Wer ist denn schon im Osterfieber? Ich bin es auf jeden Fall. Die „Osterglocken“ lächeln mich an und die ersten Eier für die Osterdeko liegen parat. Wer bekommt da keine Lust auf Ostern und auf ein bisschen Inspiration für eine Osterdeko mit Blumen. Ich decke den Tisch mit kleinen Eiervasen und mit selbst gegossenen Eierkerzen.

Inhalt: DIY: Vasen aus Hühnereiern und Kerzen in Eierschalen – Osterdeko mit Blumen für den Tisch – Linkliste

Blumendeko für Ostern

Habt ihr es auch schon bemerkt? In den Blumenläden lächeln die Frühlingsblumen von den Auslagetischen. Spätestens wenn ich Narzissen sehe, muss ich an Ostern denken. Wir dürfen die kleinen Frühblüher dieses Jahr keinesfalls links liegen lassen, denn Gelb ist tatsächlich Trend. Außerdem schauen die kleinen Blütenköpfe so freundlich und das Blumengelb bringt uns die Sonne in die vier Wände. Auf geht’s, ich zeige euch meine Osterdeko mit Blumen.

Vasen aus Eierschalen selbermachen

Damit es auf meinem Ostertisch so richtig blüht, habe ich mir Vasen für kleine Blumenbouquets aus Eierschalen selber gemacht. Das ist ein bisschen trickreich, meine Erfahrung sagt mir: Am besten geht das mit rohen Hühnereiern.

  • Stellt euch eine Schüssel bereit, ein schweres Küchenmesser und natürlich die Hühnereier.
  • Legt ein Hühnerei in die Hand, in die andere nehmt ihr das Messer. Schlagt mit der scharfen Klinge des Messers die obere Eispitze ab. Das Innere des Eis könnt ihr nun einfach in die Schüssel füllen.
  • Verfahrt mit allen Eiern so, die ihr für eine Vase verwenden wollt. Bei mir gab es danach Rührei. Wer im Vorfeld die Tischdeko plant, kann natürlich nach und nach die Eierschalen für die Vasen präparieren. Vielleicht backt ihr ja regelmäßig.
  • Die Eierschalen müssen sorgfältig mit heißem Wasser ausgespült werden.
Blumendeko für Ostern

Die kleinen Eivasen habe ich mit Mini-Bouquets aus weißen Bellis und Rosenprimeln sowie Mini-Narzissen gefüllt. Da es schwer ist, so kleine Schnittblumen beim Floristen zu bekommen, habe ich mir Pflanztöpfe im Gartencenter besorgt und passende Stiele für meine Blumensträuße abgeschnitten.

  • Besorgt euch für die Ministräuße Pflanztöpfe mit kleinen Frühblühern, legt euch eine Schere bereit, außerdem Draht oder Bastband.
  • Schneidet euch Blumenstiele aus den jeweiligen Pflanztöpfen ab, diese sollten ruhig länger sein. Je nach Blütengröße passen ca. 4-5 Blümchen in eine Vase.
  • Legt nun kreuzweise die kleinen Blumen für einen Strauß zwischen Daumen und Zeigefinger der einen Hand zusammen, haltet diese fest und bindet sie anschließend mit einen kleinen Draht kurz unter den Blütenköpfen zusammen, sodass ein Mini-Bouquet entsteht. Wer mag kann natürlich auch Einzelblüten in die Vasen stellen, allerdings sitzen die gebundenen Sträuße fester in der Vase und geraten bei einer kleinen Erschütterung am Tisch nicht sofort aus dem Gleichgewicht.
  • Füllt Wasser in die DIY-Vase und stellt die Eierschale in einen Eierbecher. Nun könnt ihr das Sträußchen in die Vase geben.

Tipp: Die Blumensträuße könnt ihr schon am Tag vor Ostersonntag vorbereiten. Gebt sie einfach in eine mit Wasser gefüllte Schale und stellt sie an einen kühlen Ort.

Blumendeko für Ostern

Eierkerzen selber gießen

Damit es noch festlicher auf dem Osternisch wird, könnt ihr außerdem Kerzen in zusätzliche Eierschalen gießen, die natürlich optimal zu den Vasen passen. Keine Angst, die Kerzen lassen sich ganz einfach machen und ebenfalls am Tag oder schon Tage vor dem Osterfest vorbereiten. Ich zeige euch einen kleinen Kniff, wie das mit dem Kerzengießen ganz einfach geht:

  • Bereitet euch Eierschalen vor, wie das geht habe ich ja schon erklärt. Besorgt euch außerdem kleine Teelichter, legt ein scharfes Messer bereit, ein altes Holzbrett, eine Eierwabe und Heißkleber.
  • Zerlegt das Teelicht in seine Einzelteile.
  • Klebt den Docht mit Metallhalter in die Eierschale. Nutzt dafür einen Heißkleber.
  • Zerteilt den Wachskörper des Teelichts mit einem Messer auf dem Holzbrett und füllt die kleinen Stückchen in die mit Dochten vorbereiteten Eier.
  • Stellt die Eierschalen nun in die Eierwabe.
Osterdeko mit Blumen

Nun kommt der Kniff!

  • Ihr könnt die Eierwabe samt Eierschalen mit Wachs und Docht in den Backofen stellen. Bei 80° schmilzt das Wachs und in ca. 10 Minuten sind die Kerzen fertig. Bleibt unbedingt in der Nähe des Ofens und habt ein Auge auf die Eierkerzen.
  • Wenn das Wachs geschmolzen ist, könnt ihr die Wabe vorsichtig aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.
  • Fertig sind die selbstgegossenen Eierkerzen. Auch diese könnt ihr einfach zum Dekorieren in kleine Eierbecher stellen.
Osterdeko mit Blumen

Osterdeko mit Blumen für den Tisch

Für meine blumige Osterdeko habe ich dunkelgraue Tischläufer aus Leinen von DEPOT benutzt, so entsteht ein schöner Kontrast zu den recht hellen/weißen Dekoelementen. Meine kleinen Blumenbouquets und die Kerzen in Eierschalen stehen zum einen auf einem Dekotablett aus Holz, zum anderen habe ich sie locker rundherum verteilt.  Weißes Geschirr aus Porzellan passt immer, für ein bisschen Farbe sorgen ja die gelben Blütenköpfe der Mini-Narzissen. Weitere Dekoelemente sind die schlichten Eidosen aus Glas (Eidose mit Deckel groß, Eidose mit Deckel klein) zum befüllen von DEPOT, die ihr auch zum Servieren von Quark oder anderen Aufstrichen für einen Osterbrunch verwenden könnt. Vielleicht gebt ihr auch die gekochten Eier für das Osterfrühstück in die Glasbehälter, die Eierbecher sind ja schließlich anderweitig im Einsatz ;)

Ich wünsche euch ein schönes Osterfest und viel Spaß beim Dekorieren.

Cora

Passende Links zum Thema Osterdeko:

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.