Auf nichts freue ich mich nach dem Sommer so, wie auf Weihnachten! Die Adventszeit übt auf mich einen unerklärlichen Zauber aus. Diese Tage sind mit vielen Ritualen und kostbaren (Familien-) Momenten verbunden. Erinnerungen werden wach und alte Bräuche werden wiederbelebt. Weihnachten hat für mich seit Kindheitstagen etwas Magisches und so beginnt der Advent bei uns bereits Mitte November mit natürlicher Weihnachtsdeko aus Holz.

Es weihnachtet sehr!

Zu Weihnachten darf es im roten Schwedenhaus vor allem eins sein: gemütlich! Denn Gemütlichkeit ist doch das Wichtigste von allem, gerade in der Weihnachts-und Winterzeit. Und wer kann das viel zitierte ‘hygge’ Gefühl wohl besser als unsere Freunde aus Skandinavien. Mit wenigen, einfachen Dekohighlights zaubert ihr eine wunderschöne, festlich-schlichte Stimmung zum Wohlfühlen für weihnachtliches Hygge überall. Was die Weihnachtsdeko angeht, bin ich schon immer sehr traditionell und dekoriere ganz klassisch in Rot, so passt es ja auch sehr gut zu unserem roten Schwedenhaus. Doch in diesem Jahr ist es noch ein wenig skandinavischer geworden und was soll ich sagen… ich liebe liebe liebe es und möchte euch darum den Scandi-Trend „Nordische Weihnachten“ etwas näher vorstellen…

Das zeichnet skandinavische Weihnachten aus

Weihnachten in Skandinavien ist vor allem eins: Schlicht! Die Dekomaterialien sind natürlich – Stoffe wie Jute, Leinen und unbehandeltes Holz kommen zum Einsatz. Auf keinen Fall fehlen dürfen die Farben Weiß und Rot, ergänzt mit kleinen grünen Tupfern, z.B. Moos, Tannenzweigen oder Zimmertannen. Gemütlich wirds dann durch grobe Strickdecken, helle Kuschelfelle und Kissen auf allen Sitzgelegenheiten, ja sogar auf dem Boden. Außerdem braucht es gerade an den dunklen Winterabenden eine heimelige Lichtstimmung. Echtes Kaminfeuer, Kerzenschein oder Lichterketten machen es einem warm ums Herz!

Meine Ideen für eine skandinavische Weihnachtsdeko aus Holz

Nicht mehr lange und der Advent steht vor der Tür. Damit das Nachhausekommen in dieser zauberhaften Zeit noch mehr Freunde bereitet, habe ich in unserem Eingangsbereich losgelegt. Also kommt herein ins rote Schwedenhaus, ich zeig euch meine Ideen für eine skandinavische Weihnachtsdeko…

Grün und Rot sind seit ich denken kann die Farben der Weihnacht. Das war in meinem Elternhaus so und diese Tradition habe ich auch in unserem Zuhause weitergeführt. Eine große Auswahl passender Dekoartikel für den klassischen Stil findet ihr hier. Skandinavisch ruhig und klar wird es durch die Kombination mit weißen Elementen, denn Weiß lässt alles winterlich und rein wirken.

Für einen echten Blickfang im weihnachtlichen Eingangsbereich sorgt dieses Jahr die wunderschöne Holzleiter aus Treibholz. Ihr heller unbehandelter Naturton passt perfekt in mein nordisches Dekokonzept. Ich habe sie einfach an eine leere Wand gelehnt und mit rot-weißen Dekobändern an die Sprossen verschiedene weihnachtliche Deko-Objekte wie rot-weiße Kugeln, große und kleine Glas-Ornamente und Strohsterne gehängt. Rot-weiße Dekobänder sind für mich übrigens ab Herbst ein Deko-Must-Have, mit ihnen kann man u.a. einfache Weckgläser total schnell aufpeppen.

Einzelne grüne Tupfer kommen durch Kränze und kleine Sträußchen aus Tannenzweigen und –zapfen ins Spiel. Im Garten und im Wald finden sich die schönsten „Zutaten“ für diese naturnahe Winterdekoration: große und kleine Zapfen von Fichte, Kiefer und Lärche, genauso wie Tannenzweige und Moos. UND – was auf jeden Fall zu jeder Weihnachtsdeko im roten Schwedenhaus gehört, sind Christrosen. Eines dieser bezaubernden Exemplare habe ich in eine rot-weiße Müslischale mit nostalgischem Weihnachtsdesign getopft und die Erde mit frischem Moos aus dem Garten bedeckt.

Toll dazu machen sich große Sterne aus Birkenholz, die sich schnell mit simplem rot-weißen Dekoband und kleinen Glas-Ornamenten verzieren lassen.

Auch die skandinavische Landhausgarderobe bekommt mit rot-weißer Kugel und Tannenkränzchen ein hübsches Weihnachtskleid. Nordisch gemütlich wird es durch ein weißes kuscheliges Kunstfell und rot-weiße Kissen mit nordischen Mustern. Eine Lichterkette sowie der schlichte LED-Drahtstern an der Holzleiter sorgen für Heimeligkeit, Geborgenheit, Wärme und besinnlichen weihnachtlichen Lichterglanz.

Benötigtes Material für die Flurdeko im nordischen Weihnachts-Look:

Die nordische Weihnachtsdeko passt einfach perfekt in unser Schwedenhaus und zu den weißen Garderobenmöbeln im skandinavischen Landhausstil.

Lasst euch von all den Weihnachtsvorbereitungen nicht zu sehr stressen und genießt die schöne Weihnachtszeit.

Viel Spaß beim Nachdekorieren!

Eure Felicia von imrotenschwedenhaus

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.