Bei dem Schmuddelwetter, was im Moment draußen herrscht, macht man sich es am besten Zuhause gemütlich. Und was gibt es da schöneres, als ein heißes Bad. Doch statt den üblichen Badezusätzen habe ich mir dieses mal vorgenommen ein DIY Badesalz herzustellen und war dabei überrascht, wie einfach das doch ist.

DIY-Badesalz

DIY-Badesalz-mit-Blüten

Wellnessoase

Benötigtes Material:

  • Meersalz für die Badewanne (aus dem Drogeriemarkt)
  • Kosmetiköl (z. B. Mandel oder Vanille)
  • Blüten zum dekorieren (z. B. Rosenblüten, kleine Wachsblumen oder Lavendel)

Zutaten-DIY-Badesalz

Und so wird´s gemacht:

  1. Für eine Portion ca. 3 EL Meersalz mit 2 EL Öl vermengen. Die Blüten leicht unterheben.
  2. Die fertige Mischung in ein geeignetes Gefäß geben. Fertig!

Wellness-im-eigenen-Bad

Zusätzlich zu dem Badesalz hab ich dann noch ein paar neue Badaccessoires und Dekoelemente in unserem Bad arrangiert. Unter anderem habe ich einen Zahnputzbecher als kleine Blumenvase umfunktioniert. Beides zusammen dann noch auf einem hübschen Holztablett arrangiert und fertig ist die private Wellnessoase.

Viel Spaß mit dem DIY Badesalz und beim Relaxen! Eure Mona

Über den Autor

Mona Zimmer

Hallo, ich bin Mona und Kreativ-Bloggerin mit Herz & Seele, stolze 2-fach-Mami, Zeitschriften- und Cappuccinosüchtig und blogge auf ichliebedeko.de über alles was mir in den Bereichen Deko, DIY, Backen, Reisen und dem Mamisein Freude bereitet. Diese Ideen und Inspirationen möchte ich jetzt auch gerne auf dem "schön-bei-dir-Blog" mit euch teilen. Viel Spaß!

2 Responses

  1. Luu

    Hallo mona, finde deinen blog toll…auf der seite wo du das mit der badesalz herstellung erklärst, ist auf einem foto ein silbriges gefäss mit deckel..darf ich wissen wo es den zu kaufen gibt?:)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.