Der Schreibtisch ist bei mir leider ein kleines Stiefkind was Ordnung betrifft. Einer meiner Vorsätze für’s Jahr 2017 war Folgender: für mehr Ordnung am Schreibtisch zu sorgen und die Ordnung (langfristig) beizubehalten. Das ist ja oft das Problem. Man räumt alles picobello zusammen und nach einer Woche sieht alles wieder aus wie zuvor! Geht es euch da auch manchmal so!?
Dabei gilt als Faustregel: Weniger ist mehr! Was man nicht ständig benötigt, sollte fein säuberlich und geordnet in Laden verschwinden. Die Arbeitsfläche sollte frei von Zettel und Mappen sein. Ich persönlich habe bemerkt, wenn zuviel am Schreibtisch liegt und das Blätterchaos vorherrscht, dann schwindet die Lust etwas von meiner To-Do-Liste abzuarbeiten schneller als mir lieb ist.

schoen-bei-dir-blog-diy-wand-organizer-schreibtisch-_0007
Daher ist es wichtig Ablagefächer zu haben, in denen man einzelne Zettel, Rechnungen etc verstauen kann. Eine hübsche Methode ist eine Faltmappe. Diese ist in mehrer Fächer unterteilt. Ich sammle ein Monat lang alles in dieser Mappe, am Ende des Monats wird in Ordnern abgelegt und aussortiert, was ich nicht mehr brauche. So sieht immer alles ordentlich aus.
Ein weiterer Punkt sind kleine Boxen oder Schälchen, in denen ganz schnell Kleinkram wie Büroklammern, USB Sticks , Stempel oder Ähnliches verschwindet. Stifte kann man sehr hübsch in einer Vase unterbringen .

schoen-bei-dir-blog-diy-wand-organizer-schreibtisch-_0008
schoen-bei-dir-blog-diy-wand-organizer-schreibtisch-_0004
schoen-bei-dir-blog-diy-wand-organizer-schreibtisch-_0003

Für Inspirationen, Erinnerungsfotos, wichtige Notizen und Utensilien die ich schnell zur Hand haben möchte habe ich mir einen DIY Wand-Organizer für mehr Ordnung am Schreibtisch gebastelt. Dafür benötigt man Folgendes:

  • 4 Stk. Nägel
  • einen Hammer
  • ein ca 80m x 50 cm großes Stück eines verzinkten Estrichgitters
  • Foldback Klammern
  • goldene Klammern
  • 1 Bolzenschneider klein

schoen-bei-dir-blog-diy-wand-organizer-schreibtisch-_0001
Das Estrichgitter bekommt man in jedem Baumarkt um ein günsties Geld ( das Stück 2 x 1 m hat 5 € gekostet) . Das gewünschte Stück muss man sich mit dem Bolzenschneider zuerchtzwicken, da es diese Gitter meist nur in einem großen Stück zu kaufen gibt.  Egal ob Hoch- oder Querformat – je nachdem was besser passt. Bei mir war aufgrund des großen Bildschirmes ein Hochformat die bessere Wahl. Das Gitter lässt sich ganz einfach und ohne großen Kraftaufwand in die gewünschte Grüße zwicken. Das Stück dann mit vier einfachen Nägeln an der Wand befestigen, dabei darauf achten, dass die Nägel leicht nach außen geneigt in die Wand geschlagen werden, dann bewegt sich das Gitter nicht nach der Befestigung.
Wer mag kann das Gitter zum Schluss noch mit einem Sprühlack farblich verändern. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Auf dem Gitter könnt ihr nun nach Lust und Laune Notizen, Erinnerungsfotos, Moodboards, Inspirationen und Arbeitsutensilien dekorieren und anbringen. Der DIY Organizer ist eine richtige Augenweide und macht auf jedem Schreibtisch was her!

DIY Wand-Organizer für mehr Ordnung am Schreibtisch
schoen-bei-dir-blog-diy-wand-organizer-schreibtisch-_0006 schoen-bei-dir-blog-diy-wand-organizer-schreibtisch-_0005
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen des DIY Wand-Organizer für mehr Ordnung am Schreibtisch !
Eure Melanie

Über den Autor

Melanie Nedelko

Hallo, mein Name ist Melanie - kreative Anfangdreißigerin, Bloggerin und Mutter, die es liebt ihr eigenes Zuhause ständig auf den Kopf zu stellen. Auf Wiener Wohnsinn schreibe ich über Trends in Sachen Interior und Design und zeige wie man mit wenig Aufwand schöne Dekoarrangements zusammenstellen kann. Ich freue mich sehr, hier auf dem "schön-bei-dir-Blog" dabei zu sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.