Man kann nie früh genug anfangen zu planen – zumindest nicht, wenn es um Urlaube, Geschenke und vor allem um Weihnachten geht! Der Adventskranz, den wir euch heute vorstellen, ist wirklich für jeden etwas und garantiert nadelfrei. Die moderne Variante des Adventskranzes kommt nämlich ganz ohne den klassischen Kranz aus. Er eignet sich darüber hinaus wunderbar für kleinere Beistelltische, als Geschenk während der Weihnachtszeit oder für die klassische Studentenbude, die sonst eher auf Dekoration verzichten muss.

DEPOT Styles | SNOWFLAKE SEASON | Modernes Adventskranz- Styling

Und das braucht ihr:

Mit wenigen Materialien zaubert ihr im Nu einen modernen Adventskranz.

Und so geht’s:

Kunstschnee und Schneemann platzieren

Schüttet eine kleine, aber ausreichende Menge Kunstschnee in das Glasgefäß, sodass die Dekoobjekte anschließend einen sicheren Halt haben. Verteilt den Schnee gleichmäßig und setzt die Schneemannfigur an den vorderen Rand des Glases.

Im Kunstschnee finden die Dekofiguren sicheren Halt.

Dekofiguren hinzufügen

Hinter den Schneemann werden nun die beiden kleinen Tannenbäume gestellt. Zusammen mit den überdimensionalen Schneekugeln entsteht so eine kleine Winterlandschaft.

Die Dekoobjekte werden mit ausreichend Abstand zu den Kerzen platziert, sodass sie sich keinesfalls entzünden können. Kleine Winterlandschaft hinter Glas - so dekoriert ihr einen modernen Adventskranz.

Kerzen einsetzen

Unverzichtbar für einen Adventskranz sind natürlich die vier Kerzen :) Diese werden ganz einfach in die vier Tüllen des Glasgefäßes gesteckt.

Unverzichtbar für den Adventskranz: die vier Kerzen!

Botschaft schreiben

Last but not least: Mit einem Kreidestift könnt ihr eine Botschaft eurer Wahl auf das Glas schreiben. So erhält der Adventkranz eure ganz persönliche Note.

Ihr sucht noch weitere Ideen für einen Adventskranz? Hier werdet ihr fündig:

Adventskranz selber binden – so geht’s

Tipps zum Adventskranz binden – DIY

Upcycling – aus Altglas einen Adventskranz gestalten

Viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Redaktion

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.