Aufgepasst! Hier kommt der Adventskranz für Puristen, Minimalisten, Weihnachtsmuffel und all diejenigen, die keine Zeit für aufwendige Dekorationen haben. Deswegen bringen wir es auch gleich auf den Punkt und erklären euch schnell, was ihr für diesen Adventskranz benötigt und wir ihr die Materialien rasch arrangiert.

Das braucht ihr:

Das benötigt ihr für einen puristischen Adventskranz.

Und so geht’s:

Step 1

Als erstes füllt ihr die kleine Schwimmschale etwas bis zur Hälfte mit Kunstschnee auf und stell diese dann in die große Schwimmschale. In den entstandenen Raum zwischen den beiden Schalen legt ihr nun ringsum den Lichterstrang inklusive des Batteriekästchens.

Step 2

Die vier Kerzen müssen nun zusammengebunden werden. Hierfür schneidet ihr euch ein wirklich großzügiges Stück von dem Band ab, das ihr auch mehrfach um die Kerzen wickeln könnt. Dieses Band legt ihr auf einer geraden Fläche ab und platziert die Kerzen darauf. Eine der zwei Stabkerzen zieht ihr etwas nach oben, sodass sie am unteren Ende nicht mit den anderen drei Kerzen abschließt. Nun wird es etwas kniffelig. Greif das Band von beiden Seiten und überkreuzt es einmal um die Kerzen. Wenn ihr das habt, stellt ihr die Kerzen auf. Vorsicht! Wahrscheinlich wird es euch passieren, dass sich die Kerzen nun „aneinander“ ziehen und neu, nämlich enger, anordnen. Sobald die Kerzen sicher stehen, wickelt ihr das Band noch ein-, zweimal mehr um das Bund und knotet es anschließend so fest, dass beide Enden noch eine Länge von mehreren Zentimetern haben. Daran bindet ihr einen Geschenkanhänger eurer Wahl.

In wenigen Schritten zum Adventskranz. Pur und minimalistisch.

Step 3

Auf den Kunstschnee in der kleinen Schwimmschale platziert ihr einen Glasuntersetzer und auf diesen wiederum die Kerzen. Fertig!

Dieser Kranz besticht durch seine leuchtenden Details.

Mit angeknipster Lichterkette und brennenden Kerzen macht auch der puristische Adventskranz echt was her und bringt weihnachtlichen Glanz in eure für Wände.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Redaktion

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.