Habt ihr schon einmal eine Lampe selber gemacht? Es gibt recht einfache Lösungen, mit denen ein Leuchten-DIY zum Kinderspiel wird. Wenn man die Augen offen hält, können einige Objekte entdeckt werden, die sich zum Lampenbau eignen. Eine Schale, eine Dose, eine Flasche… es gibt unzählige Fertigwaren, die z.B. schon als Lampenschirm verwendet werden können. Mir sind die Pflanztöpfe von DEPOT sofort ins Auge gefallen, denn die eignen sich hervorragend dazu. Habt Ihr Lust? Ich zeige euch heute, wie ihr eine stylische Lampe selbermachen könnt – eine Leuchte im Ready-Made-Design.

Eine Lampe Selbermachen

Ready-Made – eine Kunstform und ein Designansatz

Was ist eigentlich Ready-Made? Eingangs hatte ich das Wort Ready-Made in den Mund genommen. Ready-Made ist eine Kunstform, die auf den Künstler Marcel Duchamp zurückzuführen ist. Ein bekanntes Kunstwerk von ihm ist „Fountain“ (Fontäne) von 1917, ein Urinal, welches er um 90° gekippt – liegend – präsentiert hat. Duchamp nutzt als Kunstobjekt einen fertigen Alltagsgegenstand, dem er, durch die gekippte Lage, den Zweck entzieht.

Genau das ist auch das Grundprinzip bei einem Ready-Made-Deign. Der Designer verwendet Fertigwaren und nutzt sie für einen neuen Entwurf. Das Produkt verliert seinen ursprünglichen Nutzungszweck und wird als Design neu definiert. So werden Haken als Garderobe verwendet, Schraubzwingen dienen als Tischbein und ein Blumentopf kann als Lampenschirm taugen.

DIY- Lampe Selbermachen

Ein Blumentopf wird Leuchtschirm – eine Lampe selbermachen

Schaut euch den Pflanztopf doch einmal an: Die Formgebung gibt den Impuls. Der konisch zulaufende Zylinder eignet sich sehr gut als Lampenschirm und ist wie gemacht für eine DIY-Lampe im Ready-Made-Design. Die fertige Leuchte kann als Tischleuchte oder als Hängeleuchte verwendet werden. Kommt: Ich zeige euch, wie ihr so eine Lampe selbermachen könnt.

Das braucht ihr für die DIY-Lampe:

Akkubohrer (Bohrmaschine), Topfbohrer, Schraubenzieher, Schleifpapier, Lampenfassung mit Gewinde, Überwurfmuttern, Stecker, Textilkabel, einen Pflanztopf von DEPOT, evtl. Seitenschneider

DIY- Lampe Selbermachen

So könnt ihr die Lampe selbermachen:

  1. Spannt einen Topfbohrer in der Größe der Lampenfassung in den Akkubohrer (Bohrmaschine; meine misst 30mm) und bohrt mittig ein Loch in den Boden des Blumentopfs. Die Mitte ist hier mit einer Tropfnase vom Guss gekennzeichnet. Besser geht es, wenn ihr den Blumentopf über einen aufgerichtet Klotz stülpt, damit ihr beim Bohren genug Druck ausüben könnt. Die Ränder der Lochbohrung werden mit Schleifpapier entgratet.
  2. Legt euch das dreiadrige Kabel, die Fassung und den Stecker bereit. Baut die Elektroteile auseinander und kneift die Enden des Kabelmantels ab, sodass die Adern frei liegen und der Kupferdraht der Adern herausschaut.
  3. Ein Ende des Kabels wird an die Fassung gesetzt. Schiebt das Kabel durch den oberen Teil der Fassung. Metallische Schraubklemmen, die an der kleinen Montagescheibe sitzen, werden mit Schrauben gelöst, die dann beim Einschrauben der Kabel die Kabelenden einklemmen. Schließt den Außenleiter (braun) und den Neutralleiter (blau) an die Fassung an. Der Außenleiter wird, wie der Name auch schon verrät, außen angebracht (die offene Seite der Metalllasche). Das grün-gelbe Kabel ist der Schutzleiter, der in diesem Fall einfach abgeknipst werden kann.
  4. Mit dem Stecker verfahrt ihr genauso. Der Stecker ist für ein dreiadriges Kabel vorgesehen. Hier wird das Schutzkabel mittig eingeschraubt.

Wichtig: Beachtet bei der Montage unbedingt die Herstellerangaben.

Nun könnt ihr die Fassung durch das Loch im Blumentopf stecken und mit den zwei Überwurfmuttern befestigen. Achtet beim Kauf der Fassung darauf, dass die Fassung mit einem Gewinde und den Überwurfmuttern ausgestattet ist.

So einfach kann man eine Lampe selbermachen!

DIY- Lampe Selbermachen

Meine Lampe hängt am Balken in der Nähe einer Steckdose – ich habe bewusst auf einen Schalter verzichtet. Die Lampe im Ready-Made-Design kann auch als Nachttischlampe verwendet werden. Mit einem Distanzhalter kann die Leuchte an die Decke geschraubt werden. Der Stecker wird zur Steckdose geführt und eingesteckt.

Wichtig: Verwendet unbedingt eine Energiesparlampe, denn diese entwickelt keine Hitze. Der Blumentopf ist aus Kunststoff und somit nicht hitzebeständig.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Bauen

Cora

Hier findet Ihr einen weiteren Beitrag zum Thema: DIY-Lampe- eine Stehleuchte aus Holz

Über den Autor

Cora Bojahr

Hallo, ich heiße Cora. Ich freue mich darauf, das Autorenteam von "Schön bei Dir" mit meinen Ideen zu unterstützen und Euch hier zu inspirieren. Auf RAUMiDEEN, ein kleines Onlinemagazin, teile ich IDEEN - RAUMiDEEN, DIYiDEEN, REISEiDEEN, DEKOiDEEN und mehr! Mein Stil ist reduziert und klar. Hauptberuflich bin ich als selbständige Innenarchitektin tätig und plane Räume für den privaten Bereich. Ab und zu darf ein Raum das Gesicht verändern, das geht oft schon mit kleinen Mitteln.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.