Jedes Jahr immer wieder das gleiche Szenario: Ich tüftle noch am 30. November am Adventskalender für die Kinder. Der 1.12. kommt halt immer wieder so überraschend :) Dieser Stress trübt tatsächlich etwas meine Vorfreude und deshalb habe ich mich dieses Jahr zeitig daran gesetzt einen Adventskalender selber zu basteln!

Füllung Adventskalender

Die meisten Kinder haben mehr als genug Spielsachen in ihren Kinderzimmern. Deshalb sieht unsere Adventskalender Füllung ziemlich klassisch aus. Der Adventskalender für die Kinder wird mit kleinen Gummibärchen Packungen, Nussmischungen und, weil sie das Baden bzw. Duschen lieben, mit ein paar Badezusätzen bestückt.


Adventskalender selber basteln: Das Vorbereiten

Die Vorbereitung bzw. das Besorgen der Geschenke ist das A und O. Ist man hier sorgfältig, dann läuft der Rest wie von Zauberhand und der weihnachtlichen Stimmung steht nichts mehr im Wege.
Aber was braucht man eigentlich alles so für einen Adventskalender, den man selber bastelt und befüllt? Da unser Adventskalender meistens unsere Treppe ziert, werde ich Euch hierfür Schritt für Schritt mitnehmen. Wie genau ist die Vorbereitung und wie kann man dann den Adventskalender am Treppengeländer in Szene setzen?


Den Anfang macht…

Zuerst machen wir uns ans Dekorieren des Treppengeländers. Weihnachten ist eine besondere Jahreszeit und obwohl ich das ganze Jahr über das Motto „weniger ist mehr“ lebe, darf es an Weihnachten einfach mehr sein! Mehr Kerzenschein, mehr Lichterketten und mehr Glitzer in Form von wunderschönen Baumkugeln und DIY Zapfen. Die Anleitung dazu findest Du weiter unten im Beitrag.+
Um das Treppengeländer weihnachtlich zu schmücken, greife ich auf eine Tannengirlande zurück. Diese nehme ich gleich doppelt, damit es richtig füllig aussieht. So eine Tannengirlande ist eine Investition für Jahre und deshalb sollte man sich für eine neutrale Girlande ohne viel Schnick Schnack entscheiden.

Angebracht habe ich die Girlande an der Seite des Handlaufs, damit dieser nicht zugedeckt wird und weiterhin der Sicherheit dienen kann.
Noch bevor die filigranen Baumkugeln mit einem süßen Reh oder Schaukelpferd, die Zapfen, sowie die weißen kleinen Sterne ihre Position einnehmen, habe ich eine feine Lichterkette in einer warmen Lichtfarbe in die Girlande eingearbeitet. Dafür eignen sich am besten batteriebetriebene Lichterketten, bei denen das Batteriefach in der Tannengirlande „verschwindet“.


Sind die Lichterketten in der Tannengirlande versteckt, kann das Dekorieren beginnen. Dafür habe ich nicht nur Baumkugeln mit unterschiedlichen Motiven gewählt, sondern auch in unterschiedlichen Größen.
Zwischendurch habe ich das weiße Satinband an die Treppensprossen gebunden. Dieser Schritt ist wichtig, damit wir später die Tüten in verschiedener Höhe anbringen können.
Ist die Tannengirlande fertig dekoriert, kann es an das Befüllen des Adventskalenders gehen.

Adventskalender selber basteln: So geht’s!

Wie schon oben erwähnt wird, unser Adventskalender ganz klassisch mit Süßigkeiten gefüllt und mit Badezusätzen ergänzt. Bevor nun die schön gestalteten Tüten an ihren Bestimmungsort kommen, werden sie noch dezent umgestaltet. Dafür nehme ich das weiße Satinband, ein rosa Glitzersternband, kleine Kugeln mit unterschiedlichen Motiven, echtes Tannengrün und ein paar Hagebutten.

Anbringen des Adventskalenders

Damit die Mädchen später wissen, welche Tüten an welchem Tag geöffnet werden sollen, werden kleine Holzsterne mit Zahlen mit Hilfe von Klammern an die Tüten angebracht. Gleichzeitig dient die Klammer dazu, die kleinen Päckchen an das Satinband an den Treppensprossen zu fixieren.
Um ein harmonisches Endergebnis zu erzielen, habe ich bei der Anordnung der Tüten darauf geachtet, dass unterschiedliche Designs nebeneinander platziert sind.


DIY Glitzerzapfen

Wir brauchen:

  • unterschiedliche Zapfen
  • flüssigen Bastelkleber
  • Glitzer
  • Schüssel und Teller
  • Pinsel
  • Heißklebepistole
  • Satinband oder ähnliches

Und so geht’s:

1. Wir füllen zuerst den flüssigen Kleber in eine Schüssel und den Glitzer in einen flachen Teller.
2. Danach bestreichen wir mit dem flüssigen Kleber die äußeren Zapfenenden.
3. Als nächsten Schritt wälzen wir den Zapfen im Glitzer hin und her, bis alle klebenden Stellen Glitzer aufgenommen haben.
4. Bevor wir oben das Band zum Aufhängen anbringen können, schütteln wir den Zapfen bis der lockere Glitzer abfällt.
5. Nun aus dem Band eine Schlaufe binden und mit der Heißklebepistole oben am Zapfen festkleben.

Auf die gleiche Weise kann man ganz einfach Schneetannenzapfen herstellen. Man nimmt dann statt Glitzer einfach Kunstschnee und verfährt aber genau so wie beim Glitzerzapfen.

Viel Spaß am Basteln, Verpacken, Befüllen und Dekorieren wünscht Euch,
Eure Evi

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.