solch einem Flyershooting steckt – Fotografen, Stylisten, Assistenten, Marketing-Projektleitung, …. und dann natürlich auch noch eine sehr aufwendige Kulisse. In dem Studio wurden extra für das Shooting ganze Holzwände eingezogen und Wasserbecken gefüllt.

Mein Aufgabe bei dem Shooting war es, eine große Dekoschale und dazu passende Windlichter mit Accessoires im maritimen Look zu dekorieren. Ich verbinde mit dem Seaside- oder auch Maritim-Look auf jeden Fall Sand, Muscheln, die Farbe Blau und Ankermotive.

Maritime-DIY-Anhänger

Maritime-Sommerdeko

Für den Seaside-Look habe ich einfach die große Dekoschale mit etwas feinem Sand aufgefüllt. Das Windlicht wurde dann mittig in der Schale platziert. In das Windlicht habe ich vorher noch kleine Muscheln gefüllt und eine Kerze rein gestellt. Dann noch Accessoires aus der Seaside-Club-Kollektion, wie kleine Hummer und Krebse (bei denen ich die Anhänger abgeschnitten habe), Muscheln und Kerzen im Seesternlook im Sand verteilen. Als Highlight einfach noch mit einem Lochstanzer Kreise aus Papier – am besten natürlich im maritimen Look, z. B. mit Ankermotiven – ausschneiden, mit dem Locher ein Loch in der Nähe des Randes stanzen und mit Kordel um das Windlicht binden. Fertig ist die Dekoration im Seaside-Look.

Benötigtes Material für die Dekoration im Seaside-Look

Material-Seaside-Dekoration

Windlicht-mit-DIY-Ankerdruck

Windlicht mit DIY Ankermotiv

Um dem Windlicht noch einen einzigartigen Look zu verpassen, kann man ganz schnell mit einem Glasmarker sein Wunschmotiv aufbringen.

Benötigtes Material:

  • Glaswindlicht
  • Glasmarker (in der DEPOT Filiale erhältlich)
  • evtl. Vorlage des Wunschmotivs

DIY-Windlichter-im-Maritimen-Look

Und so wird´s gemacht:

  1. Zunächst das Windlicht etwas reinigen
  2. Dann zuerst die Konturen des Wunschmotivs mit dem Glasmarker aufmalen
  3. Danach noch die Fläche mit dem Glasmarker ausfüllen und fertig ist das Windlicht mit individuellem DIY Aufdruck. TIPP: der Glasmarker lässt sich übrigens ganz einfach wieder mit Wasser entfernen. So kann man das DIY Motiv nach Lust und Laune oder Saison ändern.

Step-By-Step-Windlicht-mit-Anker

Das fertige DIY Windlicht ist die perfekte Ergänzung für die Dekoration im Seaside-Look. Ich hatte auf jeden Fall einen ganz tollen Tag bei dem Flyer-Shooting und hoffe euch gefällt das Ergebnis. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und Dekorieren. Eure Mona

Über den Autor

Mona Zimmer

Hallo, ich bin Mona und Kreativ-Bloggerin mit Herz & Seele, stolze 2-fach-Mami, Zeitschriften- und Cappuccinosüchtig und blogge auf ichliebedeko.de über alles was mir in den Bereichen Deko, DIY, Backen, Reisen und dem Mamisein Freude bereitet. Diese Ideen und Inspirationen möchte ich jetzt auch gerne auf dem "schön-bei-dir-Blog" mit euch teilen. Viel Spaß!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.