Sommer ist Picknickzeit – einfach eine Decke auf den Boden, ein paar Leckereien dazu und noch was Dekoration für die Gemütlichkeit und das Picknick im Freien kann losgehen. Sommerfeeling garantiert.

Damit man auch das Besteck geordnet und direkt griffbereit hat, wirkt ein DIY Besteckkorb aus recycelten Konservendosen wahre Wunder.

DIY Besteckkorb

picknick-mit-diy-besteckkasten

DIY Besteckkorb aus recycelten Konservendosen

Benötigtes Material:

  • 6 Konservendosen (Größe nach Belieben. Auch unterschiedliche Größen sind möglich.)
  • 1 Holzbrett (Größe: Breite sollte etwas mehr sein, wie die drei Konservendosen zusammen, Höhe sollte ca. 10 cm höher sein, wie die höchste Konservendose)
  • Sprühfarbe
  • Lederband
  • 6 kleine Schrauben (nicht länger wie die Dicke des Holzbretts)
  • 2 Schrauben und 2 Unterlagsscheiben zur Befestigung des Lederbands
  • 1 Nagel
  • Hammer
  • Säge
  • Schleifschwamm
  • Akkuschrauber
  • Etiketten
  • Garn oder alternativ schöne Briefklemmen

Und so wird der Besteckkorb gemacht:

  1. Das Brett ausmessen und entsprechend mit der Stichsäge zusägen (Vorsicht!). Dann die Ränder mit dem Schleifschwamm glätten.
  2. Das Brett und die Konservendosen mit der Farbe ansprühen und gut trocknen lassen.
  3. Anschließend in alle Dosen mit einem kleinen Nagel und dem Hammer ca. 1 cm vom Dosenrand ein Loch schlagen. Das erleichtert später das Ansetzen der Schraube zur Befestigung der Konservendose.
  4. Danach die Dosen mit den kleinen Schrauben bündig zum unteren Rand des Bretts festschrauben.
  5. Als Halterung zum Tragen das Lederband mittig auf dem oberen Rand des Bretts mit 2 Schrauben und Unterlagsscheiben fixieren.
  6. Als Highlight noch kleine Etiketten mit Stempeln beschriften und mit Garn oder Briefklemmen an den Dosen befestigen.

DIY Besteckkorb

DIY Besteckkorb

Wenn das Wetter mitmacht, hat man mit dem praktischen DIY Besteckkorb beim Picknick ganz schnell alles zur Hand. Auch Strohhalme und Servietten finden in dem praktischen Tragehelfer ihren Platz. Zu einem richtig gemütlichen Picknick wird es, wenn man noch etwas mit Kissen und Sommerkerzen, wie Lampions, Fackeln oder Kerzen in der Blechdose, nachhilft. Für etwas Luxus beim Picknick sorgen aufblasbare Outdoorpoufs.

Das Essen findet seinen Platz auf einem Holzschneidebrett, die Getränke sind in hübschen Schraubgläsern vor Schmutz und Bienen geschützt.

Must-Have Picknick-Essentials

Ein Picknick ist für mich im Sommer ein absolutes Muss und ich freue mich schon auf das nächste. Wie steht ihr zum Thema Picknick?

Sommerliche Grüße! Eure Mona

sommerpicknick

picknick-im-garten

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.