Der Marmor-Look ist Trend und schon seit längerem nicht mehr aus dem Interiorbereich wegzudenken. Das hochwertige Material hält Einzug und schmückt unsere Küchen, Bäder und Flure. Aber keine Sorge, ihr müsst euch nicht gleich einen neuen Tisch kaufen, der diesem Look entspricht und auch euer gesamter Boden muss nicht mit Marmor belegt werden, damit ihr auf dieser Trendwelle mitschwimmen könnt. Ich habe heute ganze 5 Deko- und Diy-Ideen mitgebracht und zeige euch, wie ihr mit wenigen Mitteln den Marble-Look für euer Zuhause ganz einfach umsetzen könnt.

1. Dekoidee mit einem Marmortablett

Ein Tablett ist ja bekanntlich ein Allrounder in der Dekoszene und ein Tablett aus Marmor macht schon richtig was her. Deshalb starte ich diese kleine Ideenreihe mit diesem Key-piece. Es gibt so viele Verwendungszwecke. Ihr könnt das Tablett zum Ablegen für euren Schmuck verwenden, im Bad für euer Parfum und Schminkutensilien oder ihr nutzt es, wie ich, als Tischinsel für eine Dekoration mit Herbstzweigen oder eben Blumen.

Marmor-Look einfach umgesetzt

Marmor ist ein kühles Material, der warme Braumton der Herbstblätter sorgt hier für einen harmonischen Kontrast. Als Vasen dienen mir die Glaskaraffen von DEPOT. Cool wird so ein Ensemble, wenn ihr es mit schwarz kombiniert. Hier hängt ein schöner Schriftzug aus Holz an einem Zweig.

Tipp: Das tolle an Tischinseln ist, dass ihr die Deko samt Tablett einfach an einen anderen Ort tragen könnt.

2. Deko mit einem Marmorkissen und Kerzen

Wem sage ich das? Wenn ihr eure Wohn- oder Schlafzimmer verändert möchtet, gelingt dies im Handumdrehen mit ein paar Kissen. Kissen sind tolle Dekoobjekte und ja, schnell lässt sich damit das Gesicht eines Raumes verändern. Für den Marmor-Look habe ich ein Kissen mit Marmordekor auf mein Sofa gelegt. Marmor kommt also ganz weich daher. Für ein stimmungsvolles Licht sorgen Kerzen, natürlich auch mit einer schönen Oberfläche in Marmoroptik. Auch hier habe ich wieder das Dekotablett verwendet. Wie gesagt, es ist eben ein wahrer Allrounder und passt auch sehr gut zu den Kerzen. Marmor hat puristische Züge, deswegen habe ich hier auf weitere Dekoelemente verzichtet. Passend zum Goldton im Kissen und zur herbstlichen Jahreszeit, könnt ihr die Marmorkombination beispielsweise mit gold besprühten Blättern ergänzen. Die Herbstblätter müssen natürlich vorher getrocknet werden. Legt sie dafür einfach für eine Woche zwischen die Seiten eines Kataloges.

Der Marmor-Look für das Wohnzimmer

3. Der Marmor-Look für den Schreibtisch

Mein Büro im Marmor-Look zu gestalten war, wie eingangs versprochen, nicht schwer. Stifte, Scheren und Falzbein stehen nun aufgeräumt in Dosen, die ich auf einem Marmorteller platziert habe. Damit die Konservendosen mithalten können, habe ich sie mit einem DIY-Etikett versehen. So wird der Marble-Look perfekt. Damit auch ihr diesen Look blitzschnell nachmachen könnt, habe ich die Druckvorlage für euch bereitgestellt:

Druckvorlage Etiketten „Marmor“

Der Marmor-Look für den Schreibtisch

Marmoretiketten für Stifteköcher aus Konservendosen, so wird’s gemacht:

  1. Druckt euch die Vorlage auf 120g schweres Papier aus (Tonpapier).
  2. Schneidet die Etiketten in Marmoroptik mit einer Schere entlang der Kontur aus.
  3. Sprüht die Rückseite mit Sprühkleber ein und klebt sie auf eine leere Konservendose.

Tipp: Wenn ihr keinen Drucker habt, könnt ihr euch die Etiketten auch aus dem aktuellen Geschenkpapier in Marmoroptik von DEPOT nachbasteln.

DIY - Stifteköcher im Marmor-Look

4. Tischdeko mit Geschirr in Marmoroptik

Eine Tischdekoration im Marble-Look, wie toll! Einfach geht das natürlich mit Geschirr in Marmoroptik. Selbst wenn man das eigene Geschirr durch ein paar Marmorteile ergänzt, funktioniert dieser Look auf eurem Tisch. Eine Tasse, ein paar Schälchen und ein zwei Teller gesellen sich gerne zu einem schwarzen oder weißen Porzellangeschirr. Mein Look geht wieder einmal mit dem Herbst. Ich habe einen Zweig „Pfaffenhütchen“ bei einem Herbstspaziergang gefunden, der natürlich gleich mit auf den Tisch kam. Pink macht richtig gute Laune und wettert gegen triste Regentage. Außerdem passt diese Farbe sehr gut zum Marmor. Auch hier ergänze ich den Farbklang mit schwarz. Damit ich mit noch mehr Marmor aufwarten kann, musste ein kleines DIY her, welches ihr auch einfach nachmachen könnt. Papier-Etiketten mit einem Marmordekor schmücken meine Stoffservietten. Das Schleifenband habe ich passend zu den Pfaffenhütchen in Pink ausgewählt.

Tischdeko im Marmor-Look

 Serviettenanhänger im Marmor-Look aus Papier, so werden Sie gemacht:

  1. Druckt euch die Vorlage für die Marmoretiketten aus: Druckvorlage Serviettenanhänger „Marmor“
  2. Schneidet die Etiketten entlang der Kontur mit einer Schere aus und locht sie an der vorgesehenen Stelle mit dem Locher oder mit einer Lochzange.
  3. Bindet die Etiketten mit einem Geschenkband um die Servietten.

Tipp: Ihr könnt die Etiketten noch individuell beschriften, vielleicht mit dem Namen eurer Gäste

DIY-Serviettenanhänger im marmor-Look

5. Untersetzer aus Marmor

Der goldene Herbst zieht auf den Tisch und mit ihm wunderschöne Untersetzer aus Marmor. Die Goldstreifen geben bei diesem Look natürlich den Ton an und sorgen für festliche Stimmung.  Die Weingläser warten schon auf ihren Einsatz. Geschmückt habe ich sie mit gold besprühten Herbstblättern, die natürlich auch wieder vorher getrocknet waren. Für die Glasanhänger habe ich die Blätter einfach gelocht und mit einem Schleifenband am Glasstiel festgebunden. So einfach geht’s, das hatte ich ja versprochen.

Tipp: Die Untersetzer aus Marmor könnt ihr auch zum Unterlegen für Kerzen verwenden oder eure Parfumflaschen darauf drapieren.

Ist bei euch auch schon der Marmor-Look eingezogen? Nein? Jetzt aber los!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

Cora

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.