Bald ist es soweit und dann heißt es wieder: Trick or treat! Der amerikanische Brauch erfreut sich auch hier zu Lande immer größerer Beliebtheit. Passend dazu gibt es heute nicht nur gruselige Schleckereien für die Halloween Party, sondern auch viele DIY Halloween Buffet-Ideen.

Die einen lieben es, die anderen hassen es. Bei uns ist es mittlerweile zur Tradition geworden, Halloween zu feiern. Vor allem unsere Kinder lieben es eine Halloween Party zu schmeißen.

Eine Halloween Party vereint eben viele beliebte Aspekte: Verkleiden, Schlemmen und last but not least Zusammensein mit Freunden. Damit Deine Halloween Party gelingt, habe ich einige Ideen zusammengestellt.

Halloween Deko

Must haves bei der Halloween Deko sind definitiv Spinnennetze. Diese lassen sich leicht lang ziehen und man verleiht einem Raum das Gefühl eines gruseligen Kellers, in dem es vor Spinnen nur so wimmelt. Buuuuhhuuu…

Aber auch Kürbisse, Fledermäuse, Totenköpfe, Hexen und Geister dürfen auf keiner Halloween Party fehlen.

Du kannst bei der Dekoration immer selbst Hand anlegen. Was hältst du davon, mit der Heißklebepistole Trinkflaschen mit Spinnennetzen zu verzieren? Vergesse dabei nicht die obligatorische Spinne mit auf das Netz zu kleben. Was auch gut ankommt: Du nimmst einen Kreidemarker und machst die Schieferplatten Halloween-tauglich, in dem du z.B. Spinnennetze darauf malst.

Oder nimm einen schwarzen Edding und zeichne ein Kürbisgesicht auf die Flaschen. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, ob böse, lächelnd oder lustig ist ganz Dir überlassen. Schwarze Kerzen kannst du zu diesen übrigens perfekt kombinieren.

Gruseliges Essen für die Halloween Party

Natürlich wird bei einer Halloween Party auch das Essen passend zum Anlass serviert. Das Buffet soll nicht nur lecker, sondern auch gruselig sein.

Den Durst können die kleinen Gäste mit einem Trunk aus dem Totenkopf-Getränkespender löschen. Wer keinen Saft servieren aber auch nicht auf die Optik verzichten möchte, der färbt einfach Wasser ein und füllt es in die passenden Totenkopf-Gläser.

Wie wäre es außerdem mit einem blutigen Snack? Hexenfinger im Hexenblut landen als gruselige Überraschung auf dem Sweet Table.

Rezept Hexenfinger

  • 200 Gramm Mehl
  • 80 Gramm weiche Butter
  • 70 Gramm Zucker
  • 1 Pk Vanillezucker

  1. Vermische alle Zutaten miteinander und lege den Teig für ca. 30 Min in den Kühlschrank.
  2. Heize den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  3. Nehme den Teig aus dem Kühlschrank und forme eine ca. 1 cm dicke Rolle.
  4. Kürze die Rolle auf ca. 10 cm Länge ein.
  5. WICHTIG: Damit die Rollen jetzt nach Fingern aussehen, drücke am einen Ende eine ganze Mandel ein und ritze mit einem Messer ein Paar Hautfalten rein.
  6. Backe die Finger nun ca. 15 Min.

Rezept „Abgehackte Hand“

  • 2 Pk Vanillepulver
  • 900 ml Milch
  • Lebensmittelfarbe
  • Einweghandschuhe

Für das Blut:

  • gefrorene Himbeeren
  • Puderzucker nach Geschmack
  • etwas Wasser

  1. Koche den Pudding nach Anleitung. Nehme dabei nur 900 ml Milch statt 1000ml, damit die Hand fest wird. Färbe den Pudding in Hautfarbe ein.
  2. Wasche den Einweghandschuh gut aus und fülle ihn mit der Puddingmasse. Am besten geht es zu zweit. Achte darauf, dass auch in den Fingern genug Pudding vorhanden ist.
  3. Lasse den Pudding erkalten und verschließe den Handschuh.
  4. Packe ihn nun ins Gefrierfach.
  5. Morgens vor der Halloween Party holst Du die Hand heraus, befreist sie vom Handschuh und lässt sie auf dem Teller auftauen.
  6. Durch das Auftauen bilden sich auf der Hand Falten, damit sieht die Hand echter aus.

Mit Hilfe eines Pürierstabes kannst du aus den restlichen Zutaten ein Himbeerpüree herstellen. Koche dieses auf und drücke es durch ein Haarsieb, um Stückchen aus der „Blutmasse“ zu filtern. Zum Servieren wird die Hand mit dem „Blut“ übergossen.

Jack Skellington Lollies

  • Oreo double creme
  • Eisstiele
  • weiße Schokolade
  • schwarze Lebensmittelfarbe

  1. Schmelze die Schokolade im Wasserbad.
  2. Währenddessen kannst du die Eisstiele vorsichtig in die Oreo-Mitte schieben.
  3. Tauche die Oreo-Lollies in die Schokolade und lasse die Lollies trocknen.
  4. Färbe die restliche Schokolade schwarz ein und male das typische Gesicht von Jack Skellington auf die Oreo-Lollies.

Passend dazu platzierst du die fertigen Kreationen auf einer waschechten Spinnen-Etagere.

In diesem Sinne: Süßes, sonst gibt’s Saures.

Evi von Deko-Hus

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.