Freut ihr euch auch jedes Jahr so sehr auf das Anzünden der ersten Adventskerze? Für mich ist das immer ein ganz besonders stimmungsvoller Moment! Denn da werden wunderschöne Kindheitserinnerungen in mir wach! Und nun ist es in wenigen Wochen schon wieder soweit! Der erste Advent steht vor der Tür. Höchste Zeit, dass wir uns um den diesjährigen DIY Adventskranz kümmern! Die Materialien für den Kranz habe ich schon besorgt. Denn es soll ein ganz besonderer Kranz werden. Ein DIY Adventskranz, der nicht nadelt, dafür aber in den schönsten Farben schillert! Zudem hält er ewig und bleibt dauerhaft schön. So gesehen ein nachhaltiger Adventskranz, der Jahr für Jahr wiederverwendet werden kann.

DIY-Adventskranz aus Weihnachtskugeln

Adventskranz aus Weihnachtskugeln - DIY-Anleitung

Ihr habt bestimmt schon erraten, woraus mein diesjähriger Adventskranz besteht! ;) Ganz genau – aus lauter schillernden Weihnachtskugeln! Schon vor ein paar Jahren habe ich solch einen ähnlichen Kranz gefertigt. Dieser hier ist etwas kleiner geraten. Auch die Farben haben sich ein wenig geändert. Anstelle von rosa und weißen Kugeln schmücken nun Christbaumkugeln in Gold, Beere, Altrosa und Terra den Kranz. Eine wunderschöne Farbkombination, wie ich finde. Wer mag, kann natürlich auch andere Farben verwenden. Tipp: Besonders schön und harmonisch wirkt das Ganze, wenn ihr für den Adventskranz dieselben Farben wie für den Weihnachtsbaum verwendet.

Adventskranz aus Weihnachtskugeln -Materialien

Das braucht ihr für diesen DIY Adventskranz:

Und so wird der DIY Adventskranz gemacht:

Styroporkranz lackieren

Styroporkranz lackieren

Die Basis unseres Adventskranzes bildet ein Ring aus Styropor mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern. Je nachdem, welche Farben eure Kugeln haben, lackiert ihr zuvor den Styroporring im entsprechenden Farbton. Ich habe dazu goldenen Acryllack verwendet. Alternativ könnt ihr den Ring aber auch einfach mit einem farblich passenden Dekoband umwickeln.

Hütchen und Federspange entfernen

Bevor wir mit dem Ankleben der Christbaumkugeln beginnen, werden die Hütchen und Federspangen von den Kugeln entfernt.

Kerzentülle befestigen

Kerzentülle befestigen

Nun befestigt ihr vier Kerzenhalter am Kranz. Ob für Stumpen- oder Stabkerzen –  bei DEPOT findet ihr die passenden Kerzenhalter. Da der Kugelkranz nicht allzu groß ist, habe ich mich für Stabkerzen entschieden. Passend zur Farbe der Kugeln schmücken vier goldene Kerzentüllen den Kranz. Durch ihre schmale und hohe Form wirken sie sehr edel und elegant. Die Metallstifte der Kerzentülle könnt ihr mit einer Zange oder einem Winkelschleifer kürzen.

Goldene Beerenzweige aufkleben

Beeren (Blumenpick, Minibeere) ankleben

Für ein wenig Struktur sorgen diese goldenen Beerenzweige sowie verschiedenste Naturmaterialien, die ihr an der Oberseite des Styroporkranzes anklebt.

Weihnachtskugeln ankleben

Weihnachtskugeln ankleben

Nun können wir mit dem Ankleben der Weihnachtskugeln beginnen! Da dieser DIY Adventskranz nicht allzu groß ist, habe ich lauter kleine Kugeln mit einem Durchmesser von drei Zentimetern verwendet. Wir beginnen mit dem Ankleben der Kugeln an der äußeren sowie inneren Unterseite des Kranzes. Von hier aus arbeitet ihr euch nach oben. Benetzt die Weihnachtskugeln vorne und seitlich mit Heißkleber. Dann klebt ihr mit der Öffnung nach innen zeigend die Kugel an den Kranz. Dabei die Kugel gut andrücken, bis der Kleber fest geworden ist. Auf diese Weise klebt ihr alle weiteren Weihnachtskugeln an den Styroporkranz.

Adventskranz aus Weihnachtskugeln - Dekoidee

Adventskranz dekorieren

Zum Schluss dekorieren wir den Kranz noch mit weiteren Naturmaterialien, sodass keine Lücken mehr zu sehen sind. Ihr könnt dazu kleine Zapfen, Moos, Flechten und Bucheckern verwenden. Vorhandene Klebefäden können, nachdem der Klebstoff gut trocken ist, entfernt werden. Jetzt fehlen noch die vier Kerzen und dann ist unser DIY Adventskranz aus Weihnachtskugeln auch schon fertig! Tipp: Zum Schutz der zerbrechlichen Glaskugeln stellt ihr den Kranz am besten auf ein Dekotablett. So könnt ihr ihn problemlos beiseite stellen, ohne dass eine Kugel zu Bruch geht.

Adventskranz aus Weihnachtskugeln - in den Farben Terra, Altrosa, Gold

DIY-Adventskranz

Schön ist er geworden – unser Weihnachtskugel-Adventskranz! Und das Tolle: Dieser Kranz nadelt nicht und bleibt quasi ewig erhalten!

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Basteln und jetzt schon eine wunderschöne Adventszeit!

Liebe Grüße

Christine

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.