Hygge und Herbst waren gestern, nun kommen Lagom und Weihnachten! Der neue Lifestyle-Trend aus Schweden möchte das Leben ins Gleichgewicht bringen. Doch was bedeutet Lagom genau? Wortwörtlich lässt sich der Trendbegriff nicht übersetzen, viel mehr wird damit eine Lebenseinstellung beschrieben, die Idee, alles im richtigen Maß zu tun. Es soll die Mitte im Leben gefunden werden, die richtige Balance zwischen „zu viel“ und „zu wenig“ – und damit sind nicht nur materielle Dinge gemeint, sondern auch Harmonie und Glück und unser inneres Gleichgewicht. Wir finden, nichts passt besser zur besinnlichen Weihnachtszeit, in der es kurz vor Jahresende gilt, sich für die wirklich wichtigen Dinge, die kleinen, schönen Momente im Leben Zeit zu nehmen! Und so haben wir als Alternative zu der sonst üppigen und festlichen Weihnachtsdeko einen schlichten Adventskranz im Skandi-Look gebastelt, der genau das symbolisiert, wofür Lagom steht. Denn er ist gerade so weihnachtlich, wie die Adventszeit eben sein muss – nicht mehr und nicht weniger 🙂

Und das braucht ihr für den Adventskranz im Skandi-Look:

Das braucht ihr für einen Adventskranz im Skandi-Look.

Und so geht’s:

Step 1

Als erstes fixiert ihr ein Ende des Geschenkbands mit einem Reißnagel an der Unterseite des Styropor-Rings und umwickelt diesen komplett mit dem Stoffband. So hält der Heißkleber besser, mit welchem ihr im nächsten Schritt die Astscheiben befestigt.

Step 2

Die verschieden großen Astscheiben werden nun fächerartig eine nach der anderen mit Heißkleber an den Styropor-Ring geklebt. Mit dem Kleber dürft ihr ruhig großzügig umgehen, damit auch alles gut zusammenhält. Am besten haltet ihr die Astscheiben noch kurz an, bis der Kleber angetrocknet ist, so verrutscht nichts.

Die Astscheiben werden fächerartig und mit viel Heißkleber am Styropor-Ring befestigt.

Step 3

Wenn alle Holzscheiben aufgebraucht und der Kranz ringsum bestückt ist, heißt es warten. Für das weitere Dekorieren sollte der Heißkleber gut durchgetrocknet sein, damit nicht doch noch Teile verrutschen.

Step 4

Den Kranz mit den Astscheiben legt ihr nun auf den Teller und stellt die Kerze in die Mitte. Den Raum zwischen Kranz und Kerze füllt ihr mit Mistelzweigen auf. Zuletzt gebt ihr dem Adventskranz noch ein Podest und stellt ihn samt dem Teller auf einen Porzellanfuß. Fertig!

Wir finden, der Adventskranz im Skandi-Look ist ein echter Hingucker passt trotz seines reduzierten Stils perfekt in die Weihnachtszeit. Er besticht mit schlichter Eleganz und ist somit der perfekte Kranz für alle Skandi-Liebhaber, für die, die es einfacher mögen und für Weihnachtsmuffel 😉

Wir wünschen euch eine besinnliche Weihnachtszeit und dass ihr in dieser euer Gleichgewicht findet!

Liebe Grüße

Eure Redaktion

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Über den Autor

Die Redaktion

Hi, wir sind die Redaktion von SCHÖN BEI DIR und freuen uns, Euch regelmäßig mit kreativen Wohn-und Dekoideen, Rezepten und Blicken hinter die Kulissen in unsere schöne Welt entführen zu dürfen. In unserem Redaktionsteam teilen wir den Spaß an Deko und Möbeln und gestalten für Euch aus den verschiedensten Bereichen Beiträge für unseren Blog. Wir freuen uns über Eure Bewertungen und Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.