Mit Leder lässt sich wunderbar gestalten. In der Designszene findet man einige Produkte, die mit kleinen Eyecatchern aus Leder ausgestattet sind. Vasen bekommen kleine Kragen aus Lederriemen. Etiketten aus Leder verschönern Brotkörbe oder Leinenkissen. Ledergriffe an Körben sind praktisch und richten den Blick auf sich. Ich greife das Designthema auf und pimpe mit einfachen Mitteln einige Lieblingsstücke. Hier findet Ihr heute 3 Ideen zum Thema: mit Leder gestalten.

1. Vasen mit Leder gestalten

DIY - mit Leder gestalten

Die Flaschenvasen von DEPOT sind meine Lieblingsstücke. Solitärblumen lassen sich darin ganz toll arrangieren. Nun wollte ich die vielgenutzten Glasvasen einmal optisch verändern, das geht ganz einfach mit Lederriemen:

Werkzeuge: Cutter, Unterlage, Lochzange, Maßband, Buchbindeschrauben (Hülsenschrauben), Bleistift

  • Der Umfang des Flaschenhals muss mit einem Maßband abgemessen werden. Ihr könnt auch den Lederriemen um den Flaschenhals der Vase legen, so dass die Enden überstehen. Nun die Schnittlinie mit einem Bleistift anzeichnen.
  • Schneidet den Lederriemen mit dem Cutter oder einen scharfen Schere gerade ab. Wie gesagt, die Lederriemen sollten am Ende des Flaschenhals überstehen, damit eine Hülsenschraube zum Befestigen genug Spiel hat.
  • Legt den Zuschnitt nochmals um den Flaschenhals, damit ihr sehen könnt, an welcher Stelle ihr ein Loch für die Hülsenschraube stanzen müsst. Stanzt pro Ende jeweils ein Loch für die Hülsenschrauben in den Lederriemen. Den fertigen Lederstreifen könnt ihr nun als Schablone für weitere nutzen.
  • Legt die fertigen Riemen um den Hals der Flaschen und befestigt sie mit den Hülsenschrauben.
DIY - mit Leder gestalten

Tipp: Die Befestigung mit Hülsenschrauben ermöglicht euch, die Riemen abzunehmen, wenn die Vase abgeschwaschen werden soll.

Deko: Selbst in de Stadt wachsen schöne Wildblumen. Die „Wilde Möhre“ macht sich als Einzelblume sehr gut in den Flaschenvasen.

2. Brotkorb mit Lederriemen gestalten

DIY - mit Leder gestalten

Die praktischen Brotkörbe aus fester Baumwolle von DEPOT nutze ich sehr gerne. Dieses Jahr kamen Sie im Biergarten einige Male zum Einsatz. Nun sollten die Brotkörbe ein Umstyling erfahren. Mit Lederriemen geht das natürlich sehr gut.

Werkzeuge: Cutter, Unterlage, selbstklebende Magnetscheiben

  • Schneidet euch einen Lederriemen zu und falten ihn mittig zusammen.
  • Klebt an den jeweiligen Enden, auf die Rückseite des Lederstreifens, eine selbstklebende Magnetscheibe.
  • Heftet die Lederschlaufe an die Krempe des Brotkorbs.
DIY - mit Leder gestalten

Tipp: Stattet den Lederriemen mit einem Magnetklipp aus. Wenn Ihr den Brotkorb waschen müsst, kann der Lederstreifen jederzeit wieder entfernt werden.

Deko: Auch als Blumentopf macht sich der Brotkorb von DEPOT sehr gut. Warum nicht Blumen für eine Tischdeko in die Körbe stellen, anstatt sie mit Brot oder Brötchen zu füllen.

3. Ein Korb mit Leder gestalten

DIY - mit Leder gestalten

Die schönen Körbe aus Metalldraht sind immer noch im Sortiment von DEPOT. Die Körbe sind wirklich funktionale Blickfänge. Auch diese Körbe wollte ich mit Leder gestalten. Praktische Ledergriffe in Weiß richten nun die Blicke auf sich.

Werkzeuge: Cutter, Unterlage, Lochzange, Maßband, Buchbindeschrauben (Hülsenschrauben), Bleistift

  • Nehmt mit einem Lederriemen Maß und schaut direkt am Korb, wie groß euer Ledergriff werden soll. Beachtet, dass die Enden um den Rand des Korbs geschlungen werden müssen, damit dieser mit Hülsenschrauben am Korb befestigt werden kann.
  • Schneidet den passgenauen Lederstreifen ab.
  • Legt den zugeschnittenen Lederstrang noch einmal um den Korbrand, um zu ermitteln, wo ihr für die Buchbindeschrauben das Loch mit einer Lochzange einstanzen müsst.
  • Befestig den Ledergriff am Korb. Auch hier kann der erste Zuschnitt für weitere Griffe als Schablone dienen.
DIY - mit Leder gestalten

Tipp: Der Korb kann auch platzsparend am Griff aufgehängt werden.

Deko: Anzündhölzer sehen in den Körben sehr schön aus. Im Sommer werden sie zum Blickfang auf dem Balkon. Ich hatte die Enden in weiße Farbe getaucht, so sieht das Anzünholz gleich noch viel stylischer aus.

Lederriemen gibt es fertig zu kaufen, aber auch aus Lederresten kann man sich passende Streifen zum Gestalten und Basteln schneiden.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Gestalten

Cora

Über den Autor

Cora Bojahr

Hallo, ich heiße Cora. Ich freue mich darauf, das Autorenteam von "Schön bei Dir" mit meinen Ideen zu unterstützen und Euch hier zu inspirieren. Auf RAUMiDEEN, ein kleines Onlinemagazin, teile ich IDEEN - RAUMiDEEN, DIYiDEEN, REISEiDEEN, DEKOiDEEN und mehr! Mein Stil ist reduziert und klar. Hauptberuflich bin ich als selbständige Innenarchitektin tätig und plane Räume für den privaten Bereich. Ab und zu darf ein Raum das Gesicht verändern, das geht oft schon mit kleinen Mitteln.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.