In unserem hektischen Arbeitsalltag finden wir nur wenig oder kaum Zeit zum Entspannen und Abschalten. Umso wichtiger ist es, Zuhause einen Ort der Zuflucht und Erholung zu finden. Das Bad kann ein solcher Zufluchtsort sein, wohin wir uns zurückziehen können und unsere eigenen Bedürfnisse ganz obenan stellen können. Mit einfachen  Mitteln zaubern wir auch aus einem unscheinbaren, kleinen Bad einen erholsamen Wellness und Spa Bereich. Attraktive Accessoires wie schöne Aufbewahrungsbehälterweiche Handtücher,  Kerzen, und wohlriechende Düfte, verwandeln das Badezimmer zu einer wahren Wohlfühloase.

Wohlfühloase Badezimmer 10k

Wattepads und selbstgemachte Duftsäckchen bewahre ich gerne in hübschen Metalldosen auf. Begleitet von ein paar getrockneten Rosenblüten und Teelichtern, fügen sie sich auf diesem Fensterbrett im Badezimmer zu einem romantischen Arrangement.

Wohlfühloase Badezimmer 23k

Diese silberne Metalldose mit Deckel eignet sich aber auch hervorragend als romantischer Teelichtbehälter. Durch das filigrane Muster schimmert sanft das Kerzenlicht. Auch in einer Muschel platziert kommt das Teelicht sehr schön zur Geltung.

Wohlfühloase Badezimmer 11k

In diesen Bade Duftsäckchen befinden sich getrocknete Rosen- und Lavendelblüten aus meinem Garten. Sie sind schnell und ganz einfach zu machen. Ihr benötigt folgendes für diese Duftsäckchen:

Wohlfühloase Badezimmer k

  • getrocknete Lavendel- und Rosenblüten
  • mehrere 25 cm x 25 cm große Quadrate aus möglichst locker gewobenem Stoff
  • Paketschnur oder Kordel zum Aufhängen der Säckchen

Wohlfühloase Badezimmer 24k

Und so werden diese wohlriechenden Duftsäckchen gefertigt:

  • Ihr schneidet entsprechend große Quadrate aus eurem Stoff aus
  • Nun gebt ihr die Lavendel- und Rosenblüten in die Mitte des Quadrates
  • Den Stoff rafft ihr zu einem Bündel zusammen
  • Mit einer Paketschnur bindet ihr das Badesäckchen zu und macht eine Schlaufe, die zum Aufhängen der Badesäckchen dient

Wohlfühloase Badezimmer 17k

Diese Duft Badesäckchen werden an den Wasserhahn gehängt während das Badewasser einfließt.

TIPP: Die Badesäckchen nach der Verwendung ausdrücken und trocknen lassen, somit können sie mehrmals verwendet werden.

Das Badewasser riecht nun förmlich nach Urlaub und Sommer. Das ist Wellness und Spa in den eigenen vier Wänden. Lavendel hat eine beruhigende Wirkung und der süße Duft der Rosenblüten weckt in uns die Erinnerung an einen scheinbar nie endenden Sommer. „Endless Summer“ wäre wohl der passende Name für diese wohlriechenden Badesäckchen.

Wohlfühloase Badezimmer 22k

Ein stimmungsvoll dekorierets Badezimmer lädt zum Erholen und Entspannen ein. Grünpflanzen im Bad sind nicht nur ein hübscher Blickfang, sondern sorgen auch für ein angenehmes Raumklima. Als Übertopf für das Mandarinenbäumchen habe ich diesen bezaubernden Korb verwendet.

Wohlfühloase Badezimmer 18k

Mit einem hübschen Band und ein paar Rosenblättern verziert, schmücken diese Handtücher meinen alten weißen Stuhl neben der Badewanne.

Wohlfühloase Badezimmer 16k

„Relax“ – dieser Schriftzug aus weißem Holz wirkt sehr dekorativ und fordert dezent zum Entspannen und Relaxen auf.

Wohlfühloase Badezimmer 19k

Ein paar getrocknete Rosenblätter hatte ich noch von den Badesäckchen übrig. Zusammen  mit dem sanften Licht der Kerzen sorgen sie für eine stimmungsvolle, romantische Kulisse. Als Ablage für die Kerzen habe ich einfach ein altes Brett zurecht gesägt und über die Wanne gelegt. Praktisch und dekorativ zugleich.

Wohlfühloase Badezimmer 21k

So schaffen wir mit ganz einfachen Mitteln aus unserem Badezimmer eine romantische Wohlfühloase, in der wir unsere Seele baumeln lassen und dem Alltag entfliehen können.

Vielleicht habt ihr nun  Lust bekommen euer Badezimmer auch mit ein paar Rosenblüten, Kerzen und Duftsäckchen in euer ganz persönliches Spa zu verwandeln.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß dabei,

bis bald und liebe Grüße,

Christine

Über den Autor

Christine Eller

Hallo, ich heiße Christine und lebe zusammen mit meiner Familie auf einem Pferdehof in Österreich. Mit großer Leidenschaft gestalte und dekoriere ich Haus, Hof und Garten und kann dabei meinen kreativen Inspirationen freien Lauf lassen. Seit ungefähr zwei Jahren habe ich die Liebe zum weißen Landhausstil, gepaart mit einem Hauch von Vintage und Romantik, entdeckt. Seitdem berichte ich auf meinem Blog „White & Vintage“ über all die Gestaltungsprojekte, die unserem Zuhause eine gewisse Individualität und Persönlichkeit verleihen. Es freut mich sehr, dass ich nun all meine Inspirationen auf dem DEPOT Blog „Schön bei Dir“ mit Euch teilen darf.

2 Responses

  1. Annika

    Also in dem Badezimmer würde ich super entspannen können! Vor allem das Bad lädt dazu ein, mal wohltuend zur Ruhe zu kommen – tolle Bilder 🙂

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.