Es gibt in Sachen Dekoration für mich fast nichts Schöneres, wie einen schön gedeckten Tisch. Auch, oder gerade dann, wenn kein besonderer Anlass, wie Weihnachten, Ostern & Co., ansteht. Einfach so. Zum Kaffee mit Freundinnen oder für das gemütliche Familienfrühstück. Dazu braucht es auch gar nicht viel Aufwand.

Mit einem schönen Geschirr, ein paar frischen Blumen, hochwertigen Leinenservietten in einer frischen Farbe und den DIY Serviettenringen im Keramiklook als Highlight, ist der gedeckte Tisch direkt ein Hingucker mit WOW-Effekt. Zusätzlich sorgen Stumpenkerzen auf kleinen Keramiktellern für Gemütlichkeit.

Helle Tischdekoration i zartem Rosa

diy-serviettenring-im-frischen-look

tischdekoration-in-zarte-rosetoenen-mit-steingutggeschirr

steingutgeschirr-depotxhollybecker

diy-serviettenring

DIY Serviettenring im Keramik-Look

Zu den Must-Haves „Steingutgeschirr“ und „Leinen“ passen die DIY Serviettenringe im zarten Keramik-Look einfach perfekt. Besonders schön und frisch wirkt die gedeckte Tafel mit viel Weiß, Gold, zartem Rosa und einem leichten Touch Aprikot.

Benötigtes Material:

  • Modelliermasse (z. B. FIMO Air, lufttrocknend)
  • Ausroller (Alternative: Nudelholz oder Glasflasche)
  • etwas Pappe als Schablone
  • Schere
  • Messer
  • Papprolle
  • Acrylfarbe in hellem Rosa und Schwarz
  • breiter und dünner Pinsel
  • evtl. Mischpalette

Und so wird´s gemacht:

  1. Die Modelliermasse gut mit den Händen durchkneten und auf ca. 0,5cm ausrollen.
  2. Aus der Pappe eine Schablone von 5x14cm zuschneiden und auf die ausgerollte Modelliermasse legen. Mit dem Messer um die Schablone drum herum schneiden. Tipp: als Unterlage eine Bastelmatte oder Backpapier verwenden.
  3. Das ausgeschnittene lange Rechteck direkt um die Papprolle legen und an den beiden Enden gut zusammendrücken. Trocknen lassen.
  4. Den rosa Farbton mit viel Wasser vermengen und mit einem breiten Pinsel in der Hälfte um den Serviettenring auftragen. Wieder trocknen lassen.
  5. Zum Schluss noch mit einem sehr dünnen Pinsel kleine Tupfer rund herum auftragen. Dabei immer mal etwas mehr und etwas weniger Wasser mit der schwarzen Farbe vermischen, damit man verschiedene Abtönungen bekommt.

Trendy Tischdekoration schnell umgesetzt

Die Serviettenringe mit der Leinenserviette auf dem Teller platzieren. Dazu die Serviette zu einem Dreieck falten und mit dem geschlossenen Ende durch den Serviettenring ziehen. So bekommt die Serviette eine schöne, lockere Form. Noch ein oder zwei Zweige oder Blumen mit dazu stecken und fertig ist das schöne Tablesetting. Die restlichen Blumen noch in einer großen Kugelvase arrangieren. Fertig!

Als kleinen Eyecatcher habe ich einfach noch eine halbe Birne auf die Teller. Dann können sich die Gäste diese ganz frisch in ihr Müsli reinschneiden.

Viel Spaß beim Nachbasteln. Eure Mona

helle-tischdekoration

mini-keramikteller-depotxhollybecker

DIY Servettenringe im Keramik-Look

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.