Habt ihr das grandiose Wetter letztes Wochenende auch so sehr genossen? Nachdem wir den Samstag unseren Krimskrams auf dem Flohmarkt „Harz und Heide“ in Braunschweig feilgeboten haben, ging es am Sonntag an das Umdekorieren unseres Balkons. Naja, eigentlich kann man diesen schon Dachterrasse nennen, ist er doch fast doppelt so groß wie der Balkon unserer alten Wohnung in Hamburg. Ein wirklich schöner Platz zum Verweilen.

Obwohl wir neuerdings auch eine Terrasse besitzen, möchte ich den Balkon nicht missen. Hier fühle ich mich wie im Urlaub, umgeben von vielen Pflanzen. Und der Himmel ist zum Greifen nah! Damit es so richtig gemütlich wird, habe ich mir einige Accessoires von DEPOT besorgt. Denn ich wollte etwas Beach Feeling hier hoch oben verbreiten. Was gibt es Schöneres, als gemütlich auf dem Balkon so sitzen, die Sonnenstrahlen in sich aufzusaugen und vom Urlaub am Meer zu träumen?

FÜR DIE BALKONDEKO IM BEACH LOOK BRAUCHT IHR:

Mit naturbelassenen Accessoires holt ihr euch die Balkondeko im Beach Look nach Hause! Wer mag, kann auch gerne mit Rot oder Blau Akzente setzen. Ich mag es allerdings lieber schlicht und habe auf diese beiden Farben verzichtet. Die Hauptrolle beim Beach Look spielt die Natur. So passen zum nordischen Küstenklima Möbel aus unbehandeltem Holz, die auch gerne Gebrauchsspuren aufweisen können. Bei mir trat der Regiestuhl an diese Stelle, bis ich geeignete Möbel für unseren Balkon gefunden habe. Der amerikanische Adirondack Chair ist einer meiner Lieblinge, mit dem ich schon seit längerer Zeit liebäugel. Mal schauen, ob dieser bald bei uns einzieht.

Gemütlichkeit erzielt ihr mit vielen Windlichtern & Laternen in unterschiedlichen Größen. Diese sammele ich schon seit vielen Jahren, denn davon kann man wirklich nie genug haben. Harmonisch sieht es aus, wenn ihr dabei in einer Farbfamilie bleibt. Ich habe mich für Naturtöne, schwarz und grau entschieden. Mixt allerdings gerne verschiedenen Texturen wie Glas, Keramik, Holz und Geflecht. Das bringt Spannung in die Balkondeko.

Outdoorläufer oder Teppiche sind gerade total angesagt und erhöhen den Gemütlichkeitsfaktor noch um einiges. Meistens aus Polypropylen hergestellt, können sie problemlos draußen liegen bleiben und werden einfach nur mit einem feuchten Tuch, einem Schwamm oder einer Bürste gereinigt. Auch Kissen gibt es mittlerweile für den Outdoorbereich. Hier allerdings würde ich dazu raten, diese bei schlechtem Wetter reinzuholen.

Und nun schnappe ich mir eine Zeitschrift und mache es mir auf dem Balkon gemütlich.

Eure Nadine

Über den Autor

Nadine Beckmann

Hey, ich bin Nadine und ich schreibe auf meinem Blog Stylish Living über die für mich schönen Dinge des Lebens, wie Interior, Food, Reisen und Hamburg, die Stadt, in der ich Zuhause bin. Mir bereitet es große Freude meine Leser zu inspirieren und ich freue mich, dass ich bei "Schön bei dir" dabei sein darf. Schaut gerne vorbei!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.