Habt ihr schon mal Marmelade selbst gemacht? Nein? Dann wird es aber langsam mal Zeit! Die Zubereitung ist nämlich gar nicht so schwer und selbstgemachte Marmelade schmeckt einfach nur köstlich! Ich habe dafür den letzten Rhabarber der Saison verwendet. Ja, leider ist die Rhabarberzeit seit dem 25.06. schon wieder vorbei, aber ihr könnt die Marmelade auch nur mit Erdbeeren zubereiten. Oder ihr nehmt anderes saisonales Obst. Ein Hauch Vanille passt immer zu Erdbeeren und gibt der Rhababer-Marmelade den besonderen Kick. In den Einweckgläsern von Depot ist die selbstgemachte Marmelade auch ein sehr schönes Geschenk. Passend dazu gibt es süße Etiketten, auf denen ihr dem Beschenkten mitteilen könnt, von wem die Marmelade stammt und wann ihr sie eingekocht habt. Ich esse Marmelade am liebsten auf frischgebackenem Brot mit Quark. Hmmmmmm!!! Und worauf esst ihr am liebsten eure Marmelade?

ZUTATEN ERDBEER-RHABARBER-MARMELADE MIT VANILLE (CA. 4 DEPOT EINWECKGLÄSER):

  • 500 g Erdbeeren, geputzt
  • 500 g Rhabarber, geputzt
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 1 Vanilleschote

ZUBEREITUNG:

Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Rhabarber schälen und klein schneiden. Nach Belieben ca. die Hälfte der Erdbeeren und des Rhabarbers pürieren. Zusammen mit dem geschnittenen Obst in einen großen Topf geben. Gelierzucker dazugeben. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen, das Mark auskratzen und zusammen mit der ganzen ausgekratzten Schote in den Topf geben. Alles gut umrühren und ca. 3 Stunden ziehen lassen. Die Einmachgläser sterilisieren, das heißt heißes Wasser in die Gläser gießen und kurz einwirken lassen. Ebenso mit den Deckeln verfahren. Wasser abgießen. Die Obst-Zucker-Mischung nach Packungsanweisung aufkochen und ca. 4 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Die Vanilleschote entfernen. Mithilfe eines Trichters die heiße Marmelade in die Gläser füllen und schnell fest zuschrauben. Die Gläser auf den Kopf stellen, damit die Luft entweichen kann. Nach ca. 10 Minuten wieder umdrehen und auskühlen lassen.

TIPP: Die Gläser nicht randvoll befüllen, sondern noch etwas Platz lassen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass die Gläser platzen!

ZUBEHÖR:

Einweckgläser, Etiketten zum Beschriften und Trichter könnt ihr bei DEPOT shoppen.

Viel Spaß beim Einkochen und Schlemmen hinterher!

Eure Nadine

Hinterlasse eine Antwort

Das Zeitlimit wurde erreicht. Bitte füllen Sie das CAPTCHA erneut aus.