Habt Ihr auch oft keinen großen Appetit bei diesen warmen Temperaturen oder möchtet etwas Leichtes & Erfrischendes verspeisen? Dann habe ich die perfekte Mahlzeit für Euch: Kalte Gurkensuppe mit Knoblauchcroûtons und Minze. Zugegeben, es ist erst einmal etwas gewöhnungsbedürftig eine kalte Suppe zu essen, aber bei über 30 Grad im Schatten freue ich mich besonders über etwas Erfrischendes und möchte keinen Braten vorgesetzt bekommen. Die zusätzlichen Knoblauchcroûtons sind sooo oberlecker, dass ich immer etwas mehr röste und diese vorher schon nasche. Hierfür könnt Ihr sehr gut Brot verwenden, dass schon hart geworden ist und Ihr so nicht mehr essen würdet. Dieses einfach in kleine Würfel schneiden und trocknen lassen. In einer Papiertüte aufbewahrt, halten die Brotwürfel Monate. Ich werfe Brot seit längerer Zeit nicht mehr weg, sondern mache daraus Croûtons. Diese kann man auch gut für Salate verwenden.

ZUTATEN KALTE GURKENSUPPE MIT KNOBLAUCHCROÛTONS UND MINZE
(2 PERSONEN):

  • 3 Salatgurken
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 350 ml Milch
  • 300 g Naturjoghurt
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 30 g Minzblätter
  • 80 ml Pflanzenöl
  • Salz + frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 dicke Scheiben Sauerteigbrot
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • 3 – 4 EL Olivenöl

ZUBEREITUNG:

Die Gurken schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel grob entfernen. Grob würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und grob hacken. Gurken, Zwiebel, Knoblauch, Milch und Joghurt mit einem Pürierstab glatt pürieren. Zitronensaft dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für 3 – 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Das Sauerteigbrot (alternativ geht auch Toastbrot) in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Knoblauchzehen schälen und mit einem breiten Messer andrücken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel sowie den Knoblauch hineingeben. Unter ständigem Rühren von allen Seiten goldbraun rösten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Pflanzenöl und Minze pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gurkensuppe in gekühlte Teller oder Schüsseln füllen, mit dem Minzöl beträufeln und mit den Croûtons servieren.

Guten Appetit!

TISCHDEKO VON DEPOT:

Die dunkle Tischdeko sowie das schwarze Geschirr von DEPOT gefällt mir besonders gut, da auf diesem Speisen besonders hervorgehoben werden.

Eure Nadine

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.