Ostern, das Fest des Frühlings steht vor der Tür. Die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf und überall summt und brummt es. Bienen und andere Insekten kriechen aus ihren Winterquartieren hervor und erfreuen sich über die wärmenden Sonnenstrahlen. Kaum ist der Schnee geschmolzen, strecken die ersten Frühblüher ihre Blütenköpfe in die helle Frühlingssonne. Lassen wir uns doch für unsere Osterdeko von den Farben dieser erwachenden Natur inspirieren. Nahezu alles, was wir für eine gelungene Osterdeko benötigen, finden wir draußen in der Natur. Aus bunten Blumen, Eiern von Gänsen, Hühnern und Wachteln, Federn, schlichten Zweigen und Moos lassen sich charmante, natürliche Osterdekorationen zaubern.

Osterdeko-im-natürlichen-Shabby-Style 7k

Für meine diesjährige Osterdeko habe ich ausschließlich Naturmaterialien verwendet. Auf gefärbte Eier habe ich diesmal vollends verzichtet. Durch die schlichte Natürlichkeit wirkt diese Deko ruhig, harmonisch und gleichzeitig auch festlich.

Osterdeko-im-natürlichen-Shabby-Style 9k

Mittelpunkt meines Osterarrangements bilden diese zwei Kerzenständer aus edlem Tannenholz im Shabby-Look. Da sie in Handarbeit gefertigt sind, ist jeder einzelne Kerzenständer sozusagen ein Unikat. Ich, als großer Vintage-Fan, liebe ja diesen natürlichen und ungezwungenen Shabby Stil so sehr. Perfektionismus hat hier keinen Platz. Kratzer und Gebrauchsspuren an Möbeln und Accessoires sind erwünscht und strahlen einen ganz besonders romantischen und verträumten Charme aus. Im Gegensatz zum modernen Wohnstil wirkt Shabby Chic gemütlich, einladend und feminin – für mich einfach zauberhaft schön!

Osterdeko-im-natürlichen-Shabby-Style 5k

Leuchtend gelbe Mimosa, lachs- und pinkfarbene Wachsblumen setzen fröhliche Farbakzente und verleihen diesen Kerzenständern eine romantische Note. So ein Blumenkränzchen ist im Nu gefertigt. Ihr benötigt lediglich einen festen Blumendraht, mit dem ihr einen Ring formt, dessen  Durchmesser dem der Kerzen entspricht plus ca. einen Zentimeter Zugabe. Um diesen Ring bindet ihr dann mit einem etwas dünneren Blumendraht kleine Blumensträuße.

TIPP: Verwendet für solche Kränze Blumen, die besonders gut ohne Wasser zurecht kommen, wie zum Beispiel: Wachsblumen, Schleierkraut, Milchstern, Mimosen…

Osterdeko-im-natürlichen-Shabby-Style 3k

Gänseeier hatte ich noch nie zuvor für eine Osterdeko verwendet. Bei DEPOT bekommt ihr echte ausgeblasene Gänseeier im 6er Pack. Im Gegensatz zu Hühnereiern ist die Schale dieser Eier wesentlich härter und stabiler. Mit einer Nagelschere habe ich die kleinen Öffnungen an der Eispitze vergrößert und somit dienen nun diese Gänseeier als österliche Blumenvasen. Ein Kranz aus Birkenzweigen, der ein wenig an ein Vogelnest erinnert, gibt den Eier-Vasen den nötigen Halt und Stand.

Ein kleiner Tipp: Da die Eierschalen nicht wirklich wasserdicht sind, verwendet ihr am besten einen Untersetzer.

Osterdeko-im-natürlichen-Shabby-Style 11k

Auch hier könnt ihr einfach ein paar lose Wachsblumen dazu stecken.

Osterdeko-im-natürlichen-Shabby-Style 10k

Eine wunderschöne Vase für diese zarten Schneeglöckchen.

Osterdeko-im-natürlichen-Shabby-Style 4k

Osterdeko-im-natürlichen-Shabby-Style 13

Weich gebettet auf Moos und Federn und gut geschützt in einem Einmachglas liegen diese Wachteleier. Eier und Federn stammen von unseren eigenen Wachteln und Sussex-Hühnern. Das Moos habe ich im Wald gesammelt. Passend zu diesen Schätzen aus der Natur, die Jutekordel von DEPOT, die aus aus diesem gewöhnlichen Weckglas ein wahrer Hingucker macht.

Osterdeko-im-natürlichen-Shabby-Style 6k

Osterdeko-im-natürlichen-Shabby-Style 8k

Sind sie nicht putzig, diese zwei kleinen, weißen Holzhasen? Ursprünglich als Anhänger für beispielsweise einen Osterstrauß gedacht, hoppeln sie nun fröhlich und munter auf meiner Kommode und fügen sich durch ihre Farbe und Machart harmonisch ins Gesamtbild meiner Osterdeko.

Osterdeko-im-natürlichen-Shabby-Style 12k

Vielleicht konnte ich euch die eine oder andere Anregung für eure Osterdeko geben. Es würde mich freuen!

Auf alle Fälle wünsche ich euch viel Spaß beim Dekorieren und Gestalten für das bevorstehende Osterfest.

Liebe Grüße und bis bald,

Christine

2 Responses

  1. Avatar
    Dekoerie

    Echt hübsche Idee die Gänseeier als Vase zu verwenden. Und obendrauf sehen die Zweige mit den Wachsblüten, die den nötigen Halt geben, sehr schick aus!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.