Der Sommer verabschiedet sich und der Herbst schleicht sich langsam um die Ecke. Zeit, den ein oder anderen Schal wieder aus dem Schrank zu holen und die Halstuch- und Schalsaison zu eröffnen!

Wenn man gute 3-4 Monate am Stück täglich mit einem Schal um den Hals herum läuft, kann man die Art ihn zu tragen auch ein bisschen variieren, finden wir. Deshalb zeigen wir Euch hier 10 verschiedene Möglichkeiten, Eure Schals und Tücher stylish & kreativ zu binden. Damit es Euch nicht langweilig wird bis zum nächsten Sommer!

10 Arten einen Schal zu tragen_by Depot

Style 1 „Lässiger Loop“

So habt Ihr Euren Schal sicher alle schon einmal getragen. Der Schal wird vorn um den Hals gelegt und im Nacken gekreuzt, so dass beide Enden vorn wieder locker von den Schultern hängen.

10 Arten einen Schal zu tragen_by Depot

Diesen Schal kannst Du ganz einfach online kaufen: Rosa Schal online shoppen

Style 2 „Trendy Dreieck“

Hier wird der lange Schal erst ganz ausgebreitet und dann zweimal gefaltet, bis ein großes Dreieck entsteht (Abb. 1+2)

Dieses wird dann von vorn um den Oberkörper gelegt und die Enden im Nacken locker miteinander verknotet.

10 Arten einen Schal zu tragen_by Depot

Anleitung Dreieck

Fehlt Dir noch ein toller XL-Schal? Dann schau mal hier vorbei.

Style 3 „Elegante Doppelschlaufe“

Dieser schicke Knoten wird mit einem kleinen Trick gebunden:

Der doppelt gelegte Schal wird zuerst als Schlaufe so um den Hals gelegt, dass die offenen Enden durch die Schlaufe gesteckt werden können.

Dann nimmt man sich die Schlaufe, zieht sie ein bisschen lockerer und dreht sie mit der Hand einmal um 180 Grad, so dass man eine zweite Schlaufe erhält (Abb. 3).

Durch diese neue Schlaufe werden dann von oben die beiden offenen Schalenden gesteckt (Abb. 4).

Nun das Ganze nur noch etwas fest und in Form ziehen und fertig ist der elegante Doppelschlaufenknoten (Abb. 5).

10 Arten einen Schal zu tragen_by Depot

Anleitung blau kariert 1-3

Anleitung blau kariert 4-5

Die elegante Doppelschlaufe mit genau diesem Schal ausprobieren? Kein Problem, einfach im DEPOT Shop bestellen.

Style 4 „Edler Poncho“

Warum nicht auch mal einen Schal als Poncho verwenden?! Das sieht besonders schick aus mit zweifarbigen Schals wie unserem hier, der von der einen Seite schwarz und von der anderen grau ist. Mit einem Gürtel in der Taille zusammengebunden, habt Ihr im Handumdrehen ein stylish-modisches Accessoire, das nach einem ganz neuen Kleidungsstück aussieht statt nach dem Schal, den Ihr gestern schon umhattet.

10 Arten einen Schal zu tragen_by Depot

Dieser Schal/Poncho kann übrigens einfach online bestellt werden.

Style 5 „Schicker Schulterwurf“

Schal hinten um den Hals legen und das eine Ende vorn über die Schulter werfen.

10 Arten einen Schal zu tragen_by Depot

Wer diesen tollen Schal sein Eigen nennen möchte, sollte einmal im Onlineshop von DEPOT schauen.

Style 6 „Italienischer Doppelknoten“

Bei dieser Bindetechnik muss man sich fast schon ein bisschen konzentrieren, um sich nicht in den Knoten zu verheddern. Hat man es geschafft, kann sich das Ergebnis aber durchaus sehen lassen!

Und so geht’s:

Zuerst den Schal von vorn in einem großen Bogen frontal um den Oberkörper legen und die beiden Enden hinter dem Rücken locker baumeln lassen (Abb.1)

Dann durch eine Drehung vorn eine Schlaufe erstellen (Abb.2) und die beiden Schal-Enden von hinten nach vorn holen (Abb.3)

Das linke Schal-Ende wird nun vorn von oben durch die Schlaufe gesteckt (Abb. 4) und das rechte Schal-Ende ebenfalls von vorn, aber von unten (Abb. 5).

10 Arten einen Schal zu tragen_by Depot

Anleitung dunkelblau 1-3

Anleitung dunkelblau 4-5

Den Schal aus diesem Tipp könnt Ihr übrigens ganz bequem online kaufen.

Style 7 „Pariser Straßen-Chic“

Dieser Style lässt sich besonders gut mit dicken, flauschigen Schals binden und ist viel einfacher als er aussieht.

Der Schal wird einfach hinten um den Hals gelegt und vorn am Hals mit einem einfachen Knoten zugebunden.

Dann macht man darunter einfach locker noch einen zweiten Knoten, aber zieht das eine Schal-Ende nicht ganz durch, sondern nur halb. Es bleibt unsichtbar hinter dem Knoten.

10 Arten einen Schal zu tragen_by Depot

Der pariser Style lässt sich besonders gut mit diesem tollen Schal tragen.

Style 8″Charmante Schleife“

Diese Art seinen Schal zu tragen ist einfach und schick zu gleich: Der Schal wird einfach vorn am Hals wie ein Schnürsenkel mit einer klassischen Schleife zugebunden und dann zur Seite gedreht bzw geschoben.

Dieser Style lässt sich am besten mit eher weniger voluminösen, feineren Schals umsetzen.

10 Arten einen Schal zu tragen_by Depot

Diesen hübschen, leicht karierten Schal aus diesem Style gibt’s hier.

Style 9″ Mailänder Streetstyle“

Nicht schwierig, aber schick:

Schal doppelt legen und als Schlaufe von hinten um den Hals legen (Abb.1)

Nun nicht beide Schal-Enden durch die Schlaufe stecken, sondern nur ein Ende (Abb.2)

Dann beide herabhängende Enden einfach miteinander verknoten (Abb.3) und alles ein wenig in Form ziehen.

10 Arten einen Schal zu tragen_by Depot

Anleitung grün 1-3

Den Schal aus Style 9 findest du bei DEPOT Online.

Style 10 „Lockerer Seitenknoten“

Für diesen Style bindet Ihr Euren Schal zunächst wie bei Style Nr. 1 lässig als Loop mit den beiden offenen Enden nach vorn.

Diese bleiben nun aber nicht offen und frei, sondern werden zu einem sehr lockeren Knoten seitlich zugebunden. Also nicht in der Mitte vorn, sondern etwas seitlich. Zieht den Knoten nicht fest zu, sondern lasst ihn wirklich sehr locker, das macht diesen Style aus.

10 Arten einen Schal zu tragen_by Depot

Den Schal aus diesem Style findest du bei DEPOT: Schal aus Style 10

Wir wünschen Euch einen schönen Herbst mit vielen kuscheligen Schal-Tagen,

Eure Moni & Steffi von Decorize

Über den Autor

Decorize

Hallo, wir sind Steffi & Moni – zwei Freundinnen mit einer Leidenschaft für Party- und Home-Styling. Zusammen haben wir drei Kinder, zwei Männer und ein Motto: Schmück dich glücklich! Auf unserem Blog decorize.de/blog zeigen wir tolle Inspirationen für saisonale Anlässe sowie viele schöne DIYs, mit denen wir uns glücklich schmücken. Wir freuen uns riesig, diese Ideen jetzt auch auf dem „Schön-bei-Dir“-Blog mit Euch zu teilen! Viel Spaß!

2 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.