Mit diesen Waffeln bringen wir ganz viel Spaß und gute Laune auf unseren Tisch. Habt ihr schon mal selbst die trendigen Bubble Waffeln gebacken? Für mich war es ebenso Premiere und ich bin nun ganz im Bubble Waffel Fieber.

Mit dem wunderschönen Bubble Waffeleisen ist das große Backen wirklich ein Kinderspiel. Im wahrsten Sinne des Wortes. Für alle Kinderlein sind selbstgemachte Waffeln immer ein großes Highlight und diese Waffeln mit den schönen runden Bläschen bestimmt noch ein Stück mehr.

Ich empfehle euch von ganzem Herzen, die Bubble Waffel vor allem jetzt im Sommer mit eurem Lieblingseis zu servieren. Was gibt es denn besseres als selbstgebackene Waffeln mit Eis? Tja, da fällt euch jetzt so auf die Schnelle auch nichts ein…  Für mich zählt dieses cremige Kokoseis mit weißen Schokostückchen zu meinen absoluten Lieblingssorten. Dieses Eis könnte ich wirklich jeden einzelnen Tag im Sommer löffeln. Na gut, das wäre für mein Bikinifigur nicht unbedingt förderlich, aber mein sonniges Gemüt hätte bestimmt nichts dagegen.

Beim Topping von Waffel & Eis sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ich liebe ganz einfach viele frische Früchte obendrauf. Alternativ sind bunte Streusel, gehackte Schokolade, Nüsse, Konfitüre, Fruchtsauce oder Erdnussmus eine Möglichkeit. Da hat sicher bald jeder in der Familie seine Lieblingskombi gefunden!

Hier das Rezept zum Waffelglück

Zutaten für die Bubble Waffel: (ergibt ca. 12 Stück)

  • 4 Bio Eier
  • 100 g Butter
  • 300 g Dinkelmehl
  • ½ TL Zimt, gemahlen
  • ½ TL Vanille, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 300 ml Milch
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 50 g Speisestärke
  • 2 TL Weinstein Backpulver

Zubereitung:

  1. Die Eier trennen. Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und beiseite stellen.
  2. Die Butter schmelzen und leicht bräunen. Mehl mit Zimt, Vanille, Zucker, Speisestärke und Backpulver mischen. Milch, Eidotter und Butter unterrühren. Den Eischnee behutsam unterheben.
  3. Das Bubble Waffeleisen vorheizen. Mit etwas Butter bestreichen und die Waffeln nacheinander 3-4 Minuten goldbraun ausbacken.

Tipp!

Wenn ihr so schöne gewölbte Bubble Waffeln für euer Eis haben möchtet, dann müsst ihr die Bubble Waffel noch im ganz frischen und warmen Zustand in ein Glas stellen und auskühlen bzw. fest werden lassen.

Zutaten für das Kokoseis:

  • 2 Bio Eier
  • 120 g Rohrohrzucker
  • 400 ml Kokosmilch
  • 250 ml Sahne
  • ½ TL Vanille, gemahlen
  • 40 g Kokosflocken
  • 100 g weiße Schokolade, grob gehackt

Zubereitung:

  1. Die Eier mit dem Zucker und Vanille schaumig mixen (ca. 5 Minuten).
  2. Kokosmilch und Sahne unterrühren.
  3. Die Eismasse in die Eismaschine füllen und ca. 25 Minuten cremig gefrieren lassen.
  4. Kokosflocken mit der weißen Schokolade 2-3 Minuten bevor das Eis fertig ist dazugeben und kurz mit gefrieren lassen.
  5. Die Eismasse in eine Form geben und ca. 2 Stunden in den Tiefkühler geben, bevor es serviert wird.

Die Waffeln mit dem Eis und frischen Früchten der Saison wie Heidelbeeren, Kirschen oder Erdbeeren servieren und einfach nur genießen!

Eure Lena von Mein leckeres Leben

Eine Antwort

  1. Avatar
    Braun Stabmixer

    Leider ist ja grad Herbst bzw. Winter. Aber für ersten warem Frühlingstage oder den Sommer behalte ich mir mak Dien tolles Rezept. Ich liebe ja Kokus in allen Variationen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.