Der 31. Oktober nähert sich und Halloween steht vor der Tür! Bevor ich Euch nächste Woche eine tolles Halloween DIY sowie eine passende Tischdekoration zeige, möchte ich Euch heute diese megaleckeren Halloween Pumpkin Cheesecake Brownies vorstellen. Entdeckt habe ich sie bei der lieben Julie vom amerikanischen Blog Table for Two. Gesehen und verliebt sozusagen. Die mussten ausprobiert werden, wollte das eingefrorene Kürbispüree von Omas Gartenkürbis doch auch mal langsam verwertet werden. Ich empfehle Euch allerdings einen Hokkaido-Kürbis für das Püree zu verwenden, da es eine noch schönere Farbe gibt und der coole „Swirl“ oben dann besser zur Geltung kommt. Geschmacklich sind diese Brownies kaum zu übertreffen. Sie sind soooo saftig und das Frischkäse-Kürbis-Topping gibt ihnen noch das gewisse Etwas.

ZUTATEN HALLOWEEN PUMPKIN CHEESECAKE BROWNIES:

  • 40 g Backkakao
  • 130 ml kochendes Wasser
  • 60 g Bitterschokolade, 90 % Kakaoanteil, fein gehackt
  • 80 g Butter, geschmolzen
  • 130 ml Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • 2 große Eier
  • 2 Eigelb
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 250 g Zucker
  • 205 g Mehl
  • 3/4 TL Salz
  • 170 g Bitterschokolade, 85 % Kakaoanteil, in ca. 0,5 cm große Stücke gehackt
  • 175 g Frischkäse, z.B. Philadelphia
  • 55 g Zucker
  • 80 g Kürbispüree (herzustellen wie auf meinem Blog Stylish Living beschrieben)
  • 1 großes Ei
  • 1 TL Kürbis-Gewürz (hergestellt aus 2 EL Zimt, 1 EL gemahlener Ingwer, 1 1/2 TL gemahlener Piment, 1 1/2 TL gemahlene Nelke, 3/4 TL gemahlener Muskat)

ZUBEREITUNG:

Ofen auf 180 g Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Backform in Größe ca. 24 x 24 cm mit Backpapier auslegen und die Seiten mit etwas Butter einfetten. Kakao in eine hitzebeständige Rührschüssel geben und mit dem heißen Wasser übergießen. Zu einer homogenen Masse verrühren. Die Schokolade mit 90 % Kakaoanteil dazugeben und so lange rühren, bis sie geschmolzen ist. Öl und geschmolzene Butter nacheinander und unter ständigem Rühren dazugeben. 2 Eier, 2 Eigelbe und das Mark der Vanilleschote unterrühren und weiterrühren, bis eine geschmeidige Masse entstanden ist. Nun 250 g Zucker dazugeben und verrühren, bis er sich mit der Masse verbunden hat. Mehl nacheinander einsieben und Salz dazugeben und weiterrühren. Zum Schluss die Schokoladenstückchen unterrühren. Die cremige Masse in die Backform geben und gleichmäßig verteilen. Den Frischkäse zusammen mit 55 g Zucker in eine Rührschüssel geben und mit einem Mixer zu einer cremigen Masse schlagen. Kürbispüree, 1 Ei und 1 TL Kürbis-Gewürz dazugeben und alles zusammen verrühren, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Diese nun auf der Brownieschicht gleichmäßig verteilen. Um ein willkürliches Muster zu erhalten, kann man nun einen Zahnstocher nehmen und diesen durch beide Schichten ziehen, sodass die dunkle Schicht sich etwas mit der oberen hellen Schicht vermischt. Das Ganze nun in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene geben und ca. 35 – 40 Minuten backen, bis sich die obere Schicht gesetzt hat und fest geworden ist. Wichtig ist, die Brownies nicht zu langen im Ofen zu lassen, da ansonsten die Saftigkeit verloren geht. Die Form herausnehmen und ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Dann die Brownies herausnehmen und komplett auf einem Gitter auskühlen lassen. Dann erst in gewünschte Stücke schneiden. Luftdicht verschlossen halten sie ca. 5 Tage.

Lasst es Euch schmecken!

Nicht nur, dass diese Brownies oberlecker sind, sie machen sich auch perfekt auf einer Halloween Party. Und ich wette, dass Euch danach sofort jeder nach dem Rezept fragen wird. Ich habe es schon unter meinen Lieblingsrezepten abgespeichert.

Eure Nadine

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.