Seid ihr auch schon in Osterstimmung? Für mich war Ostern als Kind immer ein Highlight! Die ganze Familie hat sich bei meinen Großeltern im riesigen Garten versammelt und wir Kinder durften die versteckten Leckereien suchen. Mal hing eine Süßigkeit im Busch und mal stand ein Schoko-Osterhasi hinter einem Frühlingsblüher. Ich muss sagen, ich fand Ostern noch schöner als Weihnachten. Besonders, wenn die Sonne schien und man die ersten frühlingshaften Temperaturen genießen konnte. Daher freue ich mich jedes Jahr aufs Neue auf die Osterdeko. Heute habe ich euch einen DIY Osterkranz zum Hängen mitgebracht. Dieser macht nicht nur an der Haustür, sondern auch im Wohnzimmer ordentlich was her.

DIY OSTERKRANZ ZUM HÄNGEN

Im skandinavischen Stil gehalten, kommt der DIY Osterkranz mit Eukalyptus und Weidenkätzchen daher. Beides sieht auch getrocknet noch wunderschön aus. Zusätzlich wird er mit ein paar Ostereier-Anhängern gepimpt. Super toll finde ich die Anhänger Ei aus Kunststoff. Diese lassen sich beliebig füllen. Um die Farben des Kranzes wieder aufzunehmen, habe ich sie ebenfalls mit Eukalyptus & Weidenkätzchen bestückt. Für Abwechslung sorgen normale weiße Eier, die man beliebig bemalen kann. Entweder aufwendig in Schwarz, Weiß, Gold wie aus diesem Beitrag oder ganz simpel wie hier auf den Bildern. Da meine diesjährige Osterdeko eher in Naturtönen gehalten ist, habe ich mich für ein schlichtes Herz und den Schriftzug „Frohe Ostern“ entschieden. Dafür einfach kleine Punkte mit einem goldfarbenen Glanzlackmarker aneinander reihen.

OSTEREIER BEMALEN

Ostereier bemalen entspannt übrigens enorm und lässt einen den Arbeitsalltag vergessen. Trefft euch doch mit der besten Freundin und kreiert zusammen bei Kaffee & Kuchen neue Muster. Ihr werdet merken, dass es so viel Freude bereit, dass ihr gar nicht mehr aufhören mögt. Ebenso lassen sich hier natürlich auch prima die Kleinen mit einbinden. Wer hat nicht gerne als Kind Ostereier bemalt oder gefärbt? Auf die Genauigkeit kommt es nicht so an, Hauptsache ihr habt Spaß.

ZUBEHÖR DIY OSTERKRANZ ZUM HÄNGEN:

SO GEHT’S:

  1. Eukalyptus auf die gewünschte Größe zurechtschneiden und mithilfe von Floristendraht im Halbkreis am Metallring befestigen. Ich habe dafür 2 Eukalyptuszweige verwendet und sie jeweils von der unteren Mitte des Metallrings nach links und rechts gebogen und an 3 Stellen befestigt.
  2. Zwei Weidenkätzchenzweige wieder beginnend von der unteren Mitte des Metallrings nach links und rechts biegen und an 3 Stellen mit Floristendraht befestigen. Falls noch Lücken zu sehen sind, mit kleinen Eukalyptuszweigen auffüllen.
  3. Die Anhänger Ei aus Kunststoff mit kleinen Eukalyptuszweigen und Weidenkätzchen bestücken und verschließen.
  4. Wer mag, kann die Anhänger Ei in Weiß mit einem Glanzlackmarker in Gold bemalen oder beschriften. Ich habe diese filigran beschriftet, und zwar mit Pünktchen in Herzform und mit dem Schriftzug „Frohe Ostern“.
  5. Spitzenband zuschneiden und oben am Metallring festknoten.
  6. Dekolackdraht an den Kunststoffeiern sowie am Band der Anhänger der weißen Eier befestigen und am Spitzenband festknoten. Das nicht mehr benötigte Teil des Bandes der weißen Eier abschneiden.
  7. Wenn alle Anhänger Eier in unterschiedlichen Höhen befestigt sind, oben am Metallring die 2 Anhänger Feder festknoten.
  8. Zum Schluss je nach gewünschter Länge ein weiteres Spitzenband zum Aufhängen am Metallring befestigen.

Fertig ist der DIY Osterkranz zum Hängen!

FRÜHLINGSBLÜHER

Gar nicht so schwer so ein DIY Osterkranz, oder? Und ich finde, er macht an der terrakottafarbenen Wand ordentlich was her. Die Apothekerkommode darunter habe ich mit verschiedenen Frühlingsblühern bestückt. So finden Perlhyazinthen und normale Hyazinthen in unterschiedlichen Gefäßen Platz. Das darf schon mal eine Tasse, Vase oder auch ein Osternest sein. Letzteres habe ich mit etwas Folie ausgekleidet. Darauf einfach etwas Erde verteilen und die Perlhyazinthen hineinsetzen. Mit Lappenmoos abdecken. Und natürlich ab und zu gießen nicht vergessen. Wenn die Zwiebelblumen verblüht sind, grabe ich diese im Garten ein und erfreue mich dann im nächsten Jahr draußen an der Blütenpracht. Auf keinen Fall das Verblühte abschneiden, denn daraus zieht die Knolle ihre Kraft.

OSTERDEKO

Zusätzlich zu den Frühlingsblühern habe ich eine große Vase mit Kirschzweigen und Weidenkätzchen bestückt. Daran finden nicht nur die befüllten Kunststoffeier Platz, sondern auch diese zauberhaften Anhänger Paperegg Glitter in klein und groß.  Der Federkranz darf sich an dem Rattantablett von seiner schönsten Seite zeigen. Dazwischen passt wie angegossen ein weiterer Anhänger Paperegg in klein. Und natürlich dürfen zu Ostern auch ein paar Osterhasis nicht fehlen. Sind diese 3 Dekofiguren Hase Daisy mit Blütenkranz nicht ganz bezaubernd? Passend dazu darf das Ei mit Blütenkranz ganz in der Nähe seinen Platz einnehmen. So ein bisschen Kitsch hat noch niemandem geschadet.

Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig mit meinem Osterfieber anstecken.

Viel Spaß beim Basteln & Dekorieren.

Eure Nadine

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.